Profil erstellen Login

Social Bondage: Textnummer 1293 | Facebook | Twitter

Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Selina B erfolgen! Mehr dazu ...

Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Gier

Eine BDSM-Geschichte von Selina B

Ketten, die mich halten. Schwarze Seide, über meine Augen gelegt, die meine Sinne schärft. Ich lausche den Klangspuren, die du in den Raum zeichnest, erspüre mit meiner Haut deinen Atem und deine Wärme. Du berührst mich mit zarten Fingerspitzen und meine Nackenhärchen richten sich auf. Atem, gierig eingesaugt, füllt meine Lungen und wird als lustvolles Stöhnen wieder entlassen. Ich biege mich dir entgegen, möchte dich spüren, mehr, immer mehr. 

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Wenn du keine Meinung zu dieser Veröffentlichung hast, finden wir das ausgesprochen schade. Du entziehst den Autorinnen und Autoren damit Dankeschön und Feedback - sowie möglicherweise auch die Lust am weiteren Schreiben. Wenn du das in Kauf nimmst, kannst du die Veröffentlichung trotzdem unbewertet als gelesen markieren.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

21.12.2022 um 18:08 Uhr

Passt, würde ich meinen. Erinnerung, Sehnsucht oder Momentaufnahme ... irrelevant. Es zählen allein Eindruck und Wirkung. Ich kann es nicht oft genug betonen ... kurze, tiefe Texte hinterlassen Spuren. So wie die wenigen Momente gleicher Art im Leben. Danke, dass mich jemand mit der Nase drauf stupste. Danke auch für den Text.

21.12.2022 um 17:09 Uhr

Immer noch schön 🤩

31.10.2020 um 07:27 Uhr

@Schattenwölfin, darf ich dich zitieren? „In Worte gefasste Wahrnehmung eines intimen Moments, direkt und dennoch mit einer Diskretion, wie ich sie mag.“

Gelöscht.

22.12.2018 um 19:51 Uhr

SCHÖN!

Meister Y

Autor. Förderer.

17.02.2016 um 19:52 Uhr

Wenige, um so schönere Zeilen.

Wirklich schöne Intensität von Gefühlen, Momenten und der wunderbare Vergleich, die eigene Haut als sein Briefpapier der Lust zu sehen. Es stimmt, dort "geschriebene Momente - gemalte Spuren" sind etwas besonderes. Sind Zeichen besonderer Liebe und das hast Du hier wirklich schön erzählt.

Danke dafür.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

01.09.2013 um 19:51 Uhr

Schöne Sichtweise,

die Haut als Leinwand

der Spuren...

Erinnert mich total an Spuren im Sand,

kurz sichtbar - aber lange im Gedächnis...

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin. Förderer.

26.03.2012 um 12:12 Uhr

In Worte gefasste Wahrnehmung eines intimen Moments, direkt und dennoch mit einer Diskretion, wie ich sie mag. Besonders gut gefällt mir der Bogen, der mit „Leinwand deiner sadistischen Lust, Briefpapier deiner Liebe“ gespannt wird, weil auch für mich Lustschmerz nur mit Liebe verknüpft möglich ist.

Lichtbogen

Gelöscht.

28.12.2011 um 09:04 Uhr

wunderbar , ehrlich , echt und so hingebungsvoll.

Einfach nachvollziehbar

Gelöscht.

23.07.2011 um 01:07 Uhr

Wunderbar geschrieben - aber irgendwie nicht wirklich meins.

hexlein

Autorin.

24.05.2011 um 22:23 Uhr

eine wunderschöne Momentaufnahme, die mich sehr berührt

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.