Profil erstellen Login

Social Bondage: Textnummer 1903 | Facebook | Twitter

Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch poet erfolgen! Mehr dazu ...

Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Geld und SM?

Eine Satire von poet

() Schatz, ich hätte da mal einen ganz neuen Vorschlag.

-Aha! In welcher Richtung?

Naja, unser Liebesleben betreffend ...

-Oha! Lass hören!

Es ist doch so, dass sich mit der Zeit die sexuelle Anziehungskraft ...

-Eha! Jaaaaaa?

Na eben naturgemäß abschwächt bei Paaren.

-Aha! Und da wir ein Paar sind ...

Ja eben, das trifft schließlich auf alle Paare zu!

-Aso? Und was schließt du daraus?

Naja, da wäre es natürlich ganz gut, wenn man diese Spannung wieder erhöhen könnte.

-Aja? Klingt gut. Konkrete Beispiele, bitte?

Es gibt da ne Menge Vorschläge in entsprechenden Foren im Internet ...

-Aha! Und die hast du durchstöbert?

Ja doch, so ein wenig.

-Olala! Ein wenig, sieh mal an! Und nun?

Naja, es gibt da eben sehr viele Vorschläge, wie man sein Liebesleben wieder anheizen könnte, um ...

-Aja! Lassen wir mal die vielen Vorschläge, beschränk dich auf die interessantesten!

Ach was heißt interessantesten, da gibt es alles, von Dessous ...

-Ajetzt! Ich soll dir als Unterwäschemodel dienen?

Nein, nein, war doch nur ein Beispiel.

-Aso! Gut, was hast du sonst noch so zu bieten, vielleicht Substantielleres?

Naja, man könnte ja auch mal in die verwegenere Kiste greifen.

Du möchtest diese Satire weiterlesen?

Melde dich in deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Melde dich bitte vor dem Lesen am System an. Wenn du noch nicht Teil unserer BDSM-Community bist, kannst du kostenlos beitreten oder dir zunächst deine Vorteile ansehen.

Du möchtest nicht beitreten? Dann stehen dir die öffentlich lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn du sie voll einsehen kannst.

Wenn du keine Meinung zu dieser Veröffentlichung hast, finden wir das ausgesprochen schade. Du entziehst den Autorinnen und Autoren damit Dankeschön und Feedback - sowie möglicherweise auch die Lust am weiteren Schreiben. Wenn du das in Kauf nimmst, kannst du die Veröffentlichung trotzdem unbewertet als gelesen markieren.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

10.01.2023 um 01:47 Uhr

So kann ... sorry, könnte es gehen. Beziehungsweise ergehen. Wem auch immer. Frau oder Mann. Unerheblich. Der Klügere gibt bekanntlich nach. Nee, jetzt komme ich durcheinander ... mit all den gespeicherten Lebensweisheiten und Sprichwörter. Richtig. Es muss heißen: wo kein Kläger, da kein Richter. Geht ja auch ohne und friedlich. Als Sub und Dom.

Amadeus

Gelöscht.

20.03.2021 um 15:07 Uhr

Das ist wie beim Zauberlehrling, "die ich rief, die Geister, werd` ich nun nicht los. Die Geschichte ist für Optimisten hier zu Ende. Für den Rest besteht noch Klärungsbedarf. Mir hat's gefallen. Danke

Wodin

Autor. Förderer.

18.10.2019 um 02:58 Uhr

Ja, wie Knurrwolf schon anmerkte, dachte auch ich gleich an Loriot mit seinen „Szenen einer Ehe“.

Sehr gut.

Gelöscht.

30.10.2018 um 17:21 Uhr

Ganz toll geschrieben

Ich hatte die ganze Zeit ein schmunzeln um den Mund.

Treibholz

Autor.

12.10.2018 um 23:49 Uhr

Die Geschichte hat mich amüsiert, witzige Idee, wie der Vorschlag der SM-Beziehung nach hinten losgeht

Kleine Kritik - den Bezug zu "Shades of Grey" hatte ich mittlerweile so oft gelesen, viel zu oft für meinen Geschmack, obwohl das Buch gar nicht so toll sein soll..

09.10.2018 um 20:01 Uhr

sehr amüsant... und ja eigentlich genau was er will

Gelöscht.

09.10.2018 um 06:30 Uhr

Hihi, perfekt auf den Punkt gebracht und schön geschrieben, Madame wird viel zu schreiben haben

Meister Y

Autor. Förderer.

08.10.2018 um 06:55 Uhr

Lieber Poet,

ganz ehrlich, ich fand die Zeilen köstlich, amüsant und toll geschrieben. Wie schwer es ist, so eine Dialoggeschichte hinzukriegen weiß ich aus eigener Erfahrung. Mir ist es nicht gelungen und schon deswegen kann ich nur gratulieren. Wenn man auf witzige und zugleich deutliche Art und Weise, so wie bei Deinen Protagonisten geschehen, in das Thema eingeführt und dann sofort vereinnahmt wird, kann ja kaum noch etwas schiefgehen.

Danke für Zeilen, die mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und meinen Morgen gerettet haben.

dienerin

Autorin. Förderer.

06.10.2018 um 14:15 Uhr

Klasse Poet

Klein

Fein

Humorvoll

Schön zu lesen

Danke

Dienerin

Knurrwolf

Profil unsichtbar.

06.10.2018 um 08:26 Uhr

Loriot trifft BDSM und es entwickelt sich ein Dialog zwischen Mann und Frau. Im Geiste habe ich hier eine passende Bebilderung oder einen Sketch vor mir, denn dafür wäre es das perfekte Drehbuch. Kurz, knackig und doch auf den Punkt gebracht.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.