BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Hinweise zu veröffentlichten Texten

Wer hat das Urheberrecht?

Die auf den Schattenzeilen veröffentlichten BDSM-Geschichten und anderen Texte wurden uns mit freundlicher Genehmigung von den Autorinnen und Autoren zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei den Autorinnen und Autoren.

Darf ich Texte kopieren?

Ganz klar: Nein!

Die Autorinnen und Autoren stimmen ausdrücklich nicht zu, dass ihre Texte ohne Erlaubnis kopiert, weitergegeben oder anderweitig veröffentlicht werden. Das unerlaubte Kopieren und Weitergeben eines Textes ist daher ein Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz.

Darüber hinaus wurden die auf den Schattenzeilen veröffentlichten Texte vor ihrer Veröffentlichung durch uns aufbereitet, lektoriert und möglicherweise angepasst. Auch diese Arbeit erachten wir als schützenswert!

Das unerlaubte Kopieren und Weitergeben von Texten wird daher sowohl von uns als auch von den Autorinnen und Autoren als Raubkopieren angesehen und entsprechend verfolgt oder zur Anzeige gebracht. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Texte unerlaubt über Mailinglisten, in Groups, auf passwortgeschützten Webseiten oder als Archive weitergegeben werden. Bitte habe Verständnis, dass wir im Interesse der Autorinnen und Autoren auch aktiv nach solchen Verstößen suchen.

Wer hat die inhaltliche Verantwortung?

Verantwortlich für den Inhalt der Texte sind die jeweiligen Autorinnen und Autoren.

Ist das alles echt?

Die in den veröffentlichten Texten erwähnten Namen, Orte und Handlungen sind, soweit von den Autorinnen und Autoren nicht anders angegeben, fiktiv. Das trifft insbesondere auf die im geschützten Bereich veröffentlichten Texte zu!

Ist die Autorin wirklich so eine geile Sau?

Bitte ziehe keine Rückschlüsse aus dem Inhalt und der Handlung der Texte auf die Vorlieben der jeweiligen Autorin oder des jeweiligen Autors. Auch Karl May war nicht im Wilden Westen, bevor in seinen 'Winnetou'-Büchern Menschen an Marterpfählen gefesselt und gequält wurden. Ebenso sind die wenigsten Krimi-Autoren tatsächlich Polizisten oder vor dem Schreiben ermordet worden. Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass es ausgerechnet bei BDSM-Geschichten anders ist. Die Autorin einer Geschichte über eine Sklavin muss also nicht selbst auch eine Sklavin sein.

Unterlasse daher anzügliche Anfragen an Autorinnen und Autoren. Solche Anfragen werden als Belästigung empfunden.

Darf ich das ausprobieren?

Besonders die im geschützten Bereich veröffentlichten BDSM-Geschichten sind, soweit von der Autorin oder dem Autor des Textes nicht anders angegeben, keine wahren Begebenheiten! Wir raten Dir daher dringend davon ab, die Handlungen der Texte oder in den Texten beschriebene Praktiken und Spielweisen ohne ausreichende Vorkenntnisse auszuprobieren!

Insbesondere Neueinsteiger und Menschen, die keine oder wenige Erfahrungen mit solchen Praktiken haben, können schnell in für sie nicht vorhersehbare Situationen gelangen, die durchaus gesundheitsschädlich oder auch lebensbedrohlich sein können! SM ist eine ernsthafte Sache, auch wenn oft von einem Spiel gesprochen wird! Lasse Dich auch nicht von Anderen verleiten oder irritieren, die Dir erklären, dass sie so etwas 'schon seit Jahren' machen, dabei 'noch nie etwas passiert' ist und solche Warnungen 'etwas für Weicheier' sind. Wenn erst etwas passiert ist, dann ist es zu spät!

Nur ein Beispiel: In manchen Texten wird darüber geschrieben, dass kräftig mit einer Gerte geschlagen wird. Weißt Du, wie stark Du schlagen darfst und bei welchen Zeichen Du sofort aufhören musst? Ist Dir bekannt, auf welche Körperteile Du grundsätzlich gar nicht schlagen darfst, um keine inneren Verletzungen zu riskieren? Kannst Du abschätzen, ab wann Striemen auf der Haut am nächsten Morgen verschwunden oder noch sichtbar sind? Gehe niemals davon aus, dass es 'schon irgendwie klappen' wird.

Unterschätze nichts! Nehme nichts auf die leichte Schulter! Auch dann nicht, wenn Dich eine erotische Geschichte in Fahrt gebracht hat.

Wenn Du mit dem Begriff BDSM nichts anfangen kannst, informiere Dich!

Wer kann mir helfen?

Wenn Du erste Erfahrungen sammeln möchtest, informiere Dich vorher genau und wäge die Gefahren ab! Du kannst dazu auch das Forum oder den Chat nutzen, dort findest Du bestimmt Gleichgesinnte. Gerne kannst Du Dich zur Abklärung eventueller Gefahren auch an ein Teammitglied wenden oder Kontakt zu uns aufnehmen. Wir geben Dir gerne Hinweise auf Risiken, die Du möglicherweise andernfalls erst zu spät erkennst.

Bei Treffen mit Dir unbekannten Spielpartnern raten wir Dir dringend, Dich covern zu lassen. Wenn Du mit dem Begriff 'Covern' nichts anfangen kannst, wende Dich an uns.

