Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 179 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Tek Wolf erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Heiss und kalt

Eine BDSM-Geschichte von Tek Wolf.

Zärtlich hielt Mark seine Tiger in den Armen. Er küsste ihr Gesicht und streichelte es mit seinen Lippen, als seien nur sie weich genug, um seine Geliebte zu berühren. Tiger war vollkommen in dieser sanften Geste versunken. Und doch spürte sie, dass diesmal irgendetwas anders war. Mark schien bereit zu sein. Bereit, seine Seele zu öffnen und seine eigenen Wünsche zu offenbaren. Tiger fühlte sich gerührt von diesem Augenblick und war auch angespannt. Was würde zum Vorschein kommen?

Mark streichelte mit seiner Nase ihre Wange, schnupperte an ihrem frisch gewaschenen Haar, das immer noch feucht war, und knabberte schließlich an ihrem Ohr, so kitzelnd wie ein Goldfisch.

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

09.09.2019 um 00:13 Uhr

Einfühlsam und anregend...

wunderbar und leidenschaftlich wie immer ...

Ich danke dir, dass ich das lesen durfte!

💋💋

24.10.2018 um 19:19 Uhr

Sehr schön geschrieben. Eine sehr erotische Stimmung aufgebaut und meinen persönlichen "Härtegrad" nicht überschritten. Hat mir viel Spaß gemacht zu lesen.

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

02.12.2015 um 11:58 Uhr

Wunderbar, ich liebe Mark und Tiger...

Berührende Zeilen, die ein wirklich schönes Spiel zwischen den Beiden beschreiben. Die ihre Gefühle stark wiedergeben, seine anreißen und den Leser mitnehmen. Mitnehmen in eine vertrauensvolle Beziehung die Grenzen auslotet, in der er ihr lustvollen Schmerz und sich Befriedigung geben kann. Spürbare Dominanz, fühlbare Hingabe, wirklich schön.

Danke für diese wunderschönen Zeilen.

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

07.05.2014 um 00:11 Uhr

Wieder ein ganz berührendes und sinnliches Spiel von Tiger und Mark gelesen. Einfach nur sinnlich, voller Gefühl und so viel Vertrauen zwischen den Beiden. 

Danke für diese ganz besonderen Zeilen, die sich so gut anfühlen und so schön waren.

Gelöscht.

14.11.2013 um 00:33 Uhr

Danke schön. Du hast mich auf eine tolle Reise mitgenommen.

Liebe Grüße Paula

Reisender

Autor. Fördermitglied.

20.05.2013 um 14:21 Uhr

Großartig, wie ihre Gefühle und das Dahinter gezeichnet sind und seine angerissen. Das lässt mich nachfühlen und nachdenken. Und es macht an, in so zurückhaltender Sprache, einfach schön. Danke!

hexlein

Autorin.

23.12.2011 um 20:16 Uhr

eine Geschichte, die zum Träumen einlädt...und die mich einlädt Zeuge zu werden von einer Folter, die süßer ist..denn es ist SEIN Wille...und sie ergibt sich ihm

Gelöscht.

16.06.2011 um 23:32 Uhr

Schööööööööööön, sehr gut beschrieben.

allusion

Autorin.

01.09.2009 um 20:47 Uhr

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhmmmmmm

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.

24.07.2009 um 23:22 Uhr

hallo

sehr interessante, spannende geschichte

gruß

xenja

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.