BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 55 | Kurz-Url http://szurl.de/t55 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Ambiente zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Ambiente, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Ambiente als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Übungsstunde

BDSM-Geschichte von Ambiente

Leselupe

Kurz und knapp hatte Lars seiner Gespielin vor zwei Tagen eine Nachricht auf den Anrufbeantworter gesprochen:

 

Die Erziehung geht weiter!

 

Samstag 20 Uhr - nach meinen Wünschen vorbereitet - findest du dich in unserem Spielzimmer zu einer Übungsstunde ein.

 

Sina hatte wie jedes mal, wenn Lars in diesem Tonfall mit ihr sprach, Herzklopfen bekommen und ein tiefes Gefühl der Erregung und Erwartung in sich verspürt. Sie wusste sofort, was er mit seinen Worten - nach meinen Wünschen vorbereitet - meinte.

 

Jugendschutz bei BDSM-Geschichten

Jetzt wird's heiß: Kerzen, Wachs, Knebel und mehr...

Natürlich ist die BDSM-Geschichte nicht an dieser Stelle zuende. Im Gegenteil: Ab hier geht es zur Sache. Darum dürfen wir Dir die weitere Handlung im Moment nicht frei zugänglich machen. Wir bitten Dich um Verständnis, dass wir den Jugendschutz ernst nehmen.

Du möchtest diese BDSM-Geschichte und alle anderen Texte vollständig lesen?

Hier sind Deine Möglichkeiten:

 

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

24.02.2017 um 21:38 Uhr

Eine angemessene Strafe und ich glaube, Sina hat daran genau so gefallen gefunden wie ihr Gebieter an ihrem Vergehen.

Das Spiel mit Scham und Unsicherheit ist sehr reizvoll und in dieser Geschichte gut dargestellt. Auf jeden Fall kann man sagen, dass das Lernziel erreicht wurde.

Danke für wahr gewordene Traumgeschichten

hanne

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

18.02.2017 um 01:57 Uhr

Liebe Ambiente,

Ich bin froh, dass ich Deine Geschichte in der Rubrik "Diskussion" gefunden habe, sonst wäre mir diese wahrscheinlich lange verwehrt geblieben.

Eine wundervolle Geschichte, die es gekonnt geschafft hat meine Angst vor dem Spiel eines Dritten abebben zu lassen. Ich konnte mir nie vorstellen, wie man es als Sub zulassen kann sich jemand anderen als seinem Herrn hinzugeben, auch nicht ihm zu Liebe. Jedoch beschreibst Du wunderbar, wie einfühlsam, bewusst und sanft so etwas auch ablaufen könnte. Beeindruckt hat mich auch die intensive Beziehung der beiden, die Du hintergründig in das Spiel miteingeflochten hast. Er, der seine Sub bis ins kleinste Detail kennt, sie stetig beobachtet und permanent acht auf sie gibt. Eine sehr schöne Vorstellung und Geschichte.

19.01.2016 um 12:39 Uhr

Berührend schön...

Wieder hast Du es geschafft, mich mit Deinen Zeilen in den Bann zu ziehen, mitzunehmen. Schön beschreibst Du hier eine Situation, zu der wirklich großes Vertrauen gehört. Erklärst uns vorher, wie es zur Beziehung der Hauptprotagonisten gekommen ist, wie das Vertrauen wachsen konnte. Klasse beschrieben fand ich dann auch seine Präsenz während der Session, seine Aufmerksamkeit, aber auch seine Ruhe. Auch ihr kurzes Zweifeln, das dann Entschlossenheit weicht. Ohne wäre ein unangekündigtes erstes Mal auch kaum glaubhaft gewesen. Ein Ende, bei dem er seinen Stolz auf sie artikuliert, man aber ebenso ihren Stolz auf sich fühlen kann.

Danke für diese tollen Zeilen, die mich wirklich mitgenommen haben.

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

06.12.2014 um 21:51 Uhr

Geschichten, die Anderen unter die Haut gehen dafür schreibe ich diese gerne.....

Signatur

wir lesen uns Ambi

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

06.12.2014 um 02:16 Uhr

Danke für die Geschichte,konnte ein mitfiebern nicht verhindern.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

15.05.2014 um 00:05 Uhr

Hingabe und ganz viel Vertrauen lese ich aus Deinen Zeilen, schön wenn so eine Verbindung zwischen zwei Menschen ist. Danke für diese anregende Übungsstunde.

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

08.01.2013 um 10:38 Uhr

Sehr schöner Text, hab ich gern gelesen. Danke.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

10.11.2012 um 00:05 Uhr

Mir gefällt die Geschichte sehr ,war spannend bis zum Ende.

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

11.12.2011 um 20:47 Uhr

Klare Formulierungen lenken meinen Blick auf das Wesentliche, so dass ich die Spannung selbst zu spüren glaube. Ich mag das sehr.

.

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Lucia

Autorin.

11.12.2011 um 19:27 Uhr

Sehr schön beschriebenes erregendes Szenario!

Ich persönlich fände es nicht so toll jemand Fremden überlassen zu werden (eben Geschmacksache), aber in dieser Geschichte kommt damit die Verbalisierung des dominanten Parts sehr gut rüber...

Gut finde ich auch den Absatz in dem kurz ihre ersten Schritte in Sachen Demut über die "Traumgeschichten"

real werden!

Signatur

Erfülle deine Träume, damit du Platz für neue hast!

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.