Profil erstellen Login

Black Beauty

Eine BDSM-Geschichte von hexlein.

Leicht zitternd steht sie da. Ihre Augen folgen ihrem neuen Besitzer. Der schaut sie mit stolzem Blick an und lässt seine Augen über die wohlgeformten muskulösen Schenkel und die Kruppe wandern. Schön ist sie. Anmutig. Edel im Körperbau. Die Anspannung der schwarzen Schönheit wächst. Was hat der neue Besitzer mit ihr vor? Ihr alter Besitzer ließ sie so einfach tun und lassen, was sie wollte. Bockte sie, um seine Hand und seinen Willen zu spüren, gab er sie frei und gewährte ihr ihre Freiheit. Das bekam ihr jedoch gar nicht. Sie wünschte sich doch die starke Hand.

Sie wird unruhig. Gerne würde sie beginnen zu tänzeln, doch ein Hobbel hindert sie daran. Vorsichtig hebt sie den Fuß mit der weichen Manschette, die um ihr zierliches Gelenk gelegt wurde. Doch die Verbindung zum anderen Gelenk hindert sie daran. So ein Mist. Wie soll sie denn jetzt ihrer Laune freien Lauf lassen und einfach sich bewegen, wie sie will? Der neue Besitzer wird es nicht leicht haben mit ihr. Sie ist wild und ungebärdig. Nicht erzogen und schon gar nicht dressiert.

Unwillig schüttelt sie den Kopf. Nur ein Schnauben entweicht ihrem zarten Michschnütchen, denn eine Beißstange hindert sie, mehr ertönen zu lassen. 

Du möchtest diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Efstratia Schober

Profil unsichtbar.

07.09.2023 um 10:36 Uhr

Schön geschrieben  warte gespannt wie es,weiter geht

Kachina

Gelöscht.

07.09.2023 um 10:21 Uhr

Eine schöne Phantasie, spannend geschrieben.

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

22.11.2020 um 21:31 Uhr

Ich gebe zu, ich wusste nicht, worauf die Geschichte hinausläuft.

Ich habe, immerhin bin ich hier in einem BDSM-Forum, die Parallelen gesehen und die Bilder dazu. Das war schön und aufregend.

Eine schöne Phantasie vom bezwungen und geliebt werden. GEfällt mir gut.

 

Danke für traumverhangen und umfangen

hanne

19.11.2020 um 23:29 Uhr

Ein schöner Traum, der Machtkampf führt zum Guten.

11.10.2020 um 18:44 Uhr

Erinnert mich an die erste Zeit mit meinem Jungpferd im Roundpen. Sehr schön beschrieben

Gelöscht.

22.05.2016 um 13:14 Uhr

Danke das ich diese Geschichte lesen durfte

Sehr Einfühlsahm

leider ein wenig kurz

liebe Grüße

Werner

Meister Y

Autor. Förderer.

21.03.2016 um 10:04 Uhr

Ponyplay vom Feinsten...

Ich muss gestehen, dass dies die erste Ponyplay-Story ist, die mir absolut gut gefallen hat. In starken Bildern erzählt, wortgewandt, einfach toll. Der Kampf, der aufkeimende Widerstand, die Hand, die versteht, all dies zu überwinden ohne zu brechen. Wirklich schön.

Ganz besonders gelungen fand ich das Ende, den fast schon romantischen Moment. Berührend schön.

Danke für Zeilen, die mich wirklich mitgenommen haben.

Gelöscht.

19.02.2016 um 17:35 Uhr

wer kennt sie nicht die Geschichte um Black Beauty? Da war es ein hengst der geschunden wurde bis er fast starb aber eine gute Hand ihn wieder gesund pflegte , also konnte es sich nur um eine schöne schwarzhaarige Frau handeln die eigensinnig und mit stolz ihrem Herrn zeigte, das sie nicht ganz so leicht zu erziehen ist ...ein Sturkopf bin ich auch und stolz ...habe vieles im Leben allein geschafft und nun ...lass ich jemandem anderen für mich Entscheiden der weiss um seine Verantwortung .

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

24.06.2014 um 13:07 Uhr

Traumhaft schöne Wortspiele, so dass fast zwei erotische Szenarien parallel ablaufen. Einfach genial geschrieben und jede Silbe genossen.

Danke für diesen doppeldeutigen Traum

Werder

Profil unsichtbar.

24.02.2013 um 13:01 Uhr

Mein Kompliment - eine sehr schöne "Pony-Story", vielleicht die schönste, die ich bis dato gelesen hab! Nur leider viel zu kurz - haben sie denn wirklich nach dem "Aufwärmen" keinen Spaß mehr miteinander gehabt, die schöne schwarzhaarige Stute und ihr Herr? Man hätte es beiden gegönnt ... Aber vielleicht erbarmt sich ja ihre Schöpferin noch und schreibt eine Fortsetzung? Gruß, Ihr Werder

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.