Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 582 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Teufelchen erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Inhalt: Blogbeiträge bilden die Meinung der Autorin / des Autors ab. Wir machen uns diese nicht zueigen.

 

Stille

Ein Blogbeitrag von Teufelchen.

Dieser Text ist ein ganz spezieller Rückblick auf das Herbstfest der Schattenzeilen vom 20.10.2006 bis zum 22.10.2006.

 

Stille – Suche nach der Mitte – ruhig atmen – nach Innen schauen ...

 

Schön ist es hier, noch ein paar sonnig warme Herbsttage. Genießen ... Die Entscheidung, hierher zu fahren, war richtig: Das Begegnungszentrum liegt zwar im Ort, ist dennoch ruhig und abgeschieden. Dreimal am Tag Treffen hinter dem Herrenhaus auf der Wiese, eingehüllt in eine warme, flauschige Decke, sich auf sich selbst besinnen. Alles hinter sich lassen, die Familie, den Job, die Sorgen. Drei Tage nur für sich selbst sein. Wir sind eine kleine Gruppe, sechs Frauen und die Lehrerin. Sie lässt uns viel Freiheit. Die anderen Gruppen hier im Zentrum fallen nicht auf, stören nicht. Die Gewerkschaftler essen zwar mit uns im Speisesaal, sonst ist nichts von ihnen zu bemerken. Der Literaturverein ist vollkommen für sich, verpflegt sich selbst. Nun, sie kommen aus den verschiedensten Gegenden, die Autokennzeichen reichen von Düsseldorf über München bis Karlsruhe und vorhin ist sogar ein Auto mit Hamburger Kennzeichen in den Hof gefahren.

Du möchtest im BDSM-Blog weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

14.08.2018 um 02:35 Uhr

Sehr schön beobachtet und geschrieben.

Mit offenen Augen durch die Gegend laufen zahlt sich immer aus

Gelöscht.

10.03.2015 um 00:56 Uhr

bitte , wie geht es weiter ? - danke schön .

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

25.01.2015 um 15:02 Uhr

Toll geschriebene Gedanken und Beobachtungen. Einfach realistisch, hat nicht jeder schon mal geschaut und sich seine Gedanken gemacht. Man muss nicht erst auf eine Autorengruppe der Schattenzeilen zu treffen, reicht nicht manchmal ein Tattoo oder ein Schriftzug auf einem Shirt, dass einen neugierig macht und zum gucken und spekulieren verleitet?

Danke für diesen Blick von außen

dienerin

Autorin.

21.01.2013 um 08:20 Uhr

Danke,

die Betrachtung von außen habe ich gerne gelesen

und dabei innerlich (und äußerlich) sehr geschmunzelt

Stimmig

schön

Gelöscht.

31.12.2012 um 01:23 Uhr

Interessant geschrieben, danke.

Gelöscht.

25.12.2012 um 13:43 Uhr

Wow das hört sich interessant an und is spannend zu lesen...Ich hätte gerne noch weiter gelesen =)

10.01.2012 um 23:41 Uhr

Der Blick von der "ormalen" Seite mal in Worte gefaßt... Gut.

Gelöscht.

23.05.2011 um 21:43 Uhr

Neues entdeckt man täglich, überall um uns herum. Manchmal muss man einfach nur den Mut haben hinzuschauen und...es auszuprobieren!

Toll von Dir beobachtet!

hexlein

Autorin.

21.04.2011 um 17:27 Uhr

wie es wohl bei so einem Treffen ist? wenn man selbst dabei sein darf?

und nicht nur Zuschauer?

Gelöscht.

24.03.2011 um 20:03 Uhr

sehr interessant und schön geschrieben

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.