BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Social Bondage: Facebook | Twitter

Was gehört zuerst in Dein Spielzimmer?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Nutzer zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Stell Dir vor, Du hast die Möglichkeit, bei Dir zu Hause ein Spielzimmer einzurichten. Einen kleinen Raum, der vor neugierigen Augen verschlossen bleiben kann. In dem Du mit Deiner Partnerin oder Deinem Partner Eurer gemeinsamen Leidenschaft nachgehen kannst, ganz wie es Euch gefällt. Sicherlich möchtest Du diesen Ort entsprechend einrichten - mit Utensilien, die über eine übliche Raumdekoration hinausgehen. Ganz gleich, ob Du selber heimwerken oder fertige Möbel kaufen möchtest: Was wäre der für Dich wichtigste Gegenstand, den Du Dir für einen solchen Raum wünschen und dort aufstellen würdest?

Unsere Frage an Dich:

Was gehört zuerst in Dein Spielzimmer?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur angemeldete Nutzer teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

06.04.2018 um 09:24 Uhr

Natürlich auch ein Bett mit vielen Fixiermöglichkeiten, das Reizstromgerät schön drapiert auf einem kleinem Tisch.

Dazu weichen Bodenbelag und entsprechende Beleuchtung.

Schon das Betreten des Raumes soll erregen und inspirieren, kein Zweifel an seiner Bedeutung lassen.

Kaoru

Autor.

01.04.2018 um 19:57 Uhr

Aufbauend auf Devanas Antwort. Ein Boden, der das Knien, Liegen, bzw. andere Aktivitäten auch über einen gewissen Zeitraum nicht zu unangenehm macht. Sprich selbst bei Stein oder Holz entsprechende Unterlagen/Teppiche. Natürlich nicht in knallpink oder grellorange. Aber passend gewählt trägt es zur Stimmung bei und verhindert, dass Sub und auch Dom an den falschen Stellen die falsche Art von Unannehmlichkeiten empfinden.

Ein Raum soll schließlich nicht nur stilvoll und schön ausschauen, sondern auch "lebenswert" sein

Signatur

The sexiest thing a man can do to his woman - is crawl inside her mind and make her imagination run wild.

Devana

Autorin. Teammitglied.

01.04.2018 um 01:06 Uhr

Eine Fußbodenheizung wäre auch nicht verkehrt... Ja, ja, ich weiß, ich bin eine Luxussub. 

Cayt

Autorin.

31.03.2018 um 21:13 Uhr

Ich würd wohl erst mal mit Tapete, den richtigen Fußbodenbelag und auch einem geeigneten Sichtschutz am Fenster anfangen.

Wünsche allen ein schönes Osterfest,

30.03.2018 um 00:58 Uhr

Ein Rohrstock und eine schöne peitsche

29.03.2018 um 15:22 Uhr

Da bei mir viele Aspekte des Bdsm zum tragen kommen, würden die Einrichtung eines solchen Raumes viel Ideen - Emotionen - Zeit und Geld verbrauchen.

Auf jeden Fall sollte er eine gemütliche bis animmalische Stimmung verbreiten. Man sollte sich dort auch ohne Praktiken auszuüben aufhalten können.

Signatur

" Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten . Nichts ist so wie es scheint und doch ist alles so wie es ist. "

27.03.2018 um 18:35 Uhr

Also wenn ich die ganzen Antworten hier lese, dann weiß ich jetzt warum ich mich für ein Sportstudium entschlossen habe, zu einer Zeit als ich meine Neigung noch nicht benennen konnte.

1. die Neigung sich zu quälen bis zum letzten.....

2. sich am Turngerät total zu erniedrigen, vor allem wenn man daneben greift oder den Hintern nicht dahin bekommt wo er hin soll.

3. die Spoho, ein riesengroßes Spielzimmer ( Seile, Ringe, Matten, Böcke, Sprossenwände, Balken, Holme, Gewichte.....)

sorry, etwas off topic aber das mußte sein!

Liebe Grüße, Le Papillon

26.03.2018 um 09:34 Uhr

Ich würde erst mal meinen Strafbock der unter meinem Bett rum wuselt da rein stellen. Jetzt bräuchte ich nur noch so ein Zimmer. 

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

25.03.2018 um 11:59 Uhr

Tek Wolf

Ach ja, wäre es nicht cool, wenn der Eingang eine Geheimtür wäre, hinter einem Regal oder einer Wanduhr?

Das klingt zwar wenig so, als wäre es tatsächlich realisierbar, aber Inspiration ist es schon... Mach eine Geschichte draus, Tek.

Viele Grüße

Jona

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

25.03.2018 um 11:49 Uhr

Ach ja, hier kann man ja noch träumen. Es gäbe da so einige herrliche Dinge, die ich mir wünschen würde. Voran eine Seilwinde, weil mein Schatz soviel größer ist als ich und wie sonst sollte ich ihn an der Decke befestigen? Ich kann befehlen wie ich will, aber er schrumpft nun mal nicht - sieht aber wohl auch nicht gut aus. Dann wünsche ich mir schon seit Jahren einen Strafbock und ein Bett mit allen möglichen Befestigungsmöglichkeiten.

Eine gut sortierte Wand mit diversen spielunterstützenden Dingen, angefangen von Seilen und Ketten bis Clamps und wünderschönen, anschmiesdamen Neunschwänzigen. Ich empfinde es nämlich immer als störend, wenn ich meinen gut positionierten Schatz da rumstehen oder hängen lassen muss, um genau das Schlagwerkzeug zu holen, nach dem es mich gelüstet und ihn beglückt. Hach - jetzt werde ich den ganzen Sonntag grübeln, wie ich so eine Wand bei uns installieren kann.

Und die Idee mit dem Stanton verfolgt mich auch......

Signatur

wir lesen uns Ambi

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.