BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/p71 | Facebook | Twitter

Kannst Du Deine Neigungen ausleben?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Clubmitglieder zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Korsetts, Nylons, Hundehalsband, Lederkluft, Heels, Käfige, Klinikspiele - es gibt unzählige Vorlieben, Fetische und Neigungen. Was dem Einen völlig bizarr und mitunter auch abstoßend erscheint, gehört dem Anderen zum erregten Wohlfühlen. Darum können Neigungen und Vorlieben das gemeinsame Sexualleben enorm anfeuern, wenn beide Partner sie mögen oder gegenseitig akzeptieren. Sie können aber auch zum unüberbrückbaren Störfaktor einer Beziehung werden, wenn man sie nicht mit dem Anderen teilt oder gar abstoßend findet.

Wie ist das bei Dir? Kannst Du Deine Vorlieben, Neigungen und Fetische ausleben? Welche sind das und wie gehst Du mit den Vorlieben Deines Partners um?

Unsere Frage an Dich:

Kannst Du Deine Neigungen ausleben?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur Mitglieder des Schattenzeilen-Clubs teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

23.06.2017 um 18:16 Uhr

Habs Verdrängt Bewusst Vergessen Klappt nicht

Bin DL. Trage Windeln .Jetzt Jede Nacht .Fühle mich Wohl Dabei..

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

13.06.2017 um 16:29 Uhr

Nachtasou

Ich sublimiere derzeit.

Da habe ich doch tatsächlich gerade wieder was gelernt, nämlich, dass "Sublimation" als Begriff auch in der Psychoanalyse verwendet wird.

Wer hat da eigentlich von wem entlehnt?

Gruß

hanne

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

13.06.2017 um 14:15 Uhr

Inhalt wird erst nach AVS-Überprüfung angezeigt.

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde Dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Nachtasou

Autor.

13.06.2017 um 01:14 Uhr

Ich sublimiere derzeit. Geht das noch oder schon wieder als Ausleben durch? *g

Das ist für mich eine verdammt spannende Frage. Die Gräte oder die Grete (beides stimmt) ist: Notgedrungen oder aus Überzeugung.

Selbst in einer funktionierenden bdsm-Beziehung sind manchem Ausleben Grenzen gesetzt. Die setzt man, oder muss sie setzen..

Ausleben im wörtlichen Sinn wird völlig überbewertet.

Solange die Phantasie lebt, lebt es.

Und das ist ja auch das Schöne am Schreiben und Lesen. Das ist dann kein Ausleben, sondern ein Einleben. Das Kriechen in andere Köpfe beim Lesen ist eine sanfte Penetration. Und vielleicht sogar ein umgekehrter Geburtsvorgang. Jedenfalls sane, safe und konsensuell. Das Schreiben auch, wenn es für andere geschieht.

Und damit sind die eine ziemlich lebendige Einrichtung. Sozusagen ein sublimes Freudenhaus.

Außerdem klingt "Ausleben" morbid. So wie Einatmen lebendiger ist als Aushauchen. Einnahmen sind auch besser als Ausgaben *g.

Ich glaube gar, dass ich mich in einer Beziehung lieber einlebe als auslebe.

Signatur

Die Zunge hat keine Knochen

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

10.06.2017 um 14:34 Uhr

Ich bin noch dabei, mich zu entdecken und zu erkennen, was ich wirklich brauche. Insofern kommt diese Umfrage für mich zur denkbar ungünstigsten Zeit.

Je mehr ich lese und darüber nachdenke, je mehr ich mich ergründe, um so unsicherer werde ich. Ich bin noch unterwegs, vielleicht ändert sich das nie. Aber ich bleibe optimistisch und und soweit wir voneinander wissen, gilt die erste Antwortmöglichkeit.

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

06.06.2017 um 23:41 Uhr

Schattenwölfin

Fetischalarm! Weiße Punkte auf rotem Untergrund lösen bei mir den absoluten "Das-will-ich-haben" Das-muss-ich-haben!"-Refelex aus.

Fliegenpilzfetisch!

Liebe Grüße

Jona

Devana

Autorin. Teammitglied.

06.06.2017 um 22:56 Uhr

Ich habe eine (lange) Beziehung hinter mir, in der es zwar durchaus glückliche Zeiten gab und in der ich auch meine Neigung entdeckte und anfänglich ausleben konnte. Später gab es aber nur noch homöopathische Dosen und vor allem fehlte meinem Partner das Vorstellungsvermögen, was meine Neigung überhaupt ausmacht. Er trug es eben nur ansatzweise in sich. Das kann man niemanden vorwerfen. führt jedoch unweigerlich zu Konflikten.

In meiner jetzigen Beziehung sieht das so ganz anders aus. Wir sind manchmal schon fast erschreckend neigungskompatibel. Das ist etwas sehr Schönes und ich möchte das nicht mehr missen. Ich würde nie wieder eine Beziehung eingehen wollen, in der die Neigungen nicht halbwegs kompatibel sind.

06.06.2017 um 20:34 Uhr

wenn man es in sich hat, dann kommt irgendwann die Zeit und man schreit förmlich danach "ES" auszuleben

dienerin

Autorin.

05.06.2017 um 22:29 Uhr

Momentan lebe ich die Neigung so aus, wie es für mich größtenteils passt

Das eine oder andere könne noch verbessert werden

aber ich bin zufrieden gerade

Ujnd gerne noch eine Weile

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

04.06.2017 um 22:27 Uhr

Ich lebe nach einer gescheiterten dom/sub Beziehung nun erst mal allein.

ruby

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.