Profil erstellen Login

Schools Out

Eine BDSM-Geschichte von Gryphon.

Sie hastet über den Schulhof, rennt beinahe vor die große Glastür und rast die Treppe hinauf, so schnell es ihre Pumps zulassen. Zu spät. Beinahe wie immer, wenn sie in die Schule muss! Nein, nicht muss.

Musste! Jetzt geht sie nur noch ganz selten hin, zu solchen Gelegenheiten wie heute. Elternsprechtag.

Natürlich ist sie in der Firma nicht rechtzeitig fertig geworden, natürlich hat sie danach im Stau des Berufsverkehrs gestanden, nur um wie immer zu spät zu kommen. Ein wenig peinlich ist ihr das schon, denn sie hat den letzten Termin des Tages. Hoffentlich hat Herr Nehwein, der Lehrer ihres Sohnes, auf sie gewartet, und hoffentlich ist er nicht sauer, gewartet haben zu müssen, Für einen Lehrer ist es ja etwas durchaus Ungewöhnliches, so spät am Nachmittag zu arbeiten und dann noch Überminuten zu machen, fügt sie in Gedanken sarkastisch hinzu. 

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Gelöscht.

25.11.2022 um 20:59 Uhr

Interessante Phantasie. Erstrebenswerter Zustand? Eher weniger. Sie ist gut geschrieben, logisch aufgebaut. Also so etwas wie solide Handwerksarbeit. Da ich mir vor wenigen Minuten eine Kritik anhören musste, ich sei vielleicht zu ungewohnt direkt in meinen bisherigen Kommentaren, vielleicht auch zu penibel in Urteil und Betrachtung, versuche ich heute einmal nur Sterne zu sehen. Sie sind berechtigt... alle vier.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Efstratia Schober

Profil unsichtbar.

25.11.2022 um 19:57 Uhr

Gut geschrieben

Zum diesem Beitrag im Forum.

The Sin

Gelöscht.

15.11.2022 um 01:05 Uhr

Wundervoll! 

 

Du hast mich in deinen, so schön geschriebenen Tagtraum, gebannt.  

 

Herrlich wie du das Ende wie den Beginn des Traums ausklingen lässt.

 

Du hast mich gefesselt

Zum diesem Beitrag im Forum.

25.06.2019 um 11:24 Uhr

Also vor meiner "Erleuchtung" hätte ich ja abschätzig gesagt: Männerfantasie!

 

Das Kopfkino läuft. Schön geschrieben, nicht zu lang, nicht zu kurz.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Meister Y

Autor. Förderer.

04.04.2018 um 12:01 Uhr

Wow, ich bin absolut begeistert...

 

Lieber Gryphon,

unglaublich wie viel "Realität" Du hier eine wahrhaft zauberhafte Geschichte gepackt hast. Wie Du herrschende Zustände beschreibst und uns im gleichen Augenblick Platz und Raum gibst, auf der einen Seite das Kopfkino anzuwerfen, auf der anderen Seite über uns selbst nachzudenken. Viele von uns werden die Situation vor der Klassenzimmertür zu sitzen, nicht zu wissen was da gleich genau kommen wird wohl kennen. Meist zur unpassendsten Zeit und meist mit einer fixen Meinung über die, die hinter eben dieser Tür warten.

Ich muss zugeben, dass mich das Ende nicht wirklich überrascht hat. Alles andere wäre ein bisschen zu viel des Guten gewesen.

 

Danke für wirklich tollen Zeilen, danke, dsss ich sie lesen durfte.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

02.04.2018 um 01:46 Uhr

Sehr ansprechend geschrieben. Ja Erziehung fängt im Elternhaus an - Nacherziehung anscheinend auch -

Zum diesem Beitrag im Forum.

hanne lotte

Autorin. Korrektorin. Förderer.

28.06.2017 um 14:38 Uhr

In dieser Geschichte steckt mehr Wahrheit, als es dem Uneingeweihten erscheinen mag. Rein theoretisch fallen mir auf Anhieb verschiedene Kandidaten für diese Art der Nachhilfe ein, aber für die praktische Umsetzung zaubert mein Kopfkino puren Grusel auf den Schirm. Naja.

 

Danke für die Weiterbildung

hanne

Zum diesem Beitrag im Forum.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

26.03.2014 um 01:42 Uhr

Starke Geschichte, großartig umgesetzt, emotional und greifbar geschrieben. Musste an einigen Passagen schmunzelt zustimmen, nein es betraf nicht die Schläge vom Lehrer!

Es war mir wieder eine Freude, ein erstklassiges Werk von Dir zu lesen.

Danke für diesen andere Elternsprechtag, hoffentlich bekomme ich beim Nächsten keine Gedanken an Deine Geschichte

Zum diesem Beitrag im Forum.

Schattenwölfin

Autorin. Korrektorin. Förderer.

11.04.2012 um 07:29 Uhr

Hat sehr viel Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen. Das Bild der im Gang vor dem Klassenraum weggedösten Mutter mit dem leicht verrutschten Rock nehme ich schmunzelnd mit in meinen Tag. Könnte mir glatt selbst passieren, wenn ich an meine Schulzeit zurück denke, aber mein Sohn macht mir da wohl einen Strich durch die Rechnung, er ist ein ganz lieber Schüler. Jedenfalls in der Schule. Hier zu Hause sieht das anders aus.

Vielleicht bestellt mich ja sein Vater mal zum Elterngespräch…?

Zum diesem Beitrag im Forum.

Gelöscht.

10.04.2012 um 23:15 Uhr

sehr schön geschrieben... wirklich schade das alles nur ein Traum war aber manchmal werden Träume wahr...

Zum diesem Beitrag im Forum.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.