BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 781 | Kurz-Url http://szurl.de/t781 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Lady Silva zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Lady Silva, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Lady Silva als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Kleiner Mann - was nun?

von Lady Silva

Du willst diese Fetisch-Geschichte weiterlesen?

Natürlich ist die Handlung hier nicht zuende. Das Weiterlesen erotischer Geschichten ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

26.05.2016 um 13:53 Uhr

geändert am 26.05.2016 um 13:54 Uhr

Nicht mein Fetisch, nicht meine Konstellation, aber klasse geschrieben!

Sofort hatte ich sowohl sie, als auch ihn im Schuhgeschäft vor dem inneren Auge, konnte sein Sabbern, seinen flehenden Blick sehen. Spüren, welch Gefühl sich in ihr ausbreitet, wie sie die Situation zu geniessen beginnt, mehr und mehr beherrscht. Durfte Erleben, wie er ihr mehr und mehr verfällt. Sie musste dieses Spiel einfach gewinnen, das war für mich unabwendbar.

Danke für diese gelungene Lektüre. 

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

28.05.2014 um 14:47 Uhr

Grübel, komme gerade auf den Gedanken, wenn man einen Mann mit einem Schuhfetisch hat, hätte frau nicht ständig diese Diskussionen über die angeblich zu vielen Schuhe...

Irgendwie hatte diese Geschichte etwas, der kleine Mann war es nicht, dieses besondere Spiel war es auch nicht, aber das ganze drum herum gefiel mir.

Danke für diese ganz andere Shoppingtour.

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

06.11.2013 um 00:02 Uhr

Gefällt mir sehr.

Hätte gerne mehr davon.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

03.11.2012 um 09:40 Uhr

Auch wenn ich mit dieser Art Fetisch nichts anfangen kann, finde ich die Geschichte sehr spannend geschrieben.

28.10.2012 um 15:42 Uhr

Für Fuss- und Schuhfetischisten eine anrührende Geschichte. Jedoch nicht meine

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

14.04.2010 um 09:26 Uhr

Sehr geehrte Lady Silva,

Ihr Text ist rein handwerklich gut geschrieben!

An sich liebe ich Texte über dominante Frauen, was mich aber immer wieder stört, und was sich leider in fast allen Geschichten auch immer wiederholt, das ist die Tatsache, das es hier keine dominante Frau zu geben scheint, die es einmal wagt, einen echten Mann zu unterwerfen.

Wie viel Dominanz setzt es denn voraus ein kleines Männchen zu beherrschen?

Zitat:„Ich wandte den Kopf und sah mich einem kleinen Männchen gegenüber, das mir - obwohl ich nun mit 1.68 wirklich keine Riesin war, gerade mal bis zum Kinn reichte“ Zitat Ende

Werde ich hier je einen Text lesen, der davon handelt, dass eine dominante Frau einen stolzen, großen, selbstsicheren Mann unterwirft?

Den folgenden Absatz Zitat:“Ich spüre eine heiße Welle in mir aufsteigen. Erregung - sie kommt von der Macht, die ich spüre. Ja… ich habe Macht über ihn. Und über seine Begierde. Leise schlucke ich.“ Zitat Ende finde ich richtig klasse!

Das Gefühl, Macht zu haben macht mich scharf wie nichts sonst auf der Welt.

Das ist genau das, was mich kickt

Das ist es, was ich in meinen eigenen Geschichten zu beschreiben versuche und auch gerne einmal von anderen Autoren lesen möchte.

Aber ein zu kleingeratener Trottel, der nur als Karikatur von einem Mann anzusehen ist, der kam mir keinen Kick geben.

Trotzdem habe ich Ihre Geschichte gern gelesen

Viele liebe Grüße

Ihre Alex

PS Wahrscheinlich finde ich so selten einen Text, der mir wirklich gut gefällt, weil ich eine waschechte Sadistin bin?

Deshalb kann/ darf ich hier auch nichts von mir veröffentlichen

poet

Autor.

30.07.2009 um 20:49 Uhr

Große Spannung, tolle Perspektive, super erzählt. Gemein, die Leserschaft dann zur Weiterverarbeitung allein zu lassen, du Sadistin!

Signatur

poet

26.04.2009 um 00:40 Uhr

*lächel*

heiße geschichte um ein fetisch

am besten gefiel mir der satz:

~ Ich zögerte nicht lange – war dies doch ein Kampf, den ich in schöner Regelmäßigkeit gegen mich selbst verlor ~

hihihi, nett dass es anderen auch als so geht,

wenn es bei mir in dieser beziehung jedoch nicht um schuhe geht

gruß

xenja

Signatur

~~~ bdsm fängt im kopf an und endet im kopf und dazwischen gibt es HERRlich viel platz für fantasie ~~~

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

25.04.2009 um 23:26 Uhr

Eine Story ganz nach meinem Geschmack!

Gefällt mir Super, auch der Schreibstil!

VG ESKIL

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

24.02.2009 um 22:58 Uhr

Ein wirklich sehr gelungener Text! Trifft genau meinen Geschmack.

Weiter so!

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.