Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 1151 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Neugierde erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Ein Sommerabend

Eine BDSM-Geschichte von Neugierde.

() „Ich erwarte Dich um zwanzig Uhr am Brunnen vor der Stadtkirche! Trag die hübsche weiße Bluse und den kurzen Leinenrock. Kuss, T.“

 

Die SMS kam am frühen Nachmittag. Rosalie saß in ihrem klimatisierten Büro und hatte noch unendlich viel zu tun. Entscheidungen mussten getroffen werden, ein Einstellungsgespräch und eine Besprechung standen noch auf dem Tagesplan.

Sie freute sich auf den Abend mit Thomas. Es würde knapp werden, aber sie konnte pünktlich am Treffpunkt sein. Schnell tippte sie ihre Antwort ins Handy und konzentrierte sich dann wieder auf ihre Tätigkeiten. 

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

13.10.2018 um 00:05 Uhr

Sehr schön erzählt mit einem Ende fürs Kopfkino, gerne mehr

Gelöscht.

15.03.2016 um 09:15 Uhr

oh oh was wird da wohl noch kommen? Danke für die schöne Geschichte meine Fantasie bekam Flügel.

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

14.03.2016 um 08:02 Uhr

Das nenne ich mal einen warmen Sommerregen.

Eine wirklich schöne, flüssig erzählte, erotische Sommergeschichte, die mir den Start in einen kalten Märzmorgen versüßt hat. Leicht lesbar erzählt lässt Du uns an einem erotischen Besuch beim Italiener teilhaben, nimmst uns dann mit, durch warmen Regen, so gut, dass man vor dem geistigen Auge durchaus bei den Beiden sein konnte. Spannend fand ich die Begegnung am Ende, das Durchsickern seiner Einladung, das in ihr gemischte Gefühle mit scheinbar deutlicher Tendenz durchsickern lässt.

Danke für diese gelungene Sommerstimmung. 

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

12.05.2014 um 00:08 Uhr

Ein anregender leichter Sommerabend, sehr gefühlvoll und berührend geschrieben.

Danke für diese schönen sommerlichen Zeilen.

21.04.2012 um 00:49 Uhr

hallo

schönes kopfkino

lg

xenja

kijana

Autorin.

20.04.2012 um 10:20 Uhr

Sehr schön, sehr aufregend, sehr erotisch. Danke für das Kopfkino

19.04.2012 um 12:04 Uhr

Sehr schön und erotisch.

dienerin

Autorin.

28.12.2011 um 22:41 Uhr

oh, sehr anregend geschrieben

Danke für diese schöne Geschichte

Gelöscht.

28.12.2011 um 21:22 Uhr

schöne Geschichte ,gefällt mir sehr gut...

hexlein

Autorin.

22.12.2011 um 20:14 Uhr

eine wunderbare Geschichte, die an einem so verregneten nasskalten Tag vom Sommer träumen lässt.

doch..wie geht es weiter..das Ende so abgehackt..fast, als hätte die Autorin es eilig gehabt,

Doch trotz dem..ein gelungener Auftakt..für eine Fortsetzung..oder fürs Kopfkino

danke

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.