Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 607 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Crusader erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Begegnung

Ein Gedicht von Crusader.

In Traurigkeit und Dunkelheit

war unsere Begegnung.

Du warst mutig genug, mir zuzuhören.

Ich gab Dir all meine Geheimnisse.

Du möchtest dieses Gedicht weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

06.04.2016 um 08:14 Uhr

Ich mag Gedichte sehr...

Auch dieses, da es so voller Gefühl steckt. In wenigen Zeilen ungeheuer viel ausdrückt. Die Seele, meine Seele anspricht.

Danke für diese kurzen, intensiven Verse.

Gelöscht.

16.02.2015 um 01:10 Uhr

sehr schön . danke.

Gelöscht.

20.08.2014 um 19:26 Uhr

        Sehr gut geschriebener Text der mit wenigen Zeilen viel Gefühl ausdrückt.

† Leane

Gelöscht.

03.08.2014 um 18:32 Uhr

einfach nur wunderschön, sehr gut gewählte Worte, die in die Seele sickern...

Gelöscht.

06.10.2013 um 15:00 Uhr

Sehr schöne und intensive Zeilen voller Gefühl

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

05.10.2013 um 23:25 Uhr

Ooooh - ist das schön!

DANKE

dienerin

Autorin.

10.11.2011 um 19:39 Uhr

Dein Text spricht für mch von Gefühl und Sehnsucht

Danke

hexlein

Autorin.

21.04.2011 um 22:10 Uhr

Oh Crusader, Du weisst gar nicht, wie recht Du hast

Danke für Deinen Text, der in meinem Traumregal einen Platz findet

Gelöscht.

03.08.2010 um 22:39 Uhr

das gefällt mir sehr gut

Selina B

Autorin.

19.03.2009 um 14:58 Uhr

Worte, die zutiefst berühren. Nur wer weiß, wie es ist, in sich Tränen zu tragen, weiß auch, wie heilsam jemand sein kann, der in die Seele schaut, ohne auf ihr herumzutrampeln, jemand, der es versteht, diese verletzte Seele zu berühren, sodass wieder Hoffnung entsteht .... danke für diese Zeilen.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.