Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 641 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Timbre erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Nein

Eine BDSM-Geschichte von Timbre.

Auf einmal hat sie Nein gesagt.

Ich habe das nicht verstanden. Ich mein, schließlich bin ich ihr Härr, hat sie gesagt.

Ne, falsch, das war ich, der das gesagt hat. Egal, ich bins. Also, ihr Härr. Und dem sagt man doch nicht einfach Nein. So ein Härr kann doch alles machen, wozu er Lust hat.

Härr sein ist ziemlich klasse. Die Sapp - so nennt man die bei uns, das ist kurz und praktisch, auch, weil man sich keine Namen merken muss - muss nämlich immer tun, was der Härr sagt.

Widerrrspruchslos!

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

24.12.2018 um 11:47 Uhr

Total witzig zum wegwerfen vor Lachen.

Selten so gelacht beim Lesen.

Danke dafür

† Fine

Gelöscht.

22.12.2018 um 19:41 Uhr

Herrlich!

Manches ändert sich anscheinend nie ...

30.05.2018 um 09:41 Uhr

Hahahahaha... Herrlich!

Ähm... härrlisch

17.03.2016 um 08:12 Uhr

*grins* der Härr hat sich wohl getäuscht bei der Säpp

Danke für die Geschichte, ist äußerst amüsant 

Gelöscht.

16.03.2016 um 08:29 Uhr

haha ja so lernt der härr auch mal das nicht jede sapp werden möchte , da gibt es eben ein ungestraftes "nein ...

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

15.03.2016 um 08:52 Uhr

*lacht schallend*

Klasse, einfach nur klasse dieser "Härr". Danke für wunderbar ironische Unterhaltung am Vormittag. Danke für Zeilen, die mir ein Lachen ins Gesicht gezaubert haben.

Man(n) lernt eben nie aus...

Gelöscht.

12.07.2014 um 09:20 Uhr

Einfach nur zum lachen.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

11.07.2014 um 14:06 Uhr

Ganz genau, sie muss noch ganz viel lernen! *Ironie aus*

Einfach köstlich dieser Härr, seine Vorstellungen und Voraussetzungen die er von seinen Sapps wünscht. Toll geschrieben, auch wenn ich mich mit dem Dialekt etwas schwer getan habe und ich hätte mich nicht gewundert, wenn am Ende Sapps Getränk auf Härr seinem Kopf gelandet wäre.

Danke für diese kuriose Erzählung, die bestens in das Buch "Die Ratte am Strohhalm" gepasst hätte, aber vielleicht finde ich diese Erzählung in einem der fortgesetzten Bücher wieder

Gelöscht.

08.10.2012 um 12:08 Uhr

Schrei mich gerade weg...und hab jemand Bestimmten vor Augen.

O versteh jemand die sapps...wenn sie so einen Härrn haben kann...

Gut, dass Sie nicht gedacht hat...sondern nur gehandelt.

22.09.2012 um 18:56 Uhr

Hääärlich, keine Ahnung, warum mir dieser Text bisher verborgen blieb. Danke! Einfach super.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.