BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 10 | Kurz-Url http://szurl.de/t10 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Sklavin Sisa zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Sklavin Sisa, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Sklavin Sisa als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Musterung

von Sklavin Sisa

Es war einer dieser Tage, wie es hunderte gibt... schlecht geschlafen, gleich nach dem Aufstehen Ärger mit dem Partner - das Wetter schlecht. Und eine beginnende Grippe steckte mir mächtig in den Knochen.

Schon wenn man die Augen öffnet, weiß man, dass es besser wäre, wenn man den ganzen Tag über im Bett bliebe. Aber die Pflicht ruft und man steht dann doch auf.

Ich setzte mich gleich nach dem Frühstück, als ich endlich alleine war, an meinen PC und loggte mich in meinen Mailserver ein. Und fand eine Mail, die mein Leben für kurze Zeit ziemlich in Aufruhr bringen sollte.

Doch davon ahnte ich in jenem besagten Moment noch nichts...

 

Ich fühlte mich auf Anhieb von dieser speziellen Email angesprochen. Ein kurzer Blick auf die Daten zeigte mir, dass mich der Absender über die Suchmaschine von GMX aufgrund meines dort ausgefüllten Profiles gefunden hatte. Es war ganz eindeutig nicht eine dieser üblichen Anmachen - so nach dem Motto: willst du ficken oder hast du Lust auf ein Blind-Date! Nein, es jammerte mir auch kein unerfüllter Ehemann vor, wie schlecht es ihm ginge, da ihn seine Holde sexuell völlig auf dem Trockenen sitzen lässt.

Oh nein... der unbekannte Schreiber erzählte mir mit faszinierend einfühlsamen Worten, wie er sich ein erstes Treffen vorstellen würde... und schon nach den ersten Zeilen lief ein erregtes, erwartungsvolles Kribbeln durch meinen ganzen Körper.

Ich solle mir vorstellen, vor dem PC zu sitzen... und er tritt plötzlich hinter mich, verbindet mir ohne Vorwarnung die Augen.

Du willst diese BDSM-Geschichte weiterlesen?

Natürlich ist die Handlung hier nicht zuende. Das Weiterlesen erotischer Geschichten ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

06.12.2016 um 15:08 Uhr

geändert am 06.12.2016 um 15:09 Uhr

Toll, wirklich toll...

Liebe Sisa, 

wieder durfte ich eine Geschichte von Dir lesen, die mich wirklich gepackt hat. Wirklich großartig beschreibst Du, was seine geschriebenen Worte in ihr auslösen, wie sich hineinsteigert. Bereit ist, vieles, ja sich selbst hinzugeben. Das sich dann schnell eine mehr als heiße Situation ergibt, eine wirkliche Musterung auf sie zukommt, ahnen am Anfang weder Leserinnen und Leser, noch die Hauptfigur. Aufregung macht sich breit, die sich in einem heißen Spiel auflöst. Das dieses für Beide in einer deutlichen Erkenntnis endet macht die Geschichte rund und noch lesenswerter.

Danke für eine klasse Geschichte, die ich sehr gern gelesen habe.

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

10.09.2016 um 02:14 Uhr

Hallo.

Sehr gute Geschichte.

Weiter so. Ist einfach nur Klasse.

09.07.2016 um 23:47 Uhr

Hat mir sehr gefallen

15.09.2015 um 00:17 Uhr

Sehr schöne Geschichte, die ich zudem sehr anregend fand. Werde von der Autorin bestimmt noch mehr Story's lesen!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

07.09.2014 um 00:45 Uhr

Himmel, war das heiß!! :D

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

12.10.2013 um 23:58 Uhr

Wundervoll geschriebene Story,

vom ersten bis zum letzten Wort spannend!

Danke

PS: Habe gehört, Deine Geschichten sollen süchtig machen

und ich muss sagen: Es stimmt!

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

13.09.2013 um 23:54 Uhr

Sehr intensive Beschreibung!

Diese Geschichten machen süchtig - man möchte dabei gewesen sein!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

23.08.2013 um 02:25 Uhr

...für den SadoMasochisten eine angenehme Literatur... leichte realistische Erotik...

26.05.2013 um 01:34 Uhr

Ich mag deine Geschichten, aber das mit der Tätovierung, empfand ich als irgendwie störend. Aber das Ende wuppt es wieder ^^

Signatur

Urteile nicht über andere, ehe du nicht in deren Schuhen den gleichen Weg gegangen bist.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

02.03.2013 um 01:12 Uhr

Deine Geschichten machen mich süchtig...

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.