BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Newsletter

SM fürs Auge

Natürlich freuen wir uns über Besucher, die regelmässig oder zumindest ab und an auf die Schattenzeilen zurückkehren und nachschauen, was sich in den letzten Tagen und Wochen verändert hat. Wir möchten aber andererseits niemandem zumuten, jeden Tag wartend auf neue erotische Geschichten alle Seiten zu durchsuchen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, einen Newsletter zu versenden. Er wird immer dann auf die Reise geschickt, wenn sich eine neue BDSM-Geschichte eingefunden oder etwas anderes verändert hat.

Der Newsletter ist ein kostenloses Angebot der Schattenzeilen und verpflichtet Dich zu nichts.

Im Newsletter befinden sich keine Werbeanzeigen, sondern ausschließlich Informationen über Veröffentlichungen und Neuigkeiten auf den Schattenzeilen.

Um den Newsletter zu bestellen, nutze bitte die entsprechende Einstellung in Deinem Profil. Dort kannst Du die Zusendung des Newsletters übrigens auch jederzeit und unkompliziert wieder abbestellen.

Beispiel gefällig?

Hier findest Du den letzten an Clubmitglieder versendeten Newsletter mit Neuigkeiten. In unserem Oldletter-Archiv findest Du dagegen alle seit dem Jahr 2012 gesammelten Newsletter mit Neuigkeiten.

 

Hallo!

Wir haben neuen Lesestoff für Dich!

'Beehren Sie uns wieder' von Kaoru

Für Sabine war es nicht das erste Mal, von einem Gast gemustert zu werden. Aber im Laufe seiner Begutachtung veränderte sich ihre Körperspannung. Ihm blieb das nicht verborgen. Konnte er ihr das Gefühl vermitteln, beobachtet zu werden, selbst wenn dem nicht der Fall war? Er brauchte nicht viele Worte, um ihr ein entsprechendes Angebot zu unterbreiten. Und doch wussten Beide, dass sich unter der Oberfläche der einfachen Formulierung eine weitaus tiefere Bedeutung verbarg.

Zum Text.

Informationen über Kaoru.

Gut gesagt

Fordern und Förden, Anbieten und Bitten - das sind Eckpfeiler, zwischen denen SM für mich funktioniert hat.

Zitat aus: 'Zwiegespräch zweier Seelen' von Köln Er

Bitte sei so fair und nutze die Möglichkeit, gelesene Texte zu kommentieren! Die Autorinnen und Autoren präsentieren Dir ihre Texte kostenlos - aber sie möchten es nicht umsonst tun.

Wir wünschen Dir viel Spass beim Lesen des neuen Textes und freuen uns auf Deinen Besuch.

Hinweis: Du kannst die Zusendung des Newsletters im Profil Deiner Visitenkarte auf den Schattenzeilen abstellen.

Viele Grüsse

von den Schattenzeilen

Verschickt am 20.08.2017 um 00.08 Uhr.

 

Bloß keine Mails...

Kein Problem! Du kannst alternativ auch auf unseren Newsfeed zugreifen oder uns in verschiedenen sozialen Netzwerken finden und folgen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.