BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

BDSM-Forum

Zuletzt geschriebene Beiträge im Forum

Angemeldete Nutzer sehen auch die Themen nichtöffentlicher Bereiche im Forum.

„Weshalb es für den Weihnachtsmann brenzlig wurde” von ungewiss

20.09.2018 um 01:39 Uhr

Genau wegen solchen Gegebenheiten wird der Knecht auf ewig Knecht bleiben.

Schöne Geschichte, Dekor und Mitwirkende plastisch beschrieben, danke

Thema aufrufen.

„Warum der Weihnachtsmann rosa sieht” von ungewiss

20.09.2018 um 01:28 Uhr

Eine herrliche Geschichte, danke für mitlesen und mitlachen dürfen

Thema aufrufen.

„Wie der Weihnachtsmann den Keuschheitsgürtel testete” von ungewiss

20.09.2018 um 01:23 Uhr

Lustig geschrieben aber kein Prickeln

Thema aufrufen.

„Leere Schubladen” von ungewiss

20.09.2018 um 01:17 Uhr

Traurige Geschichte, schön geschrieben,

Kopfkino überlegt weshalb die Beziehung kaputt ging...

Hoffentlich findet die Dame bald wieder einen Partner der ihre Wünsche und Sehnsüchte erfüllt.

Thema aufrufen.

„Mathilda” von Meister Y

Treibholz

Autor.

19.09.2018 um 17:05 Uhr

Spannend geschrieben - gefällt mir, wie sich die Situation zuspitzt und man in Gedanken auf eine falsche Fährte geführt wird, bis sich das Ganze aufklärt.

Thema aufrufen.

„Leere Schubladen” von ungewiss

19.09.2018 um 17:02 Uhr

Eine sehr traurige Geschichte, die mich sehr berührt hat. Die Situation die beschrieben wurde, kenne ich gut. Den Schmerz, den man fast nicht aushalten kann, wenn ein geliebter Mensch geht.

Schön geschrieben!

Thema aufrufen.

„Leere Schubladen” von ungewiss

19.09.2018 um 00:29 Uhr

Sehr gefühlvoll beschrieben und doch auch traurig. Danke. 

Signatur

Herzliche Grüsse Zaubersub

Thema aufrufen.

Mein Freund ist devot

Mai

Autorin.

18.09.2018 um 21:11 Uhr

Ja... der bei Männern doch recht verbreitete „Geldkick“ oder auch Money Slavery,  ist sehr gefährlich.  Ich finde es ziemlich schwer Dir da etwas zu raten. In meinem normalen Denken würde ich einfach sagen:  Sag ihm offen, dass Du nicht an seiner Kohle interessiert bist, sondern an ihm. Das ist ein vernünftiger Rat, wäre das Geld nicht an seinen Sexualtrieb gebunden. Sprich, im Prinzip macht man sich so bei derart geneigten Männern schlich uninteressant.  Lässt Du durchblicken, dass Du darüber Kontrolle willst, oder zumindest Tribute verlangst, dann macht ihn das einerseits total hot, aber andererseits misstrauisch, wegen seinen schlechten Erfahrungen.

Sprich es ist ein Kampf zwischen Schwanz und Gehirn.                                                    

Ehrlich gesagt finde ich diese Dilemma viel zu schwierig zu bewältigen für eine Anfängerin.

Thema aufrufen.

Buchpreisbindung - abschaffen oder nicht?

18.09.2018 um 19:14 Uhr

Auf jeden Fall behalten, sonst schließen noch mehr Bücherläden in den Innenstädten und alles wird über Amazon bestellt.

Das fände ich enorm schade, denn was ist es für ein schönes Gefühl, durch einen Bücherladen zu schlendern, zu gucken, Bücher anzufassen und zu sehen, was einem so in die Hände fällt. Kleine Schätze zu entdecken, die schon seit Jahren unbeachtet darauf warten entdeckt zu werden.

Thema aufrufen.

Mein Freund ist devot

18.09.2018 um 19:05 Uhr

Hallo Mai

Ja das er diese Art von Beziehung möchte hat er durchblicken lassen.

