Profil erstellen Login

Zeit ist relativ

Eine BDSM-Geschichte von Sizilia Luber.

 

- Brüssel -

 

Martin Müller rückte seine Krawatte zurecht und warf einen Blick auf seine Armbanduhr. Er beobachtete den Sekundenzeiger der teuren Breitling, wie er unaufhaltsam der vollen Stunde näher rückte.

Zehn, neun, acht.

Er räusperte sich und betrachtete sein Gegenüber. Ein junger Moderator, der seine Notizen sortiert vor sich liegen hatte, gekleidet wie Müller in Anzug und Krawatte.

Sieben, sechs, fünf.

Er nahm einen Schluck Wasser, um seine Stimmbänder zu schmieren.

Vier, drei, zwei.

Der Kameramann gab ihnen ein Zeichen und der Moderator nickte.

Eins.

Müller schaltete automatisch sein Lächeln ein - unverbindlich und höflich.

»Guten Morgen zusammen. Dieses Wochenende werden wir zum letzten Mal auf Winterzeit umstellen. Ich freue mich, heute mit dem Parlamentarier sprechen zu können, der das leidige Thema Zeitumstellung endlich zu einem Ende gebracht hat. Herr Müller, was hat Sie veranlasst, die Federführung zu übernehmen?«

Müllers Augen begannen spitzbübisch zu funkeln und seine Mundwinkel zuckten, doch ansonsten blieb sein Gesicht unbeweglich. Als langjähriger Politiker hatte er seine Mimik nahezu perfektioniert, aber das wilde Feuerwerk seiner Gedanken ließ sich nicht abstellen.

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Meister Y

Autor. Förderer.

11.02.2024 um 16:34 Uhr

Liebe Sizilia Luber, schon im Adventskalender hat mich diese Kurzgeschichte schmunzeln lassen. "Wer Anderen eine Grube gräbt..." ist mir als allererstes eingefallen. Ganz sicher wird Martin die Zeit nutzen, ganz sicher wird sich Gerda an die Sommerzeitumstellung erinnern.

 

Das Thema Zeitumstellung bewegt ja viele. Längst ist wissenschaftlich erwiesen, dass sie sich wirtschaftlich nicht lohnt. Ich fürchte dennoch, dass uns das Thema noch lange beschäftigen wird und hoffe, dass wir nicht irgendwann einen Flickenteppich bekommen.

 

Danke für Sonntagsnachmittagsunterhaltung, die mich wieder lächeln ließ.

Zum diesem Beitrag im Forum.

Robert S

Autor.

06.01.2024 um 13:52 Uhr

Deine Geschichte führt mich zu mehreren Gedanken. Ich finde es spannend, wie viele Jahre der Prozess der Abschaffung der Zeitumstellung in Europa schon dauert und wie rasend schnell andere Entscheidungen getroffen werden. Ich möchte den Gedanken nicht vertiefen, er gehört nicht auf die Schattenzeilen, aber zu deiner Geschichte.

 

Die Zeitumstellung in BDSM einzubauen, damit zu spielen ist eine starke Idee für einen Plot, der mir von der Umsetzung sehr gut gefiel. Beide Protagonisten waren für mich ganz klar in Aussehen und Gedanken erkennbar. Ich hatte große Freude beim Lesen deiner Geschichte.

Zum diesem Beitrag im Forum.

26.12.2023 um 14:05 Uhr

Sehr schön .......

Zum diesem Beitrag im Forum.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.