BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 731 | Kurz-Url http://szurl.de/t731 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von ealasaid zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei ealasaid, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von ealasaid als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Ein Wintermärchen

BDSM-Geschichte von ealasaid

Geräuschlos fallen dicke Schneeflocken aus dem unendlichen Schwarz des Nachthimmels. Die kleine Lichtung strahlt im bleichen Licht der dichten Schneedecke und nimmt den rundherum stehenden dichten Bäumen jede Kontur. In der Mitte der Lichtung steht auf einem Sockel ein massives schwarzes Andreaskreuz von dessen oberen Ende lange Ketten herab hängen.

Eine große breite Gestalt schreitet andächtig auf das Kreuz zu, der weite Mantel, unter dem die weiße Haut des muskulösen Oberkörpers hervor sticht, steht weit offen. Auf seinen starken Armen trägt der Mann eine Gestalt, die wie er in einen dunklen Umhang gehüllt ist, einzig die zierlichen Füße und das wallende Weiß scheinende Haar sind zu sehen.

Du willst diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Natürlich ist die Handlung hier nicht zuende. Das Weiterlesen erotischer Geschichten ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

13.11.2015 um 16:37 Uhr

Eine wirklich schöne Phantasie, die hoffentlich auch eine ist. 

Offen gesagt, war mir das Spiel der Beiden zu gewagt. Nicht, dass es mir nicht gefallen hätte, allein das Ambiente hat mich gestört. Wobei ich verstehen kann, dass die Schneeflocken schmelzen, bevor wie zu Boden fallen können.

Danke für phantastische Zeilen. 

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

28.01.2015 um 03:23 Uhr

klasse bild , super beschrieben. danke schön.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

04.07.2014 um 19:47 Uhr

Eine mystische Erzählung, detailreich und geheimnisvoll geschrieben. Ganz ehrlich, ich hätte mich nicht gewundert, wenn er am Ende mit ihr auf einem Einhorn davon geritten wäre. 

Danke für diesen wundervollen Einblick in eine ganz eigene sagenhafte Welt. 

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

11.11.2013 um 03:41 Uhr

Ist mir zu brutal. Keine Eroik zu finden

dienerin

Autorin.

10.12.2012 um 23:30 Uhr

uih,

Deine Geschichte hat ein Kopfkino ausgelöst und ich habe mir das vorgestellt, da im Wald auf der Lichtung.

Das Wetter hier ist gerade ähnlich kalt und ich habe fast gefroren, aber gleichzeitig hat mich die Wärme zwischen den beiden angesprochen.

Danke für diese an- und erregend erzählte Geschichte.

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Lucia

Autorin.

22.10.2012 um 08:49 Uhr

Toll das es die Zufallstipps gibt!

Schöne Fantasie!

Ich freu mich schon auf den Schnee,

allerdings mehr auf die Spaziergänge und dann danach die gelebte Fantasie vor dem Kamin...

Signatur

Erfülle deine Träume, damit du Platz für neue hast!

Wiking

Autor.

11.01.2011 um 23:24 Uhr

gefällt mir...

...gibt der Fantasie Flügel - auch wenn in der Wirklichkeit vielleicht Gryphons Prognose treffend wäre.

Schreib weiter!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

31.12.2010 um 02:57 Uhr

eine sehr schöne Geschichte, sehr berührend, liebevoll,leidenschaftlich, gut geschrieben und durchaus vorstellbar. Macht den derzeitigen unerschöpflichen Schnee fast liebenswert und man schaut den einzelnen glitzernden Schneeflocken tanzend im Mondeslicht beinahe sehnsüchtig hinterher......

02.01.2010 um 22:38 Uhr

hallo

interessanter, spannender text

gruß

xenja

Signatur

~~~ bdsm fängt im kopf an und endet im kopf und dazwischen gibt es HERRlich viel platz für fantasie ~~~

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

23.12.2007 um 18:10 Uhr

Ich finde die Geschichte recht gut geschrieben, allerdings nicht wirklich realistisch und empfehlenswert zur

Nachahmung ... Hallo Lungenentzündung ...

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.