Aber bis jetzt nur ganz vorsichtig.

Seine Ex war sehr dominant hat alles in der Hand gehabt, auch das finanzielle ...

Sie hat ihn dann mehrfach betrogen, und lebt jetzt mit ihrem neuen Typen seid 2 Jahren in der schicken Wohnung, die er Ihr gekauft hat und fährt das Auto das auch er Ihr bezahlt hat. 

Er hat alles hingenommen, da er Ihr nicht wieder sprechen konnte.

Das Problem ist, dass er sich verliebt hat und mir jetzt schon verfallen sei, trotzdem wehrt er sich und zieht sich zurück, weill er Angst hat wenn er sich in die volle Abhängigkeit gibt,dass ich ihn dann auch wieder verlasse, wie die anderen beiden Frauen zuvor.

Er schirmt sich dann komplett ab.

Und kommt dann wieder abgebrochen nach einigen Tagen.

Wir leben diese Beziehung ja noch gar nicht richtig ...

Wie auch ...

Ich würde mich darauf einlassen, dazu muss er aber erst offen sein

Und wenn er sich so zurück zieht, weiss ich nicht wie ich ihn dominieren soll

Zumal ich ja noch ein Frühling bin

Er ist wenn wir zusammen sind wie ein verliebter Junge ä, tut alles ...

Über seine devotheit redet er nur über wats up 

Schon deutlich auch das ich ihn bestrafen soll, für sein falsches Verhalten, wenn er sich zurück gezogen hat

Thema aufrufen.

Mein Freund ist devot

Mai

Autorin.

18.09.2018 um 18:15 Uhr

Hallo Desidesi

wenn er so wahnsinnig devot ist und Dich als seine Herrin über all sein Geschick erkoren hat, Du für alles die Verantwortung übernehmen sollst, wie kommt er dann auf die Idee, sich Dir zu entziehen? Und warum lässt Du das zu, wenn ihr eine D/s-Beziehung führen wollt? Wenn er wirklich solch ein Arrangement eingehen wollte, dann würde er allzeit Gewehr bei Fuß stehen. Deshalb würde ich sein Kopfkino nicht allzu ernst nehmen und erst mal ganz kleine Brötchen mit ihm backen.

 

Wäre ich Du, würde ich ihm als erstes verbieten, sich zurückzuziehen. Wenn er eine dominante Frau will, dann bestimmst Du, wann ihr Kontakt habt.

Ansonsten musst Du vielleicht ein bisschen präziser werden mit den Fragen. Man kann ja nur auf etwas antworten, was sich im EP erschließt. Sonst ist das raten ins Blaue.

Thema aufrufen.

„Sucht” von Gregor

Mai

Autorin.

18.09.2018 um 18:04 Uhr

Da hab ich mir direkt noch eine zweite Geschichte durchgelesen. Auch wieder gut geschrieben. Aber diese, die ja weniger als BDSM-Märchen angelegt war, sondern schon realistisch wirken wollte, kam es mir ab seinem Ausbruch einigermaßen verworren vor, zerfranst und unglaubwürdig. Denn seine Intension war mir nicht mehr klar.

Trotzdem noch eine ordentliche Leistung, der hinten raus ein bisschen die Puste ausging.

Und auch sehr passend zum „Jubiläum“ der Weltwirtschaftskrise 2008.

Masochistisch devote Tendenz bei Männern, so denke ich, unterscheidet sich in der emotionalen Ebene von Frauen. Meine These besteht darin, dass die devot-masochistische Frau unbedingt das Auffangen, die emotionale Verbundenheit und eine Art dominant-liebende Verbindung erfahren möchte, während dem Mann die Unterwerfung unter eine herrschende Frau genügt und Liebe diese gewünschte Unterordnung eher in ihrer Wirkung abschwächt.

Diese waghalsige These muss ich irgendwann einmal dringend mit Dir an passender Stelle ausdiskutieren.

Thema aufrufen.

Mein Freund ist devot

18.09.2018 um 16:57 Uhr

Hallo zusammen

Seid 2 Monaten habe einen neuen Freund.

