Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 797 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Angel Of Vampire erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Gedanken

Ein Gedicht von Angel Of Vampire.

Verführt von dem Verlangen sich fallen zu lassen,

berührt von der Sinnlichkeit der Schmerzen,

meine Augen suchen die Unterwerfung,

und mein Stolz kämpft gegen die Sehnsucht der Demütigung. 

Du möchtest dieses Gedicht weiterlesen?

Melde Dich in Deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

08.06.2020 um 01:26 Uhr

Genial geschrieben, danke für deine Gedanken

07.06.2020 um 14:10 Uhr

Liebe Angel of Vampire,

finde mich in vielen deiner Gedichten wieder. Vollumfänglich. Auch diese Gegensätze und der Zwiespalt, der meistens vorhanden ist. Besser ist es nicht in Worte zu fassen. Die Angst ist permanent da, aber auch die Sehnsucht nach mehr. Die Hilflosigkeit, der Schmerz und die Demütigung ebnen den Weg zum Glücklichsein. Der innere Kampf ist die Voraussetzung dafür, endlich frei zu werden. Vielen lieben Dank für diese Verse. 

LG

Ronja

16.05.2020 um 00:27 Uhr

Eine Frau die sich innerlich dagegen wehrt zu begreifen, das ein Leben in Qualen das einzige Leben ist, das sie innerlich erfüllen kann. Um dann durch die Auslebung beim richtigen Partner, der ihr tief in die Seele schauen konnte ihr wahres Selbst zu erkennen mit dem verquertem Gefühl der Freiheit. Herrliche Innenansicht eines Subs. Klasse geschrieben.

16.05.2020 um 00:05 Uhr

wunderbare gedanken - so nachvollziehbar und nachfühlbar.

08.12.2018 um 11:22 Uhr

Liebe Angel of Vampire...

ich mag Deine Gedichte sehr- Du schreibst mir aus der Seele.

ich brauche noch ein bisschen Mut um meine eigenen zu veröffentlichen-

aber ich werde ihn finden

LG

shades of submission

21.06.2018 um 22:33 Uhr

Ich liebe was du schreibst, du schreibst mir aus der Seele,

ich erkenne mich in dir wieder,

in jeder deiner einzelnen Zeilen bin ich am fühlen und blicke zürück auf den Beginn meiner Reise in die dunkle und farbenfrohe Welt des BDSM

vielen Dank fürs Lesen dürfen

23.10.2017 um 09:20 Uhr

Wirkt authentisch und sprachlich gehoben!

23.10.2017 um 08:01 Uhr

die gedanken hast du nachvollziehbar in schönen versen ausgedrückt. gefällt mir gut.

danke dafür.

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

24.03.2016 um 14:37 Uhr

geändert am 24.03.2016 um 16:29 Uhr

Wow...

Wieder ein wirklich schönes, ja berührendes Gedicht hier auf den Schattenzeilen. Große Gefühle in wenige Verse verpackt. Mit wenigen Worten wirklich viel gesagt.

Vielen Dank dafür.

Gelöscht.

15.01.2014 um 22:20 Uhr

        Dein Gedicht hat mich tief berührt. Danke fürs lesen dürfen.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.