BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 591 | Kurz-Url http://szurl.de/t591 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von katharina zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei katharina, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von katharina als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Alle im Text erwähnten Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Erwähnte Handlungen und Techniken sind nicht zwingend vollständig beschrieben, insbesondere fehlen möglicherweise Sicherheitshinweise. Daher raten wir dringend von einer Nachahmung ab, so lange Du Dich nicht umfassend informiert hast. Mehr dazu...

 

Death by Chocolate

Text von katharina

Festtage verlangen nach dem Besonderen – auch im kulinarischen Bereich. Da reicht die gemeine Bachforelle nicht mehr aus, der edle Karpfen muss her! Kein Keks würde den Weg auf den Plätzchenteller finden, mürber Heidesand und Lebkuchen mit Mandeln sollten es dann schon sein. Genauso ist es beim Dessert. Das ganze Jahr hindurch begnügen wir uns mit Mousse au Chocolat oder Tiramisu. Aber an Weihnachten muss es etwas großartigeres sein.

Du willst diesen Text aus der Kreativecke weiterlesen?

Natürlich ist die Handlung hier nicht zuende. Das Weiterlesen erotischer Geschichten ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

11.12.2015 um 07:03 Uhr

Mhm...

Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Danke für das leckere Rezept. Dann auch noch mit diesem Augenzwinkern geschrieben, schön.

Danke für diese wunderbare Anregung.

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

31.10.2013 um 21:36 Uhr

Schönes Rezept,

leider würde es bei mir anders ausgehen,

herstellen des Kuchen,

Renovierung der Küche,

erneute Feststellung,

dass ich Süßkram nicht mag,

also würde der Kuchen auf der Arbeit landen,

Kollegen und Kolleginnen stürzen sich drauf,

irgendwann stellen die dann fest,

dass die Hosen nicht mehr passen 

und erschlagen mich!

Will ich dass?

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

24.10.2009 um 10:13 Uhr

Sicherlich nicht das was mir Spaß macht, auch gedanklich nicht...ist halt nicht mein Geschmack.

Was mir gefallen hat, ist der lockere Schreibstil - halt ein Rezept- das mit einer kleinen Prise Salz gewürzt wurde und dies umgesetzt mit einem Sklaven, das finde ich nett gemacht!

Lady Livia

28.10.2008 um 23:01 Uhr

*lach*

tolle idee so ein rezept aufzuschreiben

das werd ich mal ausprobieren,

sicher hilft es mir, meine molligen kurven zu erhalten *lächel*

gruß

xenja

Signatur

~~~ bdsm fängt im kopf an und endet im kopf und dazwischen gibt es HERRlich viel platz für fantasie ~~~

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

28.10.2008 um 00:22 Uhr

Ich glaube, dieses Jahr zu Weihnachten ist dieser Kuchen endgültig reif, auch bei uns gebacken zu werden, nachdem wir schon so viel über diese Legende der Leidenschaft gehört haben ...

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Leonessa

Vereinsmitglied.

05.03.2008 um 18:02 Uhr

Dieser Kuchen ist die Sünde pur - ich durfte ihn schon mal probieren - er wird mir nie wieder aus dem Sinn gehen........

Locker - Leicht - bei der Menge Schokie - unmöglich...........

Einzig das Rezept habe ich noch nicht ausprobiert -

Leonessa

Nubes - als ich hier in den Chat kam - wurde über Essen geredet - es ging grad jemand zum Essen - oder kam satt zurück - hatte hunger - kochte nebener......BDSM ?

Ach ihr redet auch über BDSM - na toll - da war ich wohl grad beim Essen.........

angelika

Autorin.

05.03.2008 um 15:59 Uhr

...süße Story...Schokokuchen mit dem richtigen Schwung gerührt!

katharina

Autorin. Vereinsmitglied.

25.02.2007 um 09:04 Uhr

Lieber Nubes,

hatten wir nicht mit Hilfe eines kompetenten Kabarettisten festgestellt, dass zumindest der Chat der eher ein Kochchat als ein BDSM-Chat ist? Warum sollte sich das Forum da nicht zeitweise anpassen? Und wenn ich mich recht erinnere, haben wir es sogar zwei (!) volle (!!) Wochen ausgehalten, zumindest am vereinbarten Montag im Chat über BDSM zu reden

Zudem sind solche Hinweise enorm wertvoll für sub: Wenn der Herr einen lockeren Kuchen wünscht, sollte subbie wissen, wie das geht.

Lieber Hüne, danke für den Tipp - aber dieses Kuchen ist so voller Schokolade, der kann nicht leicht sein. Das ist ein Brownie, das sich als Kuchen tarnt

Gut Koch!

katharina

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Signatur

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Nubes

Autor. Vereinsmitglied.

24.02.2007 um 23:28 Uhr

Liebe Freunde, ein SM-Forum mit konditorischem Fachgesimpel... Ich lach mich schlapp. Das finde ich wunderbar, denn es ist ein Zeichen unserer Vielfalt!

Viele Grüße, Nubes

Signatur

Nubes == quod licet iovi, nonlicet bovi ==

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

24.02.2007 um 21:18 Uhr

der Kuchen ist noch flaumiger wenn Du Eidotter von Eiweiß trennst und aus dem Eiweiß Schnee schlägst und mit den Eidotter verfährst wie beschrieben. Den Eiweißschnee vor dem Mehl unter die Masse heben (vorsichtig mit einem Kochlöffel einrühren).

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.