Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 211 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Jona Mondlicht erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Bitte

Ein Gedicht von Jona Mondlicht.

Um Dir zu gehören, muss ich mich nicht binden,

ich verzichte auf Fesseln, bin freiwillig hier,

wenn Du mich begehrst, musst Du mich nicht finden,

denn allein Deine Macht hält mich immer bei Dir.

Du möchtest dieses Gedicht weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

08.05.2016 um 21:05 Uhr

Sprachlos machend, Gänsehaut zaubernd, wunderschön.

Danke für diese wenigen Zeilen, die so tief berühren.

08.05.2016 um 07:47 Uhr

Einfühlsam und wunderschön. 

Gedichte zu schreiben, mit dem gewissen Etwas, ohne dass die Reime nach Zwang klingen und dann noch so eine Tiefe zu verpacken stelle ich mir nicht einfach vor. Hut ab vor jedem, dem das gelingt. 

"Bitte" ist da wohl ein Paradebeispiel - danke dafür. Die Liebe, Aufrichtigkeit und Ehrfurcht in diesen Worten zaubert Gänsehaut. 

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

18.03.2016 um 06:48 Uhr

Wundervoll...

Verse, die unendlich viel aussagen, ganz Besonderes beschreiben. Zeilen, die sehr aussagekräftig das Wollen wiedergeben. Auch Zeilen, die in einer deutlichen Aufforderung enden, einer, die ich wirklich ganz besonders fand. 

Lieber Jona, vielen Dank für diese kurzen, berührenden Zeilen.

Gelöscht.

19.02.2016 um 11:00 Uhr

ich denke so fühlt eine sub..demütig ..hingebungsvoll...sehr gut geschrieben ...danke

Gelöscht.

02.04.2015 um 19:18 Uhr

Danke, hat mir gefallen

Gelöscht.

02.03.2015 um 01:01 Uhr

Klingt vertraut.

21.01.2015 um 21:35 Uhr

Danke für dieses sagenhaft schöne Gedicht! Manchmal versucht man vieles zu erklären, dann fehlen die Worte, aber Du bringst es mit diesen Sätzen auf den Punkt: Dein zu sein, bedeutet mehr als Fesseln und Zeichen zu tragen und gerade wegen dieser Hingabe wird man verletzlich, das "beschütze mich" am Schluss ist genial.

Gelöscht.

12.10.2014 um 04:39 Uhr

Gänsehaut verursachend schön

Gelöscht.

10.10.2014 um 23:41 Uhr

Wunderschön 

Gelöscht.

09.03.2014 um 00:12 Uhr

Ich mag kondensierte Texte, die den SM-Geist mit wenigen Worten auf den Punkt bringen. Und vor guter SM-Lyrik habe ich sowieso so viel Respekt, wie ihn die gute Sklavin vor ihrem Gebieter haben sollte.

Für "Du kennst meine Tiefen und lotest für mich" brauche ich mitunter eine ganze Seite, um das Thema zu bearbeiten.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.