BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

01.04.2013

Freiexemplare zu vergeben - Winnetou und Old Seilhand

"SMJG - Die BDSM-Jugend" und der "schattenzeilen.de e.V." unterstützen dieses Projekt:

() Winnetou und Old Seilhand

Warum ich Marterpfähle mag.

Ein erklärendes Sachbuch für Jugendliche und Eltern.

Viele Menschen spüren schon sehr früh, dass sie etwas für Fesseln übrig haben. Noch bevor sie diese Vorlieben einordnen können, spielen sie bereits im Kindergarten und in der Vorschule Indianer, binden ihre Squaws an Marterpfähle oder lassen sich selbst gefangen nehmen.

Irgendwann steht die Frage im Raum: Was ist nicht normal mit mir? Was stimmt nicht? Warum sind die anderen Jugendlichen anders als ich? Warum brauche ich gar keine Indianerfedern mehr - und es macht trotzdem noch Spaß, zu martern?

Falsche Informationen, reißerische Berichte und die Angst, pervers zu sein, richten katastrophale Entwicklungsschäden an. Sinnvolles Informieren ist durch die Altersabgrenzung vieler Bücher und Internetseiten zu diesen Themen oft unmöglich.

Das vorliegende Buch richtet sich an Jugendliche, die immer ein Seil bei sich führen, als auch an deren Eltern, die mit den Seilen ihrer Kinder nichts anzufangen wissen. Es erklärt einerseits auf spielerische Weise, wie es sich mit einem oder als Marterpfahlkind leben lässt. Andererseits liefert es profunde Erklärungen, Statistiken, Recherchen, die teilweise durch extra zu diesem Zweck gegründete Seilschaften an Universitäten durchgeführt wurden.

Darüber hinaus werden bislang unveröffentlichte und erstaunliche Notizen aus dem Nachlass von Karl May herangezogen, anhand derer sich zumindest darüber diskutieren lässt, ob BDSM-Praktiken Inspiration mancher Winnetou-Abenteuer gewesen sein könnten.

Fazit: Endlich ein Sachbuch, dass den Dingen auf den Grund zu gehen versucht und auf übliche Klischees verzichtet. Und endlich ein Buch, dass auch Jugendliche im Regal stehen haben dürfen. Das fanden wir bemerkenswert.

Unterstützt wird das durch den Lipra-Verlag ohne Altersbeschränkung publizierte Buch durch "SMJG - Die BDSM-Jugend" und den "schattenzeilen.de e.V.", die auch weitere Informationen zum Thema vorhalten.

Einband: Hardcover

140 Seiten

Preis: 14,00 Euro

Wir verschenken vier Exemplare!

Sobald uns die vom Verlag versprochenen vier Freiexemplare erreichen, möchten wir sie an Euch weitergeben. Bei Interesse schreibt uns eine Nachricht oder einen Kommentar und gebt auch den Grund an, aus dem Ihr Euch für dieses Buch interessiert. Bei mehr als vier Interessenten entscheidet das Los. Wer zuerst kommt, liest zuerst!

April, April!

Tut uns leid... aber das war tatsächlich nur unser Aprilscherz 2013.

 

Kommentare zu dieser Nachricht

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

01.04.2013 um 23:08 Uhr

Ihr Lieben,

gerade erreichte mich die Nachricht, dass das Buch auf Grund von ungeklärten Veröffentlichungsrechten der Notizen aus dem Nachlass von Karl May noch nicht erscheinen kann. Der Verlag will es möglicherweise erneut versuchen am ersten April nächsten Jahres.

Vielen Dank an die Kollegen von der SMJG, mit denen das - natürlich - vorab abgesprochen war.

Viele Grüße

Jona

kitty

Autorin. Vereinsmitglied.

01.04.2013 um 14:28 Uhr

Schon in der Schule wurde ich schräg angesehen, weil ich Indianerbücher verschlang, während sich andere Mädels Gedanken über ihre Frisur und den neuesten Teenieschwarm machten. Ich schwelgte derweil in Fesselszenen und ... ähm ... ja nun, den daraus resultierenden Kopfkinobildern. Nun werde ich endlich die wissenschaftliche Begründung dafür erfahren . Dass ich pervers bin, weiß ich ja eh schon .. *gg*.

Also, bitte 1x diesen zukünftigen Bestseller für mich!!

LG

kitty

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

01.04.2013 um 14:17 Uhr

Cool - das brauch ich auch. Hoffentlich kann man das auch noch morgen buchen ...

Grüße von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

dienerin

Autorin.

01.04.2013 um 14:15 Uhr

Unterstützen finde ich immer gut

Jugend sowieso

Und vielleicht erfahre ich nun endlich, warum ich bei den Indianerspielen am liebsten gefesselt war

und wenn ich meiner Jugend dann noch erklären kann, warum sich Muttern manchmal so merkwürdig verhält

dann sorgt dieses Buch für viel Aufklärung.

Und gerne bergüße ich nicht nur den April, sondern auch diese Idee

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Jack

Autor.

01.04.2013 um 13:09 Uhr

Hmmmm.... ich hege die starke Vermutung, der Lipra-Verlag ist eins-zigartig und wird voraussichtlich nur 1 mal im Jahr 1 einziges Buch verlegen - und ich glaube, ich kenne den Verleger *gg*

Signatur

"Na bitte ... geht doch!"

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

01.04.2013 um 11:20 Uhr

geändert am 01.04.2013 um 11:21 Uhr

Toll, darauf ich schon lange gewartet! Zwar gehöre ich wohl nicht zur Zielgruppe, denn ich habe meine Marterpfahl-Fantasien der Kindertage für mich schon richtig eingetütet, aber vielleicht hilft es meinem Sohn zu verstehen, warum hier im Haus immer mal Seile achtlos herum liegen oder Papa die Reitgerte gerne mal mit ins Schlafzimmer nimmt. Der Lipra-Verlag geht seinen Weg sehr konsequent bis hin zur Seitenzahl und zum Verkaufspreis

Würde ich wirklich gerne haben!

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Nachricht.

 

Nicht genug?

Weitere Nachrichten findest Du in unserem gruseligen Archivkeller.

Nachricht verpasst?

Wenn Du aktuell informiert sein möchtest, empfehlen wir Dir unseren Newsletter, den Newsfeed oder verschiedene soziale Netzwerke. So entgehen Dir weder Neuigkeiten noch neu veröffentichte BDSM-Geschichten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.