Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

»Auf der Suche nach Sodom« von Laoling

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte »Auf der Suche nach Sodom«.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Gelöscht.

17.11.2014 um 00:01 Uhr

Irgendwie etwas wirr...so viele Gedanken...und wie die Zeit verfliegt...gefällt mir irgendwie :) Danke.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

05.04.2015 um 23:55 Uhr

Der Anfang ist witzig, lustvoll und nachfühlbar geschrieben mit den Phantasien parallel zum Geschäftstermin. Alles was danach kommt ist nicht meine Welt. Geht es wirklich so wahllos zu bei diesen Partys?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

05.04.2015 um 23:55 Uhr

Melde dich an, um alle Beiträge im Forum lesen zu können.

Als angemeldetes Mitglied der BDSM-Community kannst du im Forum mitdiskutieren, Beiträge beantworten oder herzen. Du kannst eigene Themen eröffnen, Gruppen beitreten oder eine eigene Gruppe gründen.

Mit deiner Anmeldung kannst du auch die veröffentlichten BDSM-Geschichten kommentieren oder eigene Geschichten veröffentlichen.

Und das Beste: Mit der Anmeldung wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der du Freundinnen und Freunde finden und dich mit ihnen im Forum, per Nachricht oder im Chat über deine Leidenschaft austauschen kannst.

Wir sind gespannt auf dich!

Account erstellen, Login

Meister Y

Autor. Förderer.

11.08.2015 um 16:36 Uhr

Da scheint es jemand wirklich nötig gehabt zu haben. Ich muss zugeben, dass ich die Zeilen mehrmals lesen musste, bis sich aus der anfänglichen Phantasie ein Abend, ganz nach ihrem Geschmack entwickelte. Manchmal gehen doch auch Tagträume in Erfüllung.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

26.04.2016 um 01:08 Uhr

Der Reiz des Unbekannten und der Unsicherheit - ich finde es spannend beschrieben und die Phantasie anregend.

Skorpion

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

16.08.2016 um 23:48 Uhr

Ein Tipp:erzähle Deine Geschichte einer Freundin im vollen Kontakt. Gib Deiner Freundin den Autrag zu benennnen ob sie drin ist oder draussen. Du merkst es weil im vollen Kontakt die Energie anders ist. Und währenddessen aufnehmen und später abhören und tippen.

Interessant, das ist die erste Geschichte welche ich lese, "Kleine Exhibitionistin, unser Spiel scheint Dir Spass zu machen." wo ich dachte: "hé ja? Ich in ihrer Situation hätte um mich hin geschlagen mit den Worten: "das ist eine autonomieberaubende Bemerkung und gebe ich dir zurück."

Ich das meine, Du das Deine.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

27.12.2018 um 02:20 Uhr

Verwirrend, eigentlich guter Anfang, danach wirds böse, klischeehaft und verantwortungslos

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

08.01.2019 um 15:29 Uhr

Ziemlich strange aber interessant.

Der zweite Teil im Club...joar, so eine Frau kenne ich. Ich könnte das nicht. Aber jeder mag's halt anders.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gregor

Autor.

09.01.2019 um 08:59 Uhr

Zwischen Traum und Leben schwebt die Protagonistin in einer Mischung aus erotischen Vorstellungen, Lokalkolorit und Realität. Ihre erotischen Vorstellungen empfand ich authentisch, das Lokalkolorit Berlins als Sündenbabel durch stilistische Überhöhung erstklassig gezeichnet, ihre Realität als Chefassistentin konfektionell zum BDSM-Thema ausgesucht. Etwas ernüchternd die Endszene im Club, doch erotisch gewünscht, konsequent, Teil des Schwebens.

Als Stilmittel der Darstellung des Denkens werden manchmal abgebrochene Sätze verwendet. Warum auch nicht.

Hin und wieder springt die Geschichte. Das ist so im Traum. Gleichmäßiges Tempo, gute Innendarstellung. Bunte Geschichte, die Autorin letztmalig vor acht Jahren eingeloggt, schade.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

1 2

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Als Lesezeichen hinzufügen: