Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 855 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Beatrice Adore erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Prickeln pur

Eine BDSM-Geschichte von Beatrice Adore.

Endlich waren wir da. Der erste Abend eines Wochenendes ausschließlich zum Erholen. Nur für uns zwei. Himmlisch!

 

Im Hotelzimmer angekommen zögerten wir nicht lange, sondern begannen flugs mit dem Ausziehen. Mit jedem Kleidungsstück, das ich dazu ablegte, fiel ein Stück Alltag von mir ab. Mit einem wohligen Seufzer stieg ich in einen der bereitgelegten, kuscheligen Bademäntel und wir folgten dem beschriebenen Weg zum Wellnessbereich.

Was uns dort empfing war einfach toll!

Ein Feuer loderte stimmungsvoll in einem großen, offenen Kamin. Die flackernden Flammen spiegelten sich auf der einladend glatten Fläche des menschenleeren Schwimmbeckens. Dies als fast einzige Lichtquelle sorgte für ein ganz besonderes Ambiente. Warme Luftschwaden kamen uns entgegen, legten sich feucht über uns. 

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

28.05.2018 um 11:14 Uhr

Ach so schön!! 

Ich bin neidisch. 

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

03.03.2016 um 07:07 Uhr

Mhm...

Das nenne ich mal einen wundervollen Beginn, der tatsächlich Lust auf mehr macht.

Flüssig erzählt, schön zu lesen, habe ich dem leidenschaftlichen Spiel der Beiden gern zugesehen.Kalter Schnee auf heißer Haut, ein wahrlich errgendes Szenario.

Danke für wirklich schöne Zeilen, die für mich nur einen klitzekleinen Makel haben. Sie sind zu kurz  .

28.07.2014 um 10:49 Uhr

Schöne Geschichte, regt die Fantasie an und man bekommt Lust auf ein Wellnesswochenende.

Gelöscht.

26.07.2014 um 18:09 Uhr

Die Geschichte lässt viel Raum für Fantasie. Beim lesen kam das Gänsehautgefühl und ich fing an zu träumen.

Auch wenn wir jetzt Sommer haben eine schöne Geschichte.

† aprilsoul

Gelöscht.

26.07.2014 um 17:37 Uhr

hmm sehr  gelungen   und eine schöne Geschichte  zum phantasieren     und träumen ...

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

03.07.2014 um 13:54 Uhr

Dein Beginn von Deinem Wellnesswochenende liest sich sehr verlockend. Schöne Atmosphäre, leidenschaftliches Miteinander und ein eisiges Spiel, einfach gekonnt und wunderschön geschrieben.

Danke

dienerin

Autorin.

22.03.2012 um 07:05 Uhr

Hört sich einfach schön und verwöhnend an

Ich kann mir zwar gerade (bei dem beginnnenden Frühling) keinen Schnee auf mir vorstellen

aber ein anregender Gedanke ist es trotzdem

Danke für diese morgendliche Abkühlung

Gelöscht.

21.03.2012 um 18:56 Uhr

Schöner kurzweiliger Text. Danke

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

21.03.2012 um 16:48 Uhr

Leider ist kein Wellnesswochenende in Sicht und (zumindest hier) auch kein Schnee zu erwarten...

aber das Lesen allein prickelt mich zumindest angenehm in den Feierabend.

Hab Spaß gehabt beim Lesen.

Gelöscht.

28.02.2011 um 15:39 Uhr

eine tolle Vorstellung...

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.