BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 628 | Kurz-Url http://szurl.de/t628 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von verbind Er zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei verbind Er, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von verbind Er als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Der Schatz

BDSM-Geschichte von verbind Er

Ein "Freibrief" an den Geliebten ...

 

An meinen Liebsten,

 

mit diesen Zeilen möchte ich Dir ein ganz besonderes Geschenk machen. Es ist ein Geschenk meiner großen Liebe und eine Gabe der ganz besonderen Art. Ich schenke Dir einen Tag meines  Lebens. Für einen Tag  wirst  Du mein Leben bestimmen, Für 24 Stunden gebe ich es  in Deine Hände. 1440 Minuten erhältst Du die vollkommene Kontrolle über alles, was mich und mein Leben ausmacht. Meine Gedanken werden bei allem, was ich nach Deinem Willen tun werde oder Du mit mir tun wirst, von der ganzen  Liebe zu Dir erfüllt sein. Denn ich werde nichts hinterfragen und  keine Zweifel hegen, egal was Deine Bestimmung für mich sein wird.

Du willst diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Natürlich ist die Handlung hier nicht zuende. Das Weiterlesen erotischer Geschichten ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Gregor

Autor.

08.12.2016 um 16:29 Uhr

Herrlich!

Unter dem Mantel des BDSM kommt die große Liebe daher. Und ich spüre sehr gemein die kalte Asche, die sich nach der Benutzung des Geschenkes über die große Liebe breiten wird.

Respekt, diese Geliebte ist in ungewöhnlich konsequenter Weise dominant.

28.11.2015 um 08:38 Uhr

geändert am 28.11.2015 um 08:40 Uhr

Soll er oder soll er nicht?

Ich muss gestehen, dass ich die Idee Gutschein gut finde, frage mich allerdings, warum sich diese Hingabe auf einen Tag, auf 24 Stunden begrenzen soll. Frage mich, ob es dann wirkliche Hingabe oder doch eher "nur"einmalige Erfüllung geheimer Wünsche ist.

Geschrieben fand ich den Gutschein gut, schön formuliert, mehr als eindeutig.

Danke, dass ich diese Zeilen lesen durfte.

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

17.05.2014 um 01:11 Uhr

Nachdenklich - ein gewaltiger Gutschein, der absolutes Vertrauen voraussetzt, dann aber diese Wendung, nur einmalig und noch dieser Schlusssatz. Warum nur einmalig? Es fühlt sich einem Gutschein an, bei dem man hofft, dass er nie eingelöst werden soll...

Danke für dieses nachdenkliche Geschenk.

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

24.12.2013 um 12:43 Uhr

Dies ist wahrhaft ein Schatz, weil es sehr viel vertrauen braucht um sich vollkommen auszuliefern. 

Der Zusatz: Doch bedenke, macht mich etwas nachdenklich.

Will sie das er ihr Geschenk annimmt oder nur davon weiß dies jederzeit einfordern zu können?

Der Text gefällt mir, danke.       

Metaxaspirit

Autorin.

24.12.2013 um 07:45 Uhr

Eine wirklich schöne Idee und ein sehr wertvolles Geschenk, wenn es auch so von Herzen gegeben wird. Was bleibt ist die Hoffnung, dass der Beschenkte das auch zu schätzen weiß und mit Sorgfalt mit diesem Geschenk umgeht. Erst dann wird der Schatz zu etwas ganz Besonderem von unschätzbarem Wert ... ein Geschenk des Himmels.

LG

Metaxa

Signatur

"Lust verkürzt den Weg" W. Shakespeare

hexlein

Autorin.

23.12.2012 um 22:28 Uhr

Inhalt wird erst nach AVS-Überprüfung angezeigt.

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde Dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

dienerin

Autorin.

24.12.2011 um 13:18 Uhr

Eine interessante Idee

hingebungsvoll

vertrauensvoll

Danke

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

11.12.2011 um 14:22 Uhr

Gute Idee

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

04.10.2010 um 12:12 Uhr

Ein unfassbar großes Vertrauen - geboren aus einer ebenso großen Liebe.

Wunderschön!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

13.02.2010 um 15:35 Uhr

Wundervoll und berührend. Faszinierend die Art des Vertrauens!

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.