Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

»Die Wochenendsklavin« von Perlentaucher

Bezieht sich auf das Gedicht »Die Wochenendsklavin«.

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

»Die Wochenendsklavin«

von Perlentaucher

 

Und tobend vor Lust, voller Schmerzen und Gier, verlangst nach der Gerte und spielst mit dem Tier, ach hätt ich jetzt Krallen, ich würd dich zerfetzen, in die weiche Haut dir meine Zeichen ätzen.

 

Das Gedicht lesen: »Die Wochenendsklavin« von Perlentaucher

Gelöscht.

27.11.2009 um 22:53 Uhr

ein sehr beeindruckendes mitreissendes Gedicht, tiefe Emotionen, Gefühle und Leidenschaft werden da herausgeschrien.....zeugt von einer sehr intensiven Verbindung...welches Glück für die Beteiligten, welch eine Gabe dies mit Worten ausdrücken zu können...danke dafür

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

29.11.2009 um 22:39 Uhr

*lächel

 

sehr intensives gedicht

 

es gefällt mir

 

gruß

 

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin. Förderer.

10.06.2012 um 16:37 Uhr

Der Titel erschließt sich mir nicht und ich sehe in meinem BDSM keinen Platz für Dämonen. Aber ich erkenne mich in vielen Aspekten dieses intensiven Textes wieder. Das Geben und Nehmen, das „dir mein Leben weihen“-Wollen nicht nur seitens der Sub, sondern auch des Dom, spielt für mich eine große Rolle.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

kijana

Profil unsichtbar.

15.06.2012 um 13:06 Uhr

Sehr intensiv und mitreissend. Ich staune immer und immer wieder... es sind doch nur Worte, und doch: richtig zusammengefügt ergeben sie eben mehr als Sätze - viel mehr.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

11.11.2012 um 00:19 Uhr

Wochenendsklavin, mit dem Titel und mit dem Gedicht zusammen konnte ich erst einmal gar nichts anfangen.

Doch dann, beim erneuten Lesen, dieser kleine "Nebensatz" --nur mir ziemlich heftig-- als ich ihn begriff, da erschloss sich mir der Titel und das Gedicht.

 

Sehr schön verdeutlicht..den Gegenpart..den kenne ich nur zu gut

 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

09.05.2014 um 00:26 Uhr

Rasantes Gedicht, las immer schneller, gierig die Zeilen verschlingend und am Ende die letzten zwei Zeilen erlösend und beruhigend empfunden.

Toller Aufbau und sehr viel mit wenigen, aber den richtigen Worten berührt.

Danke

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

29.02.2016 um 07:12 Uhr

Mhm...

Äußerst intensive Reime, die ungemein vieles auf den Punkt bringen. Große Leidenschaft, Gier, ganz am Ende ein großes Versprechen, mit einer Forderung verbunden.

Danke für wirklich gelungene Zeilen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

01.03.2016 um 12:05 Uhr

den du bist mein Himmelreich...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

29.03.2022 um 19:47 Uhr

Also ich mags. Fast ein wenig kitschig aber habe ich je versucht dunkle Leidenschaft in Worte zu fassen? Fast zwanzig Jahre alt. Wie gesagt ich mag es.

 

Vielen Dank

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen:

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.