Nach und nach rückte er mit der Sprache raus , dass er eine devote Ader habe.

Er möchte, dass ich seine Herrin werde und alles, ja alles bestimme, von seinem Geld bis zum sexuellen.

Ich bin noch unerfahren auf dem Gebiet und suche Leute die mich etwas in das ganze einordnen bzw mir Tipps für den Anfang geben können.

Ich habe eine dominante Art, aber so habe ich die Bis jetzt in keiner Beziehung ausleben können.

Zumal wir bis jetzt durch unsere Entfernung, uns immer nur ab und zu sehen und er sich noch nicht wirklich ganz öffnet.

Manchmal verschliesst er sich komplett und zieht sich ein paar Tage zurück, da weiss ich gar nicht wie mit dem ganzen umzugehen.

Hoffe Ihr habt, durch Eure Erfahrungen, ein paar Tipps für mich ...

Thema aufrufen.

Ich darf mich kurz vorstellen

18.09.2018 um 15:22 Uhr

Willkommen und viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

Signatur

Was du nicht willst, das man dir tu', das füg auch keinem Anderen zu! So wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Wie man sich bettet....... Na ihr wisst schon, was ich meine!! ;-)

Thema aufrufen.

„Führungswechsel” von Gregor

Mai

Autorin.

18.09.2018 um 14:11 Uhr

Gregor, hat mir sehr viel Spaß gemacht, Deine Geschichte. Ich finde Du hast einen wunderbaren Schreibstil. Also wenn mich eines langweil, dann ist das betriebswirtschaftliches Zeugs. Alle Achtung, dass Du mich da trotzdem durchgeschleust und bei der Stange gehalten hast!

Respekt.

Klar, der Bruch ist natürlich unrealistisch. Ist mir aber vollkommen jucke, ich fand es trotzdem toll!

Die sanften, voller Poesie und Sinnlichkeit (mögen die Mädels ganz doll)

 

Nur eines noch, für diese Pauschalisierung bekommst Du 10 in die Kniekehlen, 10 auf die Handinnenflächen und 10 auf die Sitzfalte unterm Hintern.

Thema aufrufen.

„Führungswechsel” von Gregor

18.09.2018 um 13:30 Uhr

Die Geschichte fängt gut an und hat mich auch recht neugierig werden lassen. Auch die charakterliche Darstellung vom alten Cheff Herrn Weber und dem treuen lieblings Mittarbeiter Herr Resel ( Esel ). Der Führungswechsel war dann doch recht plump und vorhersehbar, dass der neue Cheff eine Sie sein muß, überraschte mich nicht. Die emphatie lose Härte im Geschäft und Management ist schon BDSM genug in Form von Macht, Unterdrückung, Kampf, Abwertung etc.

Beim übergang zum eigentlichen Akt vermisse ich jede form von Erotik, Lust, Reitz, Gier, Hingabe oder Leidenschaft welche Herrn Resel dazu treibt sich zu unterwerfen. Außer seine Existensnot in die er unfreiwillig nun zum Sklaven wird, was ja durchaus Real ist.

Von dem Aspekt, eine doch tiefsinnige These zum Leben.

Stimmt mich in dem Punkt nachdenklich weil die unterwerfung nicht so ganz freiwillig ist.

Gruß Cannonball

Thema aufrufen.

„Instant Domina” von Treibholz

18.09.2018 um 04:49 Uhr

Jaja, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt ...

Thema aufrufen.

„Dazugelernt” von die sklavin

17.09.2018 um 03:39 Uhr

Wie viel Geschichte ist die Geschichte?

Thema aufrufen.

„Das Lächeln der Frauen” von poet

17.09.2018 um 01:59 Uhr

Gutes Kopfkino.

Interessante Geschichte, die sich flüssig lesen läßt.

Thema aufrufen.

„Die Gehilfin” von Unique

17.09.2018 um 01:18 Uhr

Sehr schönes Kopfkino.  Weiter so. 

Thema aufrufen.

Hier geht zur Übersicht des BDSM-Forums.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.