BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer 468 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Teufelchen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Teufelchen, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Teufelchen als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

 

Autoreninterview

Ein Text von Teufelchen.

Jona Mondlicht führte dieses Interview im April 2006 mit Teufelchen.

 

 

Wie kamst Du zu Deinem Nicknamen, Teufelchen?

 

Diesen Kosenamen hab ich seit dreißig Jahren, ein Schulfreund gab ihn mir. Der Nick begleitet mich seit damals. Und als ich mich zum ersten Mal in den Schattenzeilen einloggte, war es für mich keine Frage, genau diesen Nick zu benutzen.

 

 

Was meinst Du - hast Du etwas Teuflisches an Dir?

 

Die grundsätzliche Frage ist doch, was man unter teuflisch versteht. Im üblichen Sinn ist teuflisch etwas Böses, Negatives. Ich sehe das eher unter dem Aspekt, dass der Teufel ja der Lieblingsengel Gottes war, den er auf die Welt geschickt hat, um etwas Farbe ins Leben zu bringen - keine Ahnung, wo ich das gelesen oder gehört habe, aber es gefällt mir. Unter diesem Aspekt bin ich sicher teuflisch: Ich liebe es, Farbe ins Einerlei zu bringen, die Sichtweisen auf andere Aspekte zu lenken, Facetten aufzuzeigen, die nicht immer der Norm entsprechen.

 

In welchem Ort wohnst Du? Was gefällt Dir dort besonders?

 

Ich wohne in einem kleinen Ort im Landkreis Karlsruhe. Eigentlich ist es ein Dorf. Wir haben uns bewusst für die ländliche Umgebung entschieden, weil wir wollten, dass unsere Kinder einen Bezug zur Natur haben.

Heute gefällt mir an dem Ort besonders, dass wir eine Stadtbahn-Anbindung haben und ich eigentlich nicht aufs Auto angewiesen bin, wenn ich in die Stadt will.

Du willst im BDSM-Blog weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

27.05.2015 um 12:21 Uhr

Hallo pisano!

pisano

informativ, aber etwas mehr Info zu ihren Behandlungen wäre gut gewesen

Welche Behandlungen meinst Du?

Viele Grüße

Jona

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

25.05.2015 um 19:44 Uhr

informativ, aber etwas mehr Info zu ihren Behandlungen wäre gut gewesen

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

30.01.2015 um 23:33 Uhr

Ein spannendes Interview, das teilweise zum nachdenken anregt. 

Danke für die gut gestellten Fragen und noch ein Danke an die ehrlichen und sehr persönlichen Antworten.

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

dienerin

Autorin.

14.06.2014 um 23:26 Uhr

Danke für die interessanten Antworten

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

11.10.2006 um 23:15 Uhr

Einfach "click" - und selber lesen, das wäre ne feine Sache. Moooond...?

Okay, gebt mir etwas Zeit. Ich arbeite gerade auf einer anderen Baustelle. :kaffeetrinkend:

Liebe Grüsse

Jona

Wolke Safini

Autorin.

11.10.2006 um 22:11 Uhr

Ich habe das Interview (noch) nicht gelesen, was vielleicht am technischen Problem liegt, dass kein Link im Startposting angegeben wird. Kann man das ändern? Es würde einem die Suche unheimlich erleichtern, wenn man die ganzen Kommentare liest und selber neugierig wird. Einfach "click" - und selber lesen, das wäre ne feine Sache. Moooond...

Signatur

"Das Herz stirbt einen langsamen Tod. Wirft Hoffnung auf Hoffnung, bis nichts mehr übrig ist. Keine Liebe - nichts." (Die Geisha)

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

11.10.2006 um 16:42 Uhr

Hallo Teufelchen,

ich hab das Interview erst heute gelesen und muss mich auch für deine offenen Worte bedanken.

Ich muss noch mal deine Geschichten lesen.

Liebe Grüße

kleineMagd

macsa

Autorin.

11.10.2006 um 13:06 Uhr

Danke, für die Offenheit

Signatur

Omnia vincid amor

27.04.2006 um 09:53 Uhr

Hallo Teufelchen, nettes Interview hast Du da abgegeben, nun bin ich aber sehr neugierig, von welchem Buch Du da gesprochen hast! Kannst Du mir vielleicht ne PN schicken?

LG Jean Philippe!

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.