In unseren Lieblinks findest Du Verweise auf andere Seiten, bei denen Du ebenfalls Hilfe finden kannst.

 

Zählpixel der VG Wort

Während das Lesen von Texten in Büchern in der Regel einen Kauf voraussetzt, mit dem unter anderem auch die Autorin oder der Autor vergütet werden, findet eine angemessene Vergütung im Web veröffentlichter Texte kaum statt. Zweck der VG Wort ist daher, auch deren Autorinnen und Autoren angemessen zu vergüten.

Entscheidend für die Ausschüttung an eine Autorin oder einen Autoren ist, dass und wie häufig ihr oder sein Text gelesen wird. Texte, die oft gelesen werden, erhalten also eine höhere Vergütung als Texte, die kaum aufgerufen werden.

Das Zählen der Aufrufe eines Textes erfolgt über Zählmarken. Diese sind nichts anderes als eine ein Pixel große Grafik, die von den Schattenzeilen unsichtbar in die Seite mit dem Text eingebunden wird. Die Grafik forscht weder Dein Nutzungsverhalten aus noch kann sie für Deinen PC schädlich werden. Sie ist lediglich dazu gedacht, die Zahl der Aufrufe eines Textes für die Autorin oder den Autor zu zählen.

Wie verhindere ich das Blockieren von Zählpixeln?

Wenn Du in Deinem Browser ein Addon verwendest, mit dem Du Zählpixel blockierst, verhinderst Du absichtlich das Zählen des Aufrufs von Texten und damit die Vergütungsmöglichkeit für Autorinnen und Autoren.

Es wäre schade, wenn Du zwar die Arbeit und Kreativität der Autorinnen und Autoren in Anspruch nimmst, gleichzeitig aber der Meinung bist, sie dürften daran nicht wenigstens ein paar Cent im Jahr verdienen.

Wir möchten Dich daher bitten, solche Addons auf den Schattenzeilen zu deaktivieren. Denn die Schattenzeilen sind ohnehin werbefrei.

Adblock

Adblock ist ein Addon, welches verschiedene Werbeformen aus der Anzeige von Webseiten entfernt. Leider blockt das Addon standardmäßig auch Zählpixel der VG Wort, obwohl diese gar keine Werbung sind.

Adblock

Wie Du Adblock deaktivieren kannst, erklären wir Dir hier am Beispiel des Browsers Firefox. In anderen Browsern ist die Vorgehensweise ähnlich.

Rufe im Menü "Extras" Deines Browsers unter "Adblock" den Menüeintrag "Deaktivieren: auf schattenzeilen.de" auf.

Fertig. Mehr ist nicht zu tun.

Fortan wird das Addon Adblock auf den Schattenzeilen deaktiviert sein, auf allen anderen Seiten wird es Dich aber weiterhin vor Werbung schützen.

Da Dir auf den Schattenzeilen ohnehin keine filterbare Werbung entgegenblinkt, hat das seitenweite Deaktivieren des Addons keinerlei Nachteile für Dich. Du kannst das auch ausprobieren: Mit und ohne deaktiviertem Addon ändert sich an der Darstellung der Seiten nichts.

Ghostery

Ghostery ist ein Addon, welches verschiedene Werbeformen und Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken aus der Anzeige von Webseiten entfernt. Leider kommt es vor, dass Ghostery dabei auch Zählpixel der VG Wort unterbindet.

Ghostery

Wie Du Ghostery deaktivieren kannst, erklären wir Dir hier am Beispiel des Browsers Firefox. In anderen Browsern ist die Vorgehensweise ähnlich.

Rufe im Menü "Extras" Deines Browsers unter "Ghostery" den Menüeintrag "Optionen verwalten" auf.

Ghostery

Wähle die Lasche "Tracker". Gib in das Feld "Suche nach" die Zeichenkette "VG Wort" ein und klicke auf "anzeigen.

Daraufhin findest Du in der Liste den Eintrag zum Blocken der Zählpixel der VG Wort.

Deaktiviere den Eintrag. Es darf kein Häkchen im Feld sein.

Damit erreichst Du, dass auf keiner von Dir besuchten Webseite die Zählpixel der VG Wort unterbunden werden und dass die Autorinnen und Autoren der jeweiligen Texte eine Vergütung erhalten können.

Ghostery

Wenn Du die Zählpixel lediglich auf den Schattenzeilen und nicht grundsätzlich zulassen willst, musst Du statt der Entfernung des Häkchens die Schattenzeilen auf die "Whitelist" setzen.

Rufe dazu in den Einstellungen die Lasche "Whitelist-Seiten" auf.

Fülle das freie Feld mit "www.schattenzeilen.de" aus und drücke auf "Hinzufügen".

Damit erreichst Du, dass Dein Browser lediglich auf den Schattenzeilen die Zählpixel der VG Wort zulässt.

Andere Addons

Es gibt weitere Addons und Programme, die das Aufrufen der Pixel der VG Wort unterbinden. Wir können hier nicht die Vorgehensweise für jedes Addon, jedes Programm und jeden Browser erklären. Bitte erkundige Dich, wie Du das Blockieren verhinderst. Tu es aus Respekt vor der Arbeit der Autorinnen und Autoren, die Dich kostenlos mit BDSM-Geschichten versorgen.

 

Vielen Dank für Dein Verständnis.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.