Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 1176 | Facebook | Twitter

Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch Bonnie rat erfolgen! Mehr dazu ...

Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Dieser Text besteht aus mehreren Teilen.

Dies ist der erste Teil. Folgender Teil: Femdom und Sub (Teil 2).

Femdom und Sub (Teil 1)

Eine Satire von Bonnie rat

() Sub: „Du, Herrin?“

Femdom: „Ja.“

Sub: „Ich habe gelesen, dass ein guter Sub niemals vor seiner Herrin knien sollte.“

Femdom (erstaunt): „Wo hast du denn so was gelesen?“

Sub: „Im Internet.“

Femdom: „Aha. Und weiter?“

Sub: „Wie und weiter?“

Femdom: „Na, wie haben sie das erklärt?“

Sub: „Gut.“

Femdom: „Nee, echt? Jetzt mal wirklich.“

Sub: „Wenn ein Sub sich vor seine Herrin kniet, fühlt sich die Herrin auf ihre Neigung reduziert.“

Femdom: „Das tue ich nicht.“

Sub: „Das solltest du aber. Ich muss dich ja achten.“

Femdom (entgeistert): „Aha, und wie soll ein Sub dann seine Herrin begrüßen?“ 

Du möchtest diese Satire weiterlesen?

Melde Dich in Deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

22.03.2021 um 10:35 Uhr

Rollenbilder geraten ins Wanken. Wer das konsequent durchdenkt, dem bleibt nur die Verzweiflung. 24/7

ist nur für die ganz Harten. Für die sind solche Überlegungen aber auch tabu. Schön in der Spur bleiben! Ich finde diese Art "Nestbeschmutzung" wunderbar. Kann ich noch mehr bekommen? Danke

† Saentispur

Gelöscht.

07.12.2018 um 04:53 Uhr

Papier und Internet sind geduldig, manche Femdoms auch. Schmunzelnd kommentiert

Gelöscht.

06.11.2016 um 04:20 Uhr

Originell.

Meister Y

Autor. Förderer.

04.01.2016 um 11:05 Uhr

Ein wirklich schöner Dialog.

Danke für diese Zeilen, aus denen man mal wieder sieht, dass man nicht alles glauben sollte was man so liest und auch erkennt, wie schnell eine derartige Diskussion nach hinten losgeht. Danke auch für ein Schmunzeln auf meinen Lippen am Vormittag, das Lust auf die Fortsetzungen macht. 

† strengverschmust

Gelöscht.

19.02.2014 um 17:09 Uhr

Der Schuß ging nach hinten los ! 

Michelle

Autorin.

11.09.2013 um 08:00 Uhr

schmunzel

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

08.09.2013 um 14:20 Uhr

Klasse Diskussion,

musste richtig schmunzeln

und ganz ehrlich,

ein wenig musste ich an meine Azubis denken,

die versuchen das auch immer…

Gelöscht.

08.09.2013 um 14:18 Uhr

Klasse Diskussion,

musste richtig schmunzeln

und ganz ehrlich,

ein wenig musste ich an meine Azubis denken,

die versuchen das auch immer…

14.06.2013 um 19:18 Uhr

lol

dienerin

Autorin. Förderer.

16.11.2012 um 07:19 Uhr

Ich mag diese Form von Ironie

Danke

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 
 

Alle veröffentlichten Teile dieses Textes

Femdom und Sub (Teil 1)

Ich habe gelesen, dass ein guter Sub niemals vor seiner Herrin knien sollte. Im Internet. Wenn ein Sub sich vor seine Herrin kniet, fühlt sich die Herrin auf ihre Neigung reduziert. Ist das wahr oder doch nur Klischee?

Femdom und Sub (Teil 2)

Ich bin Femdom. Wenn ich das möchte, haue ich dich. Aber mach dir keine Hoffnungen. Ich habe jetzt keine Lust auf deine lauten Schreie. Was meinst du eigentlich, warum ich dich haue?

noch nicht bewertet