BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 674 | Kurz-Url http://szurl.de/t674 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Gryphon zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Gryphon, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Gryphon als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Mit dem Mond

von Gryphon

Das Lesen dieser Veröffentlichung ist den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Kostenlos anmelden!

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an.

Andernfalls kannst Du Dich kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Wenn Du Dich nicht anmelden möchtest, kannst Du diesen Text leider nicht lesen.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

04.03.2017 um 23:33 Uhr

Der Erzähler erinnert mich an Dorian Gray und so hatte ich ziemlich bald den Verdacht, dass es ein übles Ende nehmen würde. Hat sich dann auch bestätigt.

Die Geschichte ist geschickt aufgebaut, einzelne Informationen verdichten sich immer mehr, kommen immer näher, wie Wölfe, die ihre Beute einkreisen.

Danke für schaurig schönen Grusel unterm Vollmond

hanne

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

Gregor

Autor.

04.03.2017 um 17:18 Uhr

Von der ersten bis zur letzten Zeile gleichbleibende Spannung.  Bei einem völlig unsympathischen Darsteller ist das eine starke Leistung. Ich durfte hier etwas von einem Erzähler lesen. Was für eine Leistung, was für eine Geschichte! Was für eine Romantik!

Doro

Autorin.

04.03.2017 um 03:46 Uhr

Lieber Gryphon,

eine wundervolle, fesselnde, phantastische, spannende, wunderbar erzählte Geschichte hast Du zu Papier gebracht, die ich nur jedem empfehlen kann.

Signatur

"Vertrauen entsteht dort, wo man bereit ist sich selbst aufzugeben" (Jaroslaw Osiak)

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

13.10.2013 um 01:21 Uhr

Meine perfekte Gutenachtgeschichte!

Bin total begeistert, wie Du SM und Grusel sooo klasse zusammen gebracht hast.

Danke

PS: Ich konnte nicht herauslesen, wie die Hündin nun hieß!

Magst mir das noch verraten?

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

29.09.2012 um 22:26 Uhr

Sehr spannend geschrieben. Danke

ungewiss

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

29.09.2012 um 10:51 Uhr

Oh, ich glaube, ich schlafe in den nächsten Tagen mit eingeschaltetem Licht Tolle Geschichte, vielen Dank!

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

29.09.2012 um 01:04 Uhr

Fande ich wahnsinnig gut beschrieben!

hexlein

Autorin.

31.10.2011 um 21:43 Uhr

*grusel* ich liebe solche Geschichten.....

Vampire, Werwölfe, Dämonen....

und Magie...

und magisch gebannt las ich die Geschichte...

Danke

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Lucia

Autorin.

27.09.2011 um 20:33 Uhr

Sehr gut geschriebene, schaurigschöne Mär! Eigentlich liebe ich ja den Vollmond...

Signatur

Erfülle deine Träume, damit du Platz für neue hast!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

26.09.2011 um 23:51 Uhr

Konnte gar nicht aufhören zu lesen ... Danke !

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.