Profil erstellen Login

Private Secretary XIX: Angst (Teil 2)

Eine BDSM-Geschichte von Sisa.

 

„Geht es dir jetzt endlich ein wenig besser?“, fragte Hansen mich irgendwann leise.

 

Ich schniefte und nickte zaghaft. Dann schluckte ich und riskierte von unten her einen Blick in sein Gesicht. „Ich kann immer noch nicht wirklich glauben, dass Sie tatsächlich hier sind“, wisperte ich. „Bestimmt träume ich das nur - und in Wirklichkeit sind Sie immer noch in Moskau...“

 

„Nein...“ Für einen kurzen Moment erdrückte er mich fast mit seiner Umarmung. „Nein, meine Kleine, ich bin wirklich hier. Mich hätten keine hundert Pferde in Moskau gehalten unter diesen Umständen.“

Benommen versuchte ich mir das vorzustellen. War ich ihm so wichtig? Oder was steckte sonst hinter dieser Aussage? „Es ist doch gar nichts passiert...“ hauchte ich. „Angelo ist rechtzeitig gekommen...“

„Das mag sein“, knurrte er. „Aber was für ein lausiger Herr wäre ich - wenn ich sehe, mein Eigentum leidet still wie ein Häufchen Elend vor sich hin und ist zu stolz, die Hilfe und Gesellschaft eines Mannes anzunehmen, den ich ihr extra zu diesem Zweck geschickt habe? Hätte ich dich alleine lassen sollen mit dem Schrecken nach so einem Erlebnis? Und mit deiner Angst?“

Wieder schluckte ich. „Woher wussten Sie...“ 

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Alle veröffentlichten Teile dieser Reihe

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

03.06.2024 um 04:19 Uhr

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Zum diesem Beitrag im Forum.

31.10.2023 um 12:37 Uhr

Wunderbar gefühlvoll geschrieben! Man muss einfach weiterlesen!

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

23.12.2020 um 20:04 Uhr

Interessante Entwicklung - wenn auch irgendwie absehbar ;)

Hätte nicht gedacht, dass ich diese Zeilen ohne viel Bdsm so sehr mögen würde, aber diese kleine Romantik ist schon sehr süß.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

12.03.2019 um 00:14 Uhr

Jetzt weißt du auch, für was Kameras gut sind,

nicht nur zu deiner Überwachung, sondern auch zu deinem Schutz.

Du musst deinem Dom ewig dankbar sein.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

02.11.2018 um 00:24 Uhr

wundervoll geschrieben. danke dafür.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

29.09.2018 um 23:44 Uhr

Hach...was fürs Herz

Zum diesem Beitrag im Forum.

12.09.2017 um 01:01 Uhr

Sehr schön die Situation aufgelöst, sehr stimmig geschrieben!

Zum diesem Beitrag im Forum.

05.07.2016 um 02:12 Uhr

Er liebt sie sehr

 

Und sie sollte es sich selbst auch eingestehen

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

26.06.2016 um 04:24 Uhr

Es scheint noch Hoffnung zu bestehen.

Zum diesem Beitrag im Forum.

17.03.2016 um 01:17 Uhr

Pure Gefühle, einfach nur schön und sehr gefühlvoll geschrieben.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.