Profil erstellen Login

Heimweg

Eine BDSM-Geschichte von Devana.

Endlich Feierabend. Mir macht es nichts aus, lange zu arbeiten, ich arbeite gerne nachts. Nur den Weg nach Hause würde ich mir gerne ersparen. Aber das bringt Schichtdienst nun mal mit sich. Ein Auto kann ich mir nicht leisten, also muss ich wie immer alleine durch das nächtliche Industriegebiet zur U-Bahn gehen. Andererseits mag ich es aber auch, durch die nächtlichen Straßen zu gehen. Ich war eben schon immer ein Geschöpf der Nacht.

 

So gehe ich auch diesmal durch die leeren, aber immerhin hell beleuchteten Straßen. Nur selten begegnen mir um diese Zeit noch Menschen. Aber als ich um eine Ecke biege, sehe ich in einiger Entfernung zwei Personen auf mich zukommen. Wie immer durchfährt mich erst einmal ein gewisser Schock. Fest nehme ich das Tränengas in meiner Tasche in die Hand. Der zweite Blick ist schon beruhigender. Offensichtlich ist es ein Paar. Beide sind dunkel gekleidet. Er trägt einen langen, schwarzen Ledermantel. Auch sie ist in ein Lederkleid gehüllt. Aber irgend etwas stört mich noch an der Erscheinung. Sie hält den Kopf leicht gesenkt und stöckelt irgendwie unbeholfen neben ihm her. Plötzlich wird es mir klar: Sie trägt eine Augenmaske und kann nichts sehen! Deshalb der unbeholfene Gang. Und da ist noch was: Von ihrem Hals hängt eine Leine, an der sie von ihm geführt wird.

 

Vor meinem inneren Auge überschlagen sich die Bilder. Dieser Anblick trifft mein Innerstes an einem ganz geheimen Ort. Einem Ort, der von dieser Welt, die ich nun ausschnittsweise vor mir sehe, fasziniert ist. Einem Ort, der sich insgeheim nach dieser Welt sehnt. An diesem Ort sind meine geheimsten Wünsche, Phantasien und Sehnsüchte abgespeichert. Aber meist verschließe ich diesen Ort, will ihn selbst nicht wahr haben, weiß nicht damit umzugehen. Und doch sauge ich insgeheim jedes Fitzelchen Information auf.

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Alle veröffentlichten Teile dieser Reihe

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Gelöscht.

13.05.2022 um 00:52 Uhr

Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute. Ziemlich lange, geradlinige Geschichte. Da herrscht eitel Sonnenschein, welcher zu einem Mega-Happyend führt. Leider kommt die Geschichte nicht

über die Schilderung erfolgversprechender Sexualpraktiken hinaus. Bedanke mich beim Autor für seine

Mühe und wünsche ihm dankbarere Leser.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Cute Princess

Gelöscht.

30.04.2022 um 23:27 Uhr

Eine sehr schöne Geschichte!

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

05.11.2018 um 19:32 Uhr

Was für eine schöne Geschichte !! Endlich konnte ich sie ganz lesen. ;) Bin gespannt, wie es weiter geht ...

Zum diesem Beitrag im Forum.

03.05.2018 um 15:01 Uhr

eigentlich dürfte ich mich ja gar nicht dazu äußern, nach dem motto, mach' es erstmal selbst besser.

daher ... schön geschrieben. hat mir gefallen!

Zum diesem Beitrag im Forum.

Meister Y

Autor. Förderer.

31.07.2015 um 19:11 Uhr

Ein Outing, ein erstes Date und eine erste (Erfahrung) Session in einer Geschichte. Flüssig und glaubhaft dargestellt, detailreich geschrieben. Einfach toll. Ob es eine solche Situation wohl schon einmal gegeben hat? Hat man diese Geschichte gelesen, dann glaubt man, ab und an dabeigewesen zu sein. Beim ersten Erschrecken auf dem Nachhauseweg, bei den Peitschenhieben im Wohnzimmer, beim Fallenlassen im eigenen Bett.

 

Vielen Dank für diese wunderbaren Zeilen.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

01.06.2015 um 23:05 Uhr

Bin beeindruckt.Sehr gut geschrieben.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

21.02.2014 um 01:32 Uhr

Sehr gut. Ganz mein Geschmack und ich hoffe, die Folgen sind genau so.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

20.02.2014 um 00:58 Uhr

sehr anregende Geschichte, sie hat mir sehr gut gefallen.

Vielen Dank

Zum diesem Beitrag im Forum.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

11.01.2014 um 00:24 Uhr

Sehr, sehr viele Erlebnisse und Erfahrungen in kürzester Zeit gesammelt,

aber schnell heißt ja nicht immer schlecht,

ich fand den Verlauf dieser Geschichte sehr intensiv

und vor allem nachvollziehbar,

es las und fühlte sich sehr gut an.

Danke

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

20.12.2012 um 05:27 Uhr

Sehr schön, hat mir gefallen zu lesen.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.