Profil erstellen Login

Schmetterlinge im Herbst

Eine BDSM-Geschichte von katharina.

Die Lederfesseln liegen eng an, der Zug vom Seil wird über das Leder auf die Handgelenke weitergegeben. Sie steht auf den Zehenspitzen, um die Schultern nicht zu sehr anzuspannen. Die Rinde vom Baum scheuert rau an der weichen Haut der Brüste. So gestreckt, so hilflos auf den Zehenspitzen balancierend war sie ihm noch nie ausgeliefert.

Das Dickicht, in dem der Baum versteckt ist, ist löcherig geworden. Der Herbst hat ihm die Blätter genommen. Farbenfroh liegen sie auf dem Boden, immer wieder aufgewirbelt von einem sanften Wind, aufgehäufelt zu herbstbunten Hügelchen, die nur darauf warten, dass man in sie hinein springt.

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

hexlein

Autorin.

21.09.2023 um 12:37 Uhr

passend zum Herbstanfang diese Geschichte.

 

Liebe Katharina, Du lässt mich miterleben, mitfiebern und mitfühlen.

Ich sehe die Szene vor meinem inneren Auge und bin gefangen in dem was nun wohl kommt und meine Augen hasten von Satz zu Satz.

 

Was mich ein klein wenig stört ist dieser komische Beigeschmack, den Du in mir hinterlässt nach dem ersten Schlag. Ich kann nicht einmal genau sagen warum, aber in diesem Moment fühlte es sich für mich an, als würde da etwas verdrängtes altes noch oben gespült werden. Gut, dann kommt gleich die Auflösung, aber ich lese hier zwischen den Zeilen etwas ganz anderes.

 

Gregor

Autor.

13.07.2020 um 19:52 Uhr

Was ist da, außer der Session im Wald? Freiluftspiele, ein bisschen Auspeitschen, ein wenig Angst, am Ende liebevolles Auffangen. Der Partner bleibt konturlos. So kann ich es lesen.

Ist das alles?

Nein, das ist nicht, was die Geschichte ausmacht. Für mich lebt die Geschichte durch die Emotionen der Frau. Sie sind nicht direkt beschrieben. Sie ergeben sich aus der Handlung, fließen als Subtext. Das macht die Geschichte. Gern gelesen.

Ronja

Autorin.

11.04.2020 um 01:18 Uhr

Sehr sinnlich geschrieben und mit vielen kleinen Details ausgeschmückt. Daher kann man sich auch sehr gut in die Session hinein versetzen. Jeder Schlag, jede Berührung und jedes Gefühl kann man so hautnah miterleben. Vielen Dank für die schöne Inspiration meines Kopfkinos.

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

07.06.2017 um 19:43 Uhr

Eine feine kleine Miniatur aus Farben und Sinneseindrücken lässt mich am intensiven Spiel teilhaben.

 

Danke für den schönen Herbsttag.

hanne

Gelöscht.

13.12.2016 um 00:34 Uhr

Sehr erregend und erotisch

Meister Y

Autor. Förderer.

16.12.2015 um 08:32 Uhr

Schön, einfach nur schön...

In wunderbaren Worten erzählt lässt Du uns an ihrer Gefühlswelt teilhaben. Lässt uns mitfühlen, das auf und ab geniessen. Klasse erzählt fand ich den Moment, in dem sie die Spaziergänger sieht, leise Ängste in ihr aufkommen, die er sofort auffängt. Auch sonst spielen die Beiden ein erregendes, fesselndes Spiel, das in liebkosendem Streicheln endet.

Danke für diese bezaubernd schönen Zeilen.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

04.07.2014 um 19:33 Uhr

Mit wunderschönen Worten und Details hast Du ein anregendes Spiel beschrieben, Deine Zeilen fesselten mich bis zum Schluss, bis er sie liebevoll umarmte. Schade das Deine Geschichte so kurz war, ich hätte gerne noch eine ganze Weile von den Beiden gelesen.

Danke für dieses berührende Erlebnis.

Gelöscht.

02.12.2008 um 14:56 Uhr

*lächel*

 

spannend, anregend und sehr erotisch

 

gruß

 

xenja

Sisa

Autorin. Förderer.

08.04.2007 um 23:32 Uhr

klasse... kann frau sich so richtig hineinversetzen

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.