BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer 1515 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Jona Mondlicht zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Jona Mondlicht, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Jona Mondlicht als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

 

Anton, Berta, Künstlerbilder

Ein Text von Jona Mondlicht.

„Berta?“ Anton beobachtet von seinem vor dem Computer stehenden Stuhl aus, wie seine Angetraute mitten im Wohnzimmer auf die Knie sinkt. Nicht doch, denkt er, nicht doch jetzt. Gerade schreibt er Kurznachrichten an seine vielen Freundschaften auf den Schattenzeilen - und weil die zum ganz überwiegenden Teil weiblich sind, möchte er sich auf charmante Formulierungen konzentrieren. Da lenkt Berta nur ab, wenn sie sich vor ihn kniet. Und warum muss das überhaupt jetzt sein, wo das gesamte Wochenende für solche Dinge Gelegenheit gewesen wäre?

 

„Ja?“ Berta schaut zu ihm auf und stützt die Hände auf den Fußboden.

 

Betont absichtlich dreht Anton seinen Stuhl zum Computer und setzt eine beschäftige Miene auf. Mit der Hand schiebt er die Maus hin und her. Soll Berta ruhig sehen, dass er jetzt zu tun hat. Und außerdem: So einfach geht das nicht. Er kann doch nicht jedes Mal sofort nach der Gerte greifen, wenn sub der Meinung ist, Streicheleinheiten zu brauchen. Soll sie ruhig knien da unten. Ihn lässt das kalt. Er hat jetzt keine Zeit. Und überhaupt - wer ist hier eigentlich der Dom?

 

„Wolltest du was?“ Berta verharrt noch immer in ihrer Position.

Du willst im BDSM-Blog weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

11.10.2018 um 15:09 Uhr

Ich wäre ja schon dankbar, wenn dieses knallige rot hier nicht wäre... 

Signatur

Was du nicht willst, das man dir tu', das füg auch keinem Anderen zu! So wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Wie man sich bettet....... Na ihr wisst schon, was ich meine!! ;-)

25.08.2018 um 03:55 Uhr

Mitten aus dem Leben und schon wieder was gelernt, und erst noch schmunzelnd, Danke

04.10.2016 um 20:22 Uhr

Ich habe Anton und Berta echt lieb gewonnen. Danke für die tolle Geschichte.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

14.05.2014 um 00:00 Uhr

Habe mich köstlich über Anton amüsiert, Post its auf einem Monitor kleben oder auch das wahrscheinlich gebrauchte Taschentuch stelle ich mir echt lecker vor. 

Muss wirklich mal sagen, die Schattenzeilen haben viele tolle Funktionen!

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

12.11.2012 um 23:25 Uhr

*schmunzel

nett

gruss

xenja

Signatur

~~~ bdsm fängt im kopf an und endet im kopf und dazwischen gibt es HERRlich viel platz für fantasie ~~~

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

12.11.2012 um 07:11 Uhr

Danke für den wie immer witzig geschrieben Hinweis.

poet

Autor.

06.11.2012 um 12:44 Uhr

witziger Hinweis auf diskrete Möglichkeiten. Danke für das befreiende Lachen!

Signatur

poet

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

05.11.2012 um 18:37 Uhr

Und wieder was gelernt!

Ja, Montag für Montag lernen wir Neues oder frischen Vergessenes Dank Anton & Berta wieder auf. Da ich vor kurzem wieder geträumt habe, ich müsse mein Abitur noch einmal machen, frage ich mich, ob und wie das Gelernte hier mal abgefragt, geprüft und benotet wird?

Anton & Berta bekommen von mir jedenfalls wieder eine 1.

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Lucia

Autorin. Fördermitglied.

05.11.2012 um 16:35 Uhr

Danke für den Montagmorgenschmunzelgruß!

Und wieder was gelernt!

Signatur

Erfülle deine Träume, damit du Platz für neue hast!

hexlein

Autorin.

05.11.2012 um 09:37 Uhr

*ggg*..ich mag Anton und Berta...

und auch im Büro ist die Funktion super praktisch

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.