Profil erstellen Login

Der Ruf der Amsel IV - Vierundzwanzigsieben (Teil 3)

Eine BDSM-Geschichte von poet.

 

Na gut. Es war im vorletzten Winter, genauer gegen Ende des Winters, als die schlimmste Kälte schon vorüber war. Der See war zugefroren wie immer. Charly rief mich an, ob ich mitkommen würde zum Eislochfischen. Na ja, besonderer Fan war ich nie, aber es ist ja gut, dass ich zusagte, denn wenn ich nicht dabei gewesen wäre ...

 

Also, Charly holte mich ab mit seinem Snowmobil und wir düsten auf das Eis hinaus, das mit Pappschnee bedeckt war. Kaum eine Minute später passierte es dann. Ich sah noch die dunkle Stelle, auf die wir zurasten und drehte mich um und schrie, aber Charly sah gerade nach unten auf irgendeinen Schalter. Dann überschlug sich alles. Das Eis unter uns gab nach – für diese Jahreszeit eigentlich ungewöhnlich – und das Snowmobil wurde zum Unterseeboot. Mir gelang es noch, mich im letzten Moment abzustoßen und im sulzigen Eis auf festere Ränder zu robben, aber Charly sauste ungebremst in das nachgebende Loch. Das Gefährt ging unter wie ein Stein, und Charly muss mit irgendetwas daran festgehangen sein, denn auch er verschwand von der Oberfläche.

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Alle veröffentlichten Teile dieser Reihe

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

01.10.2022 um 16:50 Uhr

Mir gefällt das mit den brandenburgischen Konzerten -

die wurden in meiner Kindheit immer zum Sonntagsfrühstück gespielt.

Ob die Musik danach noch beim "dessert" weiter lief

Zum diesem Beitrag im Forum.

Brokencat

Gelöscht.

09.09.2022 um 23:35 Uhr

Ich bin froh diese Geschichte gerfunden zu haben, sie bringt mich jeden Abend zum Träumen. Danke

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

03.01.2016 um 23:17 Uhr

Das war leider so zu erwarten. Sarah muss versorgt werden. Aber wie soll das in guter Weise auf Dauer gehen?

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

24.08.2015 um 07:23 Uhr

Sehr schön.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

12.07.2015 um 23:19 Uhr

Sehr berührend!

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

04.06.2015 um 00:09 Uhr

Die Geschichte berührt mich richtig.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

20.12.2014 um 01:09 Uhr

Hat Suchpotential.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

17.01.2014 um 01:49 Uhr

Traurig wie es zu dieser Dreiecksbeziehung kam,

sehr emotional sind die Beschreibungen zu den ersten Stunden dazu...

Schreibtechnisch wieder ein total gelungener Teil, Danke

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

25.09.2012 um 05:02 Uhr

Wirklich ein spannendes Szenario...und die Gedanken der Akteure gut beschrieben.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Neugierde

Profil unsichtbar.

24.03.2010 um 11:24 Uhr

.....und ungewöhnlich geht es weiter .........ich bin gespannt, wie sich diese "Dreiergeschichte" entwickelt!

Zum diesem Beitrag im Forum.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.