BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/n181 | Facebook | Twitter

01.04.2011

Download: Geklonken de muziek van de taal

() Sicher habt Ihr bereits bemerkt, dass manche auf den Schattenzeilen veröffentlichte Geschichte auch als Hörtext zur Verfügung steht. Ihr könnt die gesprochenen Geschichten auf dem heimischen PC, auf Eurem Mp3-Player oder auf andere Weise genießen.

Nun ist es gar nicht so einfach, Geschichten eine Stimme zu geben, sie auch "genießbar" zu machen. Jeder kennt das vom eigenen Vorlesen. Betonung, Lesefluss und nicht zuletzt auch eine angenehme Stimme sind Voraussetzungen für Begeisterung und gespanntes Zuhören.

Wir sind, um Euch auch künftig gesprochene Texte anbieten zu können, nun eine Partnerschaft mit einem echten Tonstudio eingegangen. Dort weiß man besser mit Stimmtechniken umzugehen, als wir es je könnten. Das Tonstudio "Geklonken de muziek van de taal" ist ein kleines Zweimannprojekt im holländischen Kortenhoeven. Dort hat man eine spezielle Software entwickelt, welche die Vertonung insbesondere von langen Texten erleichtert und unterstützt - und die sogar einen speziellen Sprachlayer für erotische Texte zur Verfügung stellt.

Heute möchten wir Euch - sozusagen als Premiere - den ersten von "Geklonken de muziek van de taal" professionell produzierten Hörtext anbieten. Er stammt aus der Feder von Devana und erzählt vom Ritter einer Königin. Lehnt Euch zurück, hört und genießt.

Wir bedanken uns bei "Geklonken de muziek van de taal" für die unkomplizierte Zusammenarbeit und den fairen Preis pro Silbe.

April, April...

Wer in den Kalender sah, war klar im Vorteil: Hier klang alles nach "April, April". Wir hoffen, Ihr habt uns diesen Unsinn nicht krumm genommen.

 

Kommentare zu dieser Nachricht

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

01.04.2011 um 23:50 Uhr

Genietet, die Musik der Sprache

So heißt es laut Google Übersetzer. Und die Aufnahme war auch eher synthetisch und abtörnend. Ob es wohl Anfang April ist?

Hm

Traveller

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Nachricht.

 

Nicht genug?

Weitere Nachrichten findest Du in unserem gruseligen Archivkeller.

Nachricht verpasst?

Wenn Du aktuell informiert sein möchtest, empfehlen wir Dir unseren Newsletter, den Newsfeed oder verschiedene soziale Netzwerke. So entgehen Dir weder Neuigkeiten noch neu veröffentichte BDSM-Geschichten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.