BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer 1839 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Ambiente zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Ambiente, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Ambiente als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

 

Schöne Bescherung

Ein Text von Ambiente.

Vor vielen Wintern grübelte ein Gedankenliebhaber darüber nach, wie er Gleichgesinnte zusammen bringen könnte. Das war nicht so einfach, denn seine Schattenwelt ließ sich nicht einfach beschreiben. Vor allem, welche Facetten sollte sie abdecken? Er als Reizverehrer dachte sich, es muss noch andere geben, die ihre Gelüste nicht nur in der Missionarsstellung ausleben. Er liebte die Spannung, die sich entwickelte, wenn Zart und Hart aufeinander trafen, wenn nicht nur Worte das Herz der Liebsten erwärmten, sondern eine gut geführte Gerte das runde, pralle Hinterteil mit erkennbaren Mustern schmückte. Sein Wesen als Bildversessener konnte sich kaum daran sattsehen, wie unterschiedlich die Zeichen verschiedener Schlagwerkzeuge auf weißer Haut erglühten. Die Palette war so vielfältig.

Du willst im BDSM-Blog weiterlesen?

Natürlich ist der Beitrag aus unserem erotischen Blog hier nicht zuende. Das Weiterlesen ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

11.06.2017 um 21:41 Uhr

geändert am 12.06.2017 um 22:30 Uhr

Vor etlichen Monaten stolperte die kleine hanne, angelockt von einem Mondstrahl im Abspann einer besonderen Geschichte, hier in die Schatten.

Wurde kurz darauf im Chat freundlich begrüßt.. Hat inzwischen so manchen Schatz der Dichtschreiber und Wortkitzler gehoben und bewundert..

Liebe Ambiente, du sprichst mir mit deinen Zeilen aus dem Herzen, selten habe ich mich irgendwo so schnell heimisch gefühlt.

Bei "Klein Jona bekam rote Wangen" wird mir freilich fürchterlich despektierlich, und mit dem Gedanken im Kopf hätte ich mich auch samt Rentierschlitten schleunigst aus dem Staub gemacht.

Danke für Spurenschürfer und Erinnerungsarchivare

hanne

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

dienerin

Autorin.

06.01.2017 um 20:54 Uhr

@Liebe Ambi

Ich sage doch - sadistisch

Warum wundert mich deine Antwort nicht

Dienerin

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

06.01.2017 um 16:34 Uhr

@ Liebe Dienerin,

natürlich könnte ich es auflösen - tue ich aber nicht. Da must Du die Beiden schon selber fragen

Signatur

wir lesen uns Ambi

dienerin

Autorin.

05.01.2017 um 19:31 Uhr

Ich habe es verstanden und es als Liebeserklrung an diese Seite und an die Menschen hier gelesen.

Danke.

Ich schliesse mich vielem gerne an.

Und finde deine Form dafür sehr schön

Neugierig bin ich noch, was du denn den beiden geschenkt hast.

Du bist sadistisch genug, das hier zu erwähnen aber nicht aufzulösen

Winterliche Grüße

Dienerin

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

02.01.2017 um 18:41 Uhr

Liebe Ambiente,

gerade für einen Neuling wie mich finde ich Deinen Text interessant und keinesfalls unverständlich.

Viele Grüße, Andreas

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

26.12.2016 um 19:46 Uhr

Zugegeben, die Hintergründe spielen wohl auf die Paten und Macher dieser Webseite an, die einem Neuling noch nicht so vertraut sind.

Die Gedanken und die Art der Darbietung zum Thema BDSM, welches uns offenbar auf die verschiedensten Weisen verbindet, finde ich wunderbar.

Im Besonderen auf der Zielgeraden zum Fest der LIebe sind diese Texte inspirierend.

Ich bin froh dazuzugehören.

Vielleicht gelingt es mir demnächst auch etwas zu diesen literarischen Kostbarkeiten zum Thema beizutragen...

 Vielen Dank für diese schönen dichten Zeilen.

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

10.12.2016 um 09:40 Uhr

Geschichte oder Blog: Es ist ein Beitrag, der sich nur denjenigen erschließt, die mit den Schattenzeilen und ihren Machern vertraut sind.

Versetze ich mich in die Lage eines diesbezüglich Außenstehenden oder Neulings, würde mich die "Schöne Bescherung" auch ratlos hinterlassen.

Wölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Devana

Autorin. Teammitglied.

09.12.2016 um 21:14 Uhr

Genuss

Es ist eher eine Einleitung, als eine komplette Geschichte.

Es ist auch keine Geschichte, sondern ein Blog-Beitrag in der Rubrik "Gedacht", wo Autoren der Schattenzeilen Gedanken zu diversen Themen rund um die Schattenzeilen und das Thema BDSM veröffentlichen können.

09.12.2016 um 09:03 Uhr

Liebe Ambiente,

oft habe ich gesagt, wie sehr ich Deine Worte, heute sollte ich wohl sagen Deine Wortspielereien, mag. Heute nun durfte ich keine Geschichte von Dir sondern eine Hommage an die Schattenzeilen lesen. Eine, die Dank an den/die Macher enthält, zeigt, was sich über die Jahre hier entwickelt hat. Die deutlich macht, was viele von uns empfinden, so manche verbindet. Die mitgibt, wie tiefsinnig so viele Geschichten hier sind. Die darauf verweist, dass Leserinnen und Leser denen danken sollten, die sich die Mühe machen, hier Texte, ja auch dieses Jahr wieder einen wundervollen Adventskalender zur Verfügung zu stellen.

Vielen Dank dafür.

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

09.12.2016 um 08:19 Uhr

Es ist eher eine Einleitung, als eine komplette Geschichte.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte informiere Dich hier.

Um die Schattenzeilen komfortabler nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.