Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 272 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Dark Graf erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Damenwahl ist Damenqual

Eine BDSM-Geschichte von Dark Graf.

Wer erinnert sich nicht an längst vergangene Tanzschulzeiten? Als Frau auf dem Bänkle warten, bis sich einer der pickligen, verklemmten Jungs erbarmte. Lächeln, auch wenn der Bubi weder Hüfte noch Füße bewegen konnte? Bis es dann endlich hieß: Damenwahl!

In diesem Sinne mal bdsm-ig. Ort: eine Fetischparty. FemDoms verzeihen bitte ihre Nichtexistenz.

Damenwahl ist Damenqual!

Da sitzen sie, die Götter, schwarz wie Raben, auf der Stange, wie die Hühner. Die Mienen finster. Flucht unmöglich. Aufgesetzte Domfassaden, nur die Augen zittern: Damenwahl!

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Nachtasou

Autor.

14.11.2016 um 00:03 Uhr

Bester Dark Graf

Mit dem ersten Satz hast Du Leser am Haken: „Wer erinnert sich nicht an längst vergangene Tanzschulzeiten?“

Und es schwant mir, dass als so vergänglich die Zeiten hier wohl nicht geschildert werden. Ein gelungener Einstieg, der Interessen weckt.

Dann die erste Überraschung: Köstlich, Versmaß!

Oder doch nicht? Oder doch? Oder doch nicht?

Immer wieder reißt es mich hinein in ein Schrittmaß, das in Hebungen und Senkungen tänzerisch wird; und dann wieder: Raus und Stolpern.

So muss es in der Tanzschule auch zugegangen sein.

Dies gefiel mir am besten:

„Startschuss. Subbie auf und losgesprungen. Flugs mit Gier die Götterschar bemustert. Wen nehm' ich nur, wer passt zu mir? Wühltischstimmung macht sich breit.“

Für die Fünfte Jahreszeit passend, bevor diese über die lang ausgestreckten Beine der Advents- und Weihnachtszeit stolpert.

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

20.12.2015 um 00:38 Uhr

Wunderbar...

Ich muss zugeben, dass ich wirklich herzhaft lachen musste, mich die Zeilen nicht nur erinnert, nein, auch amüsiert haben. Stimmt, Damenwahl ist Damenqual, egal ob zu Tanzschulzeiten oder irgenwann, irgendwo später. Wirklich gelungen, schön zu lesen und voller Wahrheit.

Danke für diese schönen Zeilen.

Knurrwolf

Autor.

20.06.2015 um 19:15 Uhr

Ich musste herzhaft lachen, als ich die Geschichte gelesen habe. Jaja, die Damenwahl hat halt auch ihre Tücken und am liebsten würde ich jetzt wissen, was sich die Doms dabei gedacht haben.

Als kleinen Negativpunkt muss ich jedoch anmerken, dass die die Geschichte um ein Stück zu fragmentiert und kurz ist. Ich weiß, dass ist Absicht gewesen, aber es hätte eine Spur mehr sein dürfen.

Gelöscht.

20.09.2014 um 19:59 Uhr

Einfach nur lustig dieser Text. Ich dachte immer dies gibt es nur bei Tanzveranstaltungen.

Es ist nur das Ende nicht richtig gewählt, hätte schon gern gewusst ob jede einen gefunden hat.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

08.05.2014 um 00:59 Uhr

Ich weiß warum ich nicht mehr tanzen gehe

musste beim Lesen schmunzeln und bekam den Gedanken an den Schlussverkauf eines irischen Textildiscounters nicht mehr los, tja bei Klamotten und Männern die richtige Wahl zu treffen ist schwer.

Danke für Deine herrliche Beschreibung.

Lucia

Autorin. Fördermitglied.

28.11.2012 um 17:17 Uhr

Nette, lustige Kurzsequenz. Was zum Schmunzeln zwischendurch. Danke...

Gelöscht.

27.11.2012 um 12:38 Uhr

Sehr witzig geschrieben...schade das er Text so kurz ist...

poet

Autor.

27.11.2012 um 10:59 Uhr

Auch wenn ich durch die Überschrift in die Irre geleitet wurde - ich dachte, da konnte Mann unter Damen auswählen - habe ich mich amüsiert.

05.11.2011 um 21:56 Uhr

Super! Ich musste doch gar schmuzeln =)

Vielen Dank dafür!

Gelöscht.

10.07.2011 um 10:23 Uhr

suuuper nette Vorstellung und treffend beschrieben )

Da möchte ich mal Mäuschen spielen

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.