BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 918 | Kurz-Url http://szurl.de/t918 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von die Mia zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei die Mia, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von die Mia als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

KriechsGeschichte

von die Mia

Du willst diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Natürlich ist die Handlung hier nicht zuende. Das Weiterlesen erotischer Geschichten ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

26.04.2017 um 23:37 Uhr

genial geschrieben mit ungewöhnlichem Ausgang. Man kann nicht alles kaufen.

14.01.2016 um 08:13 Uhr

Welch schöne Gemeinheit(en)...

Kurze, dennoch klasse erzählte Zeilen mit überraschenden Wendungen. Fast schon gemein anmutenden Handlungen und Vorhaben. Vor allem das, ein wenig überraschende, Ende hat mich wirklich schmunzeln lassen.

Danke für die schönen Zeilen.

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

10.07.2014 um 14:08 Uhr

Klasse Erzählung, eine Überraschung folgt der Nächsten. Aber Dein Text mach mich auch nachdenklich. Klar das Geld hätte ich auch eingesammelt, denn Geld kann man doch immer gebrauchen, notfalls zur Seite legen, es wird ja nicht schlecht. Ob ich zu seiner Phantasie passend das Geld eingesammelt hätte, bestimmt nicht! Verbrannt, auf keinen Fall, vielleicht mit ihm etwas nettes unternommen! Die Idee mit dem Klopapier ist eine klasse Retourkutsche und klärt wahrscheinlich für die Zukunft einiges.

Schöner Text, mit ganz viel Aussagekraft, toll geschrieben. Danke

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

11.11.2012 um 13:22 Uhr

Super! Wunderbarer, herrlich reduzierter Schreibstil! Auch die Szene gefällt mir ausnehmend gut. Danke.

Da Wüst

Autor.

14.03.2012 um 15:27 Uhr

Genial! Erst gemein, dann noch gemeiner! Echt super.

Signatur

Erst in Leid und Ekstase offenbaren Frauen ihre wahre Schönheit.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

14.03.2012 um 04:36 Uhr

Die Idee: Anders. Mit Biss. Abseits von klassischen SM-Szenen. Gut so! Gefäll mir. Liest sich locker.

11.06.2011 um 17:22 Uhr

Ein amüsanter etwas bissiger Text, abseits von den Klischees. Mir gefällt es, auch wenn kaum vorstellbar ist, dass es sich so zutragen könnte.

Joja

Signatur

Höre nicht auf zu träumen, denn das ist der Weg zu den Sternen!

hexlein

Autorin.

09.02.2011 um 22:36 Uhr

das Ende ist herrlich überraschend

das hexlein

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.08.2010 um 07:07 Uhr

amüsanter text und irgendwie enleutend. da würd ich gerne mäuschen spielen wenn er das klopapier sucht*gg*

lg StolzeLady

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

16.08.2009 um 00:59 Uhr

Nicht so heftig wie andere MIA - Texte, aber in seiner Schlüssigkeit mit der überraschenden Wendung zum Ende hin sehr bissig gemein und gut für ein Lachen, das nicht im Halse stecken bleibt.

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.