Profil erstellen Login

Zwanglos (Teil 2)

Eine Fetisch-Geschichte von Mirador.

Sechs Wochen vor D-Day

 

Ich stehe vor der Haustür und frage mich, welcher Teufel mich geritten haben muss, meine Zustimmung zu diesem Blödsinn zu geben. War es Andreas sanfte, aber führende Art, oder war ich doch anfälliger für Alkohol, als ich zugeben wollte?

Ich in Frauenkleidern auf die Straße? Wie hieß der Schuppen noch, in dem das Date stattfinden sollte? Rodney`s Pup? Eine irische Biertränke in Altona. Ausgerechnet dort. Waren Iren nicht fanatisch katholisch und neigten zu exzessiven Gewaltausbrüchen gegen Andersdenkende? Wahrscheinlich würde ich Stückweise aus dem Laden geworfen werden, wenn auch nur das Kleinste schief ging.

 

Ihre Wohnung liegt im Hinterhof einer stillgelegten Fabrik. Ein finsterer Ort, den man mit Farbe und viel Glas auf hübsch gestylt hat. Wohnungstüren aus Stahlblech, verziert mit Gemälden von Dali. Ein Stahldildo, der gegen zwei Eier aus Messing geschlagen wird, ersetzt die konventionelle Klingel. Wie neckisch. Andrea öffnet sofort und begrüßt mich mit einem Kuss. Das fängt schon mal gut an.

Sie teilt sich die komplette Etage des ehemaligen Verwaltungstraktes mit zwei Künstlerinnen, die aber noch nicht zuhause sind. Unser Weg führt vorbei an schrillen Möbelstücken und mannshohen Bildern in ihren Privatbereich.

„Schön, dass du kommst. Ich habe alles vorbereitet. Hast du dir die Schuhe gekauft?“

„Nein. In meiner Größe kosten die Dinger ein Vermögen. Das Geld habe ich im Augenblick nicht!“

Sie hatte mir aufgetragen, mir High Heels zu kaufen und zeitig mit dem Trainieren anzufangen. 

Du möchtest diese Fetisch-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Alle veröffentlichten Teile dieser Reihe

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Jasmintv

Gelöscht.

27.09.2022 um 10:08 Uhr

Toll geschrieben immer wieder Spannung erhalten so kann man sich auf das weiter Freuen

Kg Dirk

Gelöscht.

09.07.2022 um 23:34 Uhr

Sehr gelungen

Luna Ery

Förderer.

03.10.2021 um 14:17 Uhr

Es ist sehr interessant die Entwicklung seiner Reise zu begleiten, ich bin auf den nächsten Teil gespannt...

27.06.2021 um 07:23 Uhr

sehr schön geschrieben.

Vor allem die Gefühle werden schön beschrieben.

schön wie er in die welt der weiblichen kleidung eingeführt wird.

Gelöscht.

03.01.2020 um 10:10 Uhr

eine wunderbare Steigerung, es geht hoffentlich so weiter

04.10.2018 um 22:48 Uhr

gefällt mir immer besser !

Gelöscht.

13.06.2018 um 16:52 Uhr

Es ist eine spannende Geschichte die ich sehr gerne gelesen habe, gerade wenn man sich auch hin und wieder in einer ähnlichen Scene sieht

Meister Y

Autor. Förderer.

12.04.2018 um 14:55 Uhr

Ja, auch Verwandlungen brauchen Zeit...

 

Ein wenig habe ich diesmal den Witz, die wundervollen Umschreibungen vermisst. Dennoch fand ich die Zeilen gut geschrieben und definitiv so, dass ich unbedingt wissen will, wie es denn weitergeht. Schließlich ist so eine Verwandlung auch eine spannende Sache...

 

Danke, das ich die Zeilen lesen durfte.

Gelöscht.

21.07.2015 um 23:46 Uhr

Mal was anderes. Gut geschrieben. Aufbau und Schreibstil gefallen mir.

Schöne Geschichte. Bin gespannt wie es weitergeht.

Gelöscht.

30.09.2014 um 02:40 Uhr

Auch der zweite Teil ist wieder ein gelungenes Werk. Super! Hat mir wieder sehr gut gefallen. Weiter so!

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.