Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Spuren

von Nathalie Sternweg

Narben auf meiner Seele. Unsichtbare Spuren, die eine lange Geschichte erzählen. Striemen auf meiner Haut. Sichtbare Spuren deiner Leidenschaft, die versuchen, den Schmerz zu zähmen.

Veröffentlicht am 14.02.2005 in der Rubrik Gedicht.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Wahrheit oder Pflicht

von Wolke Safini

Was passiert, wenn frau bei einer angeheiterten Runde Wahrheit oder Pflicht gewinnt, und was passieren kann, wenn sie daraufhin verliert. Kann ein solcher Abend normal verlaufen? Oder nicht doch eher bizarr?

Veröffentlicht am 18.10.2008 in der Rubrik BDSM.

Schwester Yvonne - eine unglaubliche Beziehung (Teil 1)

von steeldoc

Jahrelang galten die geheimen Unterlagen als verschollen. Nun sind die Dokumente aufgetaucht. Ein Neffe des Verfassers verbürgt sich dafür, dass die Aufzeichnungen seines Onkels der Wahrheit entsprechen. Sie führen den Leser in eine spezielle Ausprägung des BDSM: die Welt der Klinikspiele.

Veröffentlicht am 14.10.2016 in der Rubrik BDSM.

Blackwater & Toy: Yin und Yang

von Tek Wolf

Lady Lilith lässt sich allerhand einfallen, um ihre Sklavin Henrietta an ihre Grenze zu bringen. Doch obwohl zwischen Beiden ein großes Machtgefälle herrscht, ergänzen sie sich zu einem Ganzen. Und manchmal verschmelzen sie sogar.

Veröffentlicht am 25.05.2019 in der Rubrik BDSM.

Lehrgeld

von Sklavin Sisa

Man möchte meinen, dass das, was so schön und geil angefangen hat, auch in dem Sinne weitergeht. Aber das zweite Treffen mit Peter, dem Strafmeister, verläuft ganz anders, als ich sie es sich ausgemalt und vorgestellt hat. Und schließlich kommt es unversehens zu einer Situation, in der das Safeword benötigt wird! Eine Geschichte, die ebenso detailreich ist, wie sie eindringlich warnen soll.

Veröffentlicht am 10.09.2008 in der Rubrik BDSM.

Ein Wintermärchen

von ealasaid

Eine Lichtung im Wald inmitten einer dunklen Schneenacht. Ein Liebespaar und ein Ritualkreuz. Ketten und Fußschellen. Kälte an Brustwarzen und Hitze unter der Haut. Ein hitziges Intermezzo.

Veröffentlicht am 31.10.2007 in der Rubrik BDSM.

Das Klingeln

von leonard

Er musterte sie, fand sie attraktiv. Er fühlte sich wie ein Schreiner, der sein Werkstück aus festem, ebenmäßigem Holz betrachtete. Nach seiner Bearbeitung, ein Vorgang verziert durch Schmerz und Erregung, würde sie nicht mehr die selbe sein.

Veröffentlicht am 31.05.2013 in der Rubrik BDSM.

Tresor: 30.12.2010

von Lady Silva

Es heißt immer, mexikanisches Essen brennt zweimal. Einmal, wenn man es isst, und einmal, wenn es wieder kommt. Aber dass man das noch ganz anders interpretieren kann, das erfährst du heute, am Tag 13 hinter Edelstahl.

Veröffentlicht am 10.07.2011 in der Rubrik BDSM.

Trauer

von Devana

Trauer empfindet jeder Mensch auf eine eigene Weise. Und ebenso sucht jeder Mensch einen anderen, eigenen Weg, seinen tiefst inneren Schmerz zu überwinden. Mitunter hilft Schmerz, um sich und seinen Geist zu befreien, Erlösung zu finden und die Verzweiflung hinaus zu schreien.

Veröffentlicht am 08.01.2002 in der Rubrik BDSM.

Erinnerungen

von femme

Du beherrschst gleichzeitig deine Lust, deinen Trieb und deine Gier und auch mich. Immer tiefer drückst du deine Spuren in meine äußere Hülle. In mir hast du längst viel tiefere Zeichen hinterlassen. Ich weiß, irgendwann hältst du es nicht mehr, musst mich füllen, mich stöhnen hören und mich darum betteln hören, dass ich endlich kommen darf. Aber noch ist dieser Moment nicht da. Eine Session oder doch nur die Erinnerung an einen Teil, als man noch selbstbestimmt gelebt hat?

Veröffentlicht am 03.06.2010 in der Rubrik BDSM.

Der geheimnisvolle Dritte

von Beatrice Adore

Überraschende Schläge - Die Geschichte barg ein Geheimnis: Wer führte die Gerte, als Lennart seine Liebste verwöhnte? Wer war der geheimnisvolle Dritte, der scheinbar so aus dem Nichts heraustrat und der hocherotischen Szene beiwohnen durfte? Hier ist die Erklärung - und noch viel mehr.

Veröffentlicht am 14.07.2006 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!