Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - Schreiben - Übungen

Blitzlicht (Staffel 6, Teil 1): Bunte Blätter im Wind

1 2 3

nach unten, letzter, zurück

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

21.11.2023 um 23:14 Uhr

Liebe Noras Marie

 

Da ist überhaupt nichts total daneben. Du beschreibst eine Szene und ich bin mit dir auf der Tanzfläche. Dein Text hat mich mitgenommen.

 

Mir ist nur ganz am Ende ein kleiner Logikfehler - jedenfalls nach meinem Verständnis - aufgefallen: Du kannst nur vermuten, dass die fremde Frau auf beiden Armen unter dem Tattoo vernarbtes GEwebe hat, spüren kannst du nur den kleinen Teil, den du berührt hast.

 

Liebe Grüße

hanne

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

21.11.2023 um 23:33 Uhr

Liebe Leo Me

 

Du beschreibst eine Situation, in die ich mich gut hineinversetzen kann. Hier passt auch die Retrospektive, weil die Papierschnipsel die Erinnerung wecken.

Ich mag auch Texte, die im Präsens geschrieben sind, ich finde, das macht sie irgendwie lebendiger.

 

Falls du das noch überarbeiten bzw weiterverwenden möchtest - ich habe einen Wortdoppler und einen Grammatikverrutscher gefunden. Für ein Blitzlich finde ich das sehr sympatisch, es soll ja kein ausgefeilter Text sein, sondern eben eine Übung.

 

Ich habe auch ein bisschen gebraucht, um den letzten Absatz zeitlich richtig einordnen zu können, kann dir aber jetzt nicht sagen, woran das liegt.

 

Liebe Grüße

hanne

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

21.11.2023 um 23:49 Uhr

Lieber Rumsch

 

Doch, er erfüllt die Kriterien. So streng ist das auch gar nicht, es soll halt nur keine fertige Geschichte sein.

 

Für einen spontanen Versuch ist ds gut gelungen, die Verbindung zwischen der Außenwelt in Herbst-Aufruhr, dem Innenleben des Protagonisten und dem Kampf des

"Päckchens" auf dem Bett finde ich gelungen.

 

Mich hat beim Lesen ein bisschen die Häufung von Attributen gestört, da würde ich streichen.

 

Liebe Grüße

hanne

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

22.11.2023 um 15:36 Uhr

Liebe hanne lotte, danke für die Rückmeldung.

Es ist halt bei mir so, wenn ich den Beiden so zusehe und die Chance bekomme, zu erzählen, was ich da so gesehen habe, dann muss das halt raus. Du hast recht, dann ist oft zu viel Input, was nicht heisst, dass es nicht doch eine Fortsetzung geben kann.

 

Liebe Diedie Nerin, eine tolle Idee und was für ein Ende! Was doch so ein kleiner Windstoss alles verursachen kann. Das schreit dann förmlich nach einer Fortsetzung.

 

Liebe Noras Marie, ein völlig anderer Ansatz, ein völlig anderer Blick auf bunte Blätter und, das sage ich gern, überhaupt nicht daneben! Ich teile das, was hanne lotte gesagt hat, eine klasse Szenenbeschreibung.

 

Liebe Leo Me, das ist wirklich eine Szene, die alles in alle Richtungen offen lässt. Fragen hätte ich da schon, wüsste gern... Mir hat wirklich gefallen, wie Du die Situation darstellst. Ob sie wohl das Richtige getan hat?

 

Bester Rumsch draußen Herbst, drinnen ein Kampf der Gefühle und ein Dom, der offenbar die Ruhe weg hat. Das hat mir wirklich gut gefallen und ist durchaus ausbaufähig. Für die

gelassen dampfenden Tasse

gibt es ein extra Lob. Welch schöne Formulierung!

 

Ich frage jetzt einfach mal in die Runde der Beteiligten. Wie haben Euch denn die anderen Beiträge gefallen?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Noras Marie

Profil unsichtbar.

22.11.2023 um 19:46 Uhr

Ich frage jetzt einfach mal in die Runde der Beteiligten. Wie haben Euch denn die anderen Beiträge gefallen?

Echt jetzt? Na gut...

 

Meister Y: auch wenns vielleicht nicht eine Szene war, sondern eine Minigeschichte - die saß, und wie! Ich konnte mich gut in Karla wiederfinden. Und ihre Bestrafung fand ich sehr attraktiv!

 

Monsignore Rumsch! Welch Freude, endlich etwas von Ihnen zu lesen. Einen coolen Typen haben Sie da beschrieben, der gefiel mir gut. Danke  dass Sie ihn aber nicht weiter über "Freiheit" philosophieren lassen haben, das war ab dieser Stelle wie ein kratziger Wäschezettel in einem neuen T-Shirt...

 

Diedie Nerin: Du kommst mir sehr nahe mit deinen Texten, weisst du das? Sehr sehr nahe. Und ich mag das. Weißt du das auch? Ich glaub schon...

 

Leo Me: Und du? Was machen deine Texte mit mir?. Jede Zeile zwingt mich zitternd in die Knie, weil du sie mir direkt ins Herz schreibst!

 

Nora, meine Herrin, ich bin froh, dass ich es bin die deine finsteren Gedanken verscheucht ... Danke für diese schöne Liebeserklärung, die dein Text ist.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Leo Me

Autorin.

22.11.2023 um 20:49 Uhr

Zusammenfassend haben mir alle eure Blitzlichter gefallen. Ich würde alle Fortsetzungen gerne lesen. hanne lotte hat schon so viel Feedback und Anregungen gegeben, dass ich dem kaum etwas hinzufügen kann. Deshalb von mir nur ein paar sporadische oder abweichende Ergänzungen.

Meister Y: Ich kann mir gut vorstellen, den Dialog zwischen Karla und Uwe mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Wie sie ihre Entschuldigung vorträgt. Wie er sie erklären lässt. Wie er immer wieder nachfragt. Wie er sie schließlich mit ihrer Strafe zu konfrontiert. Ihre Gedanken, als sie ihre Strafe antritt.

 

Rumsch: Ich hatte dir mein Feedback schon gegeben. Zum Glück stehe ich damit alleine da, aber ich stolpere immer wieder über die gelassen dampfende Tasse. Für mich ist das eine Empfindung, die bei dir oder dem Leser (durch die dampfende Tasse) ausgelöst wird. Die Tasse ist nicht gelassen. Auch wenn alle anderen mich jetzt dafür steinigen werden.

 

Danke an euch alle für eurer Feedback und besonders dir, hanne lotte, dass du die Blitzlichter wieder ins Leben gerufen hast.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

1 2 3

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen:

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.