Anmelden

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 1412 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Beatrice Adore erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Dieser Text besteht aus mehreren Teilen.

Dies ist der erste Teil. Folgender Teil: Verheißungsvolle Prüfungen.

Engelsblitze

Eine Fantasy-Geschichte von Beatrice Adore.

Die Engelsanwärterin Sabrina langweilte sich. Unwirsch schüttelte sie ihr langes, hellblondes Haar, das in weichen Wellen bis zu ihrer Taille reichte. Ihre sorgfältig rot gemalten Lippen verzogen sich ärgerlich, sie kaute auf ihrer Unterlippe. Ihre Augenbrauen zogen sich kräftig zusammen. Sie hatte es so satt!

Grimmig zerriss sie einen Kranz aus leuchtend weißen Blüten, den sie die letzten Stunden mühselig gebunden hatte. Er hätte ihr Abschlusswerk im Fach Flechttechnik werden sollen, missfiel ihr aber plötzlich. Sie beugte sich über den Rand ihrer Lieblingswolke und verstreute die Reste, dekorierte sie noch mit ein paar Tränen der Wut. Es war ihr egal, dass die Menschen sich so mit einigen größeren, unregelmäßig geformten Hagelkörnern herum plagen mussten.

Sie schaute nach den anderen, sah ihre Mitschüler sich um ihren Vorzeigeengel scharen. Ihr war anscheinend ein besonders gelungenes Stück Flechtwerk geglückt. Alle schnatterten durcheinander und rissen sich darum, ihren Gefallen auszudrücken.

Aurora lächelte fein über den Aufruhr, den sie verursachte, das war sie gewohnt. Ihre goldrote Mähne küsste ihre Füße und sie lief nicht, sie schwebte. Dabei war sie noch im letzten Ausbildungsjahr, wie sie alle. 

Du möchtest diese Fantasy-Geschichte weiterlesen?

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Gelöscht.

08.04.2016 um 09:28 Uhr

Da möchte man wohl Engel sein ...lächelt ..danke für die schöne Geschichte

24.03.2016 um 17:06 Uhr

Lieber Meister Y,

danke für Deine mal wieder so netten Worte. Mehr über Sabrina kannst Du lesen, denn es gibt tatsächlich einen zweiten Teil - "Verheißungsvolle Prüfungen".

Herzliche Grüße!

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

24.03.2016 um 16:42 Uhr

Hach,wie schön...

Unweigerlich zieht es meinen Blick nach oben, unweigerlich schaue ich in den Himmel, an dem die Sonne lacht, sich einzelne Wolken tummeln. Wo mag sie wohl sein, die Wolke 7? Ob sie wohl inzwischen ihre Prüfungen bestanden hat?

Eine leicht zu lesende, wirklich unterhaltsame Geschichte, die meinen Blick auf die Engel geweitet hat. Nach der ich weiß, was sich tatsächlich auf Wolke 7 abspielt. Was  ? Lesen, es lohnt sich...

Danke für diese schönen Zeilen. 

Gelöscht.

15.07.2015 um 15:31 Uhr

Eine süße Geschichte, so leicht und unschuldig. Ganz zauberhaft geschrieben, vielen Dank!

Knurrwolf

Autor.

22.11.2014 um 01:05 Uhr

Ich musste bei der Geschichte einfach nur schmunzeln und sogleich an meinen eigenen literarischen Ausflugs denken, der jedoch ins Untergeschoss zur anderen Seite geführt hat.

Tja auch Engel sind nicht so unschuldig wie gedacht und ich freue mich schon darauf, den nächsten Teil zu lesen.

23.02.2014 um 22:40 Uhr

Wo finde ich Sabrina

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

29.09.2013 um 21:48 Uhr

Wo finde ich die Wolke 7

und wie kommt man da hin?

Danke, für mein neues Fernweh

11.04.2013 um 23:31 Uhr

*schmunzel

nett

Gelöscht.

28.10.2012 um 17:14 Uhr

Wer will bei so einer Aussicht noch brav sein. Gefällt mir immer noch sehr gut.

Gelöscht.

24.06.2012 um 14:42 Uhr

Eine Wolke ganz nach meinem Geschmack.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 
 

Alle veröffentlichten Teile dieses Textes

Engelsblitze

Engel haben es auch nicht immer leicht. Insbesondere, wenn die Talente und Leidenschaften nicht da liegen, wo sie verlangt werden. Ein verbotener kleiner Ausflug in andere Wolkengefilde kann da neue und vor allem prickelnde Erfahrungen bringen.

Verheißungsvolle Prüfungen

Fünf Kometen in Sternenkunde, Jungengel Sabrina hatte es geschafft! Sie war überglücklich, tanzte und sang ausgelassen, nicht mal die üblichen, letzten Weihnachtsvorbereitungen, die sie sonst als ziemlich langweilig und eintönig empfand, konnten ihre überschäumende gute Laune trüben. Jetzt wollte sie endlich dorthin, wohin sie sich schon immer sehnte: Hurra, Wolke 7, ich komme!

noch nicht bewertet

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.