Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 1469 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch poet erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

SM-Day

Eine Satire von poet.

„Was soll das heißen, du kannst nicht zum Public Viewing kommen heute? Mann, bei dem Hammerspiel, ich meine, echt, tickst du noch richtig???“

Karls Stimme schnappte fast über vor Entsetzen.

„Ja, Mann, wir haben heute eben SM-Day, is so!“

Kurze Pause, er hörte, wie Karl die Luft einzog.

„SM-Day? Aber hallo, Max, du hast mir ja noch nie, ich meine...“

„Naja, Karl, hat doch jeder, der verheiratet ist, von Zeit zu Zeit, oder?“ 

Du möchtest diese Satire weiterlesen?

Melde Dich in Deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Wodin

Förderer.

30.06.2019 um 01:05 Uhr

Einfach genial!

Klar, man hat schon geahnt, daß hier aneinander vorbei geredet wird. Einfach köstlich, diese halb ausgesprochenen Bemerkungen. Ich war auf's Ende gespannt was Max denn letztlich damit meint. 

By the way, geschieht die Eheschließung nicht letztlich nach dem RACK-Modell?

Gelöscht.

12.06.2019 um 12:16 Uhr

Ich muss schmunzeln. Da glaut der kumpel doch echt das man verprügelt wird, was ja fast auf der Hand liegt und dann stellt sich am ende heraus ä, es geht far nicht um SadoMaso sondern um die SchwiegerMutter. Eine Verwechslung mit riesen Folgen..

Danke für den Lacher am ende und mach weiter so.

11.06.2019 um 13:34 Uhr

unglaublich witzig

Dankeschön dafür

03.07.2018 um 13:55 Uhr

Ich bin im Büro...ich kann doch nicht laut lachen!!   

Gelöscht.

05.04.2016 um 10:56 Uhr

lacht herzhaft .. ja ja diese verflixten Abkürzen  können einen so richtig in Schwierigkeiten bringen ...danke für die schöne Geschichte.

Meister Y

Autor. Förderer.

04.04.2016 um 08:36 Uhr

*lacht schallend*

Hach wie schön. Der eine, der hört, was er hören will, der Andere, der ein bisschen sein Leid klagt. Alles in allem ein wundervolles Missverständnis, bei dem man mal wieder sieht, wie leicht es tatsächlich passieren kann. 

Danke für Zeilen, die mir ein wirkliches Lachen entlockt haben. Für Zeilen, die mir einen Tag, der nicht besonders schön begann, versüßen.

06.03.2016 um 19:20 Uhr

Danke, genau das richtige Tempo, einfach gute Satire!

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

29.09.2014 um 14:50 Uhr

Wiedergefunden und mich wieder köstlich über diese herrliche Zweideutigkeit amüsiert. Einfach klasse und genial geschrieben.

Danke für dieses Männergespräch, in dem einem etwas hören wollte, was es nie gab

Gelöscht.

19.09.2014 um 20:06 Uhr

        Was für Zeilen habe mich köstlich amüsiert und musste ein wenig lächeln.

Gelöscht.

14.12.2013 um 22:13 Uhr

mit einem breitem grinsen bedanke ich mich für diesen text.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.