BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 644 | Kurz-Url http://szurl.de/t644 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Sin Angel zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Sin Angel, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Sin Angel als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Back to the Future I

Science-Fiction-Geschichte von Sin Angel

Ich öffnete die Augen und sah Ma-Na-Lish dabei zu, wie sie durch die Wohneinheit in die Säuberungszelle trat. Auch jetzt noch, nach über zwanzig Sterneinheiten konnte ich mich nicht satt sehen an ihr. Ihre Haut schimmerte in einem feinen Perlmutton, die an den Stellen, wo das Licht ihre Haut umschmeichelte, wie von Lila überzogen schien. Es war ein sanftes Lila,  nicht das Violett der Mäntel des Gremiums, eher ein Hauch, so wie die Bäche im Umar-Gebirge, und tatsächlich, da kam Ma-Na-Lisha schließlich her. Dort hatte ich sie getroffen, vor so langer Zeit, oder auch kurzer, schließlich waren die Zeiteinheiten erst vor kurzem vom Gremium beschlossen worden. Vorher hatte sich niemand darum gekümmert, jeder Planet hatte sein eigenes System, schrecklich verwirrend, ich weiß.

Sie warf mir über die Schulter einen langen Blick zu und die vertikalen Pupillen ihrer erstaunlichen Augen weiteten sich kurz. Wenn mich jemand fragte, sagte ich immer, dass die Augen das Beste an ihr seien.

Du willst diese Science-Fiction-Geschichte weiterlesen?

Natürlich ist die Handlung hier nicht zuende. Das Weiterlesen erotischer Geschichten ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

02.05.2016 um 08:11 Uhr

Wow...

Selten habe ich eine so gute, fast möchte ich sagen perfekte, Mischung aus SciFi und BDSM gelesen. Detailverliebt geschrieben schaffst Du es sofort, passende Bilder zu erzeugen. Bilder von fremd anmutender, farbiger Haut. Bilder von geistiger Kraft, die es schafft, körperliche Gefühle zu erzeugen. Bilder von Tentakeln, die Lust und Schmerz zu geben verstehen. Du nimmst uns mit in eine Welt der Zukunft die uns unwirklich erscheint, uns auf Grund des Neigungskontext doch nah und vertraut ist. Toll, wirklich toll. Ganz besonders fand ich die Beschreibung der Kerze, ob man wohl wirklich irgendwann so darüber schreiben wird?

Eine wirklich gelungene Mischung aus SciFi ubd BDSM, die ich sehr gern gelesen habe, auf deren Fortsetzung ich wirklich gespannt bin. Vielen Dank. 

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

02.04.2015 um 11:10 Uhr

Hallo von Färsen!

Von Färsen

.. Gerne 2-stellige Folgen

Du weißt, dass Schreiben nicht mal eben so ein Nebenbei-Produkt ist und dass man die freie Zeit, die man dafür verwendet, auch anders nutzen könnte? Ich finde es schon immer etwas konsumaffin, wenn ungeniert Fortsezungen gefordert werden. Aber dann auch noch zweistellige Folgen zu erbitten, das finde ich ziemlich enttäuschend. Vor allem dann, wenn ansonsten kein Wort geschrieben steht, was an der Geschichte gefallen hat oder was nicht. Davon nämlich profitiert der Autor. Nicht vom "Ich will noch mehr".

Viele Grüße

Jona

29.03.2015 um 21:46 Uhr

...ich will weiter lesen, nach Teil 1 folgt... Gerne 2-stellige Folgen

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

29.09.2013 um 21:36 Uhr

Danke für das bei mir entstandene Kopfkino,

ich fand es sehr detailreich,

konnte mir die Figuren und Handlungen sehr gut vorstellen.

Aber wie geht es weiter?

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

05.04.2012 um 21:28 Uhr

Danke Engelchen!

Mireille

Autorin.

13.09.2011 um 22:46 Uhr

kreativ und originell geschrieben - bis jetzt eine meiner lieblingsgeschichten auf den schattenzeilen =)

die grundidee find ich super, die umsetzung ist ein geniestreich

würde mich über eine fortsetzung freuen

hexlein

Autorin.

09.04.2011 um 19:16 Uhr

huih! ....BDSM in der Zukunft ...... das mit den Tentakeln.... da würde man doch glatt gerne selber solche Wesen gerne erforschen..

aber mal im Ernst. Ich finde Deinen Schreibstil in diesem Text extrem gut und würde mir wünschen, dass es davon eine Fortsetzung gäbe

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

26.06.2007 um 20:52 Uhr

genial geschrieben

Rose Kane

Autorin.

20.04.2007 um 15:38 Uhr

geändert am 20.04.2007 um 15:40 Uhr

Im Verlauf deiner Geschichte schaffst du es, mich an sie zu fesseln. Ich habe das Lesen genossen und kann es gar nicht glauben, dass es keine Fortsetzung geben soll ...

Los, los!

*g*

Signatur

---- ~ r.k. ~

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

19.04.2007 um 22:24 Uhr

geändert am 20.04.2007 um 18:09 Uhr

Selten so geschmunzelt! Und nun weiß ich wirklich, wozu einst das Genre der Science-Fiction erfunden

wurde, nämlich um lang und breit das Wesen von Tentakeln beschreiben zu können!

Gespannt warte ich auf Teil 2 ....

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.