Profil erstellen Login

Wiking

Männlich. Switchend.

Geburtsjahr 1967.

Autor.

Nachricht senden

Das bin ich

Moin,

ein paar Sätze über Wiking, für diejenigen, die etwas über mich erfahren wollen.

Ich bin Anfang 50 und wohne auf der Landkarte ganz oben, genauer gesagt an der Ostsee. Die Kinder sind dabei, flügge zu werden und die Zeiten, wo meine Frau und ich auch mal alleine zu Hause sind, werden häufiger. Damit gibt es auch wieder vermehrt Gelegenheiten, die eigenen Neigungen auszuleben. Neigungen, die ich schon seit Teenager-Tagen in mir verspüre, damals aber noch nicht richtig einordnen konnte.

Mitte Zwanzig fügte sich alles zu einem Großen und Ganzen zusammen, als mir meine damalige Freundin ihre submissive Seite offenbarte. Es war ein glücklicher Zufall und ich konnte plötzlich auch meine Phantasien einordnen und wir haben vieles ausprobiert, was sowohl meine dominante als auch ihre submissive Seite befriedigte. Ich habe endlich verstanden, wonach ich gesucht habe, doch obwohl wir auf dieser Ebene gut zusammen passten, ging die Beziehung in die Brüche und ich spürte, dass es vermutlich schwierig sein würde, eine Partnerin zu finden, die diese in mir geweckte Leidenschaft teilen und sich von mir dominieren lassen würde.

Und dann lief mir die Frau über den Weg, die mit mir eine Familie gegründet hat: Schon beim Kennenlernen hatte mich ihre bestimmende, dominante Art fasziniert. Sie war eigentlich ganz anders als das, wonach ich suchte und doch spürte ich, dass sie meine Neigungen ansprechen würde, nur auf eine andere Art als gedacht. Seitdem mag ich es, ihre Dominanz zu spüren, und auch wenn wir unseren Kinder eine gleichberechtigte Partnerschaft vorleben, so hat sich hinter dem Rücken unserer Kinder die Beziehung allmählich, aber kontinuierlich zu einer D/s-Beziehung entwickelt, die wir, wenn wir in Zukunft wieder häufiger alleine sind, hoffentlich noch intensiver ausleben werden.

Ich stehe also auf beiden Seiten, und vielleicht stellt sich die Frage, welche Rolle ich lieber mag, die dominante oder die submissive? Ich weiß es nicht, beide wohnen in mir, aber ich habe gemerkt, dass es auf den Partner ankommt, welche Saiten in mir zum Schwingen gebracht werden. Sicher ist, dass ich nicht mehr von dem Spiel mit Dominanz und Submission werde lassen können, es ist ein Bestandteil von mir.

Für neue Anregungen ist es auch trotz eigener Erfahrungen interessant, sich zu belesen und auszutauschen. Deswegen ist es schön, dass es Seiten wie dieses hier gibt. Ich bin mir sicher, dass ich noch viele weitere interessante Sichtweisen hier entdecken werde. Und bei einigen Fragen von Neueinsteigern erkenne ich mich selbst und denke daran, wie es bei mir begann. Vielleicht kann ich bei Fragen auch einmal von meinen Erfahrungen berichten, um anderen auf ihrem Weg zu helfen.

Wiking

Eine Frage an mich

Empfindest du dich als einen Menschen, der viel liest?

Ich würde gerne mehr lesen, wenn ich die Zeit dazu hätte.

Weitere Fragen? Ich habe siebzehn Antworten gegeben.

Gruppenmitgliedschaften

Meine Lieblingsveröffentlichung

Der erste Montag im Monat

von Victoria

Es gibt wenige Dinge im Leben, die der Mensch so beständig in sich trägt wie seine Leidenschaft. Auch das Alter vermag die leisen und lauten Sehnsüchte und das brennende Verlangen nicht zum Erlöschen zu bringen. Und wer sich im Herbst des Lebens die Bilder und Erinnerungen vergangener Tage bewahren kann, hält das schönste Geschenk seines Lebens weiter in den Händen: Seine Leidenschaft.

Veröffentlicht am 24.03.2004 in der Rubrik BDSM.

Lieblingsautorinnen und -autoren

Lieblingsleserinnen und -leser

Du kannst mich zu deinen Lieblingsautorinnen und -autoren hinzufügen.

Freundschaften

Ich habe zwei Freundschaften geschlossen.

Du kannst mir eine Freundschaftsanfrage senden.

Mich herausfordern

Du kannst mich zu ThinkPaddle herausfordern.

 

Hinweise

Für den Inhalt des hier angezeigten Profils ist der Inhaber Wiking verantwortlich. Bitte melde uns Inhalte, die rechtlich zu beanstanden sind, nicht den Bestimmungen der Schattenzeilen entsprechen, kommerzielle Angebote sind oder dir anderweitig negativ auffallen.

 

Diese Seite als Lesezeichen:

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.