Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Blogbeiträge

'Autoreninterview' von poet

Bezieht sich auf den Blogbeitrag 'Autoreninterview'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Gelöscht.

28.09.2014 um 12:52 Uhr

Nun habe ich doch gleich nach der Anmeldung hier eine meiner Lieblingsgeschichten gefunden.

Die Amselgeschichten waren bei LS zu lesen und sie haben mich sehr berührt.

Ich habe mich sehr gefreut nun etwas mehr vom Autoren zu erfahren.

Vielen Dank vom Heidehexchen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nachtasou

Autor.

08.12.2015 um 23:00 Uhr

Fern jeder Stilisierung und doch selbstbewusst, offenbar ein "guter Jahrgang".

Mit den Amsel-Geschichten verbinde ich eine persönliche Erinnerung: es waren die einzigen, die meiner Partnerin damals in einer Community gefielen. Jetzt auch vom Autoren selbst etwas zu lesen, lässt dies noch einmal in mir aufsteigen.

Und noch etwas anderes: vielleicht ein Generationen-Effekt? Das kann ich nur vermuten, aber das Gewahrwerden von Neigungen war vor Jahrzehnten um einiges anders in den Randbedingungen als dies bei Jüngeren später sein mochte. Auch da habe ich beim Lesen dieses Interviews ein paar Mal innegehalten.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

01.01.2016 um 12:23 Uhr

Sehr gute Fragen und ehrliche Antworten.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

31.01.2016 um 10:21 Uhr

Es tut gut zu lesen, dass es tatsächlich noch mehr Menschen gibt, die das "altmodische" Model einer Partnerschaft leben und für die Sex und Liebe noch untrennbar miteinander verbunden sind. Ein  interessantes und durchaus intimes Interview, in dem ich deutliche Parallelen, zu eigenen Erfahrungen und Wertevorstellungen, zu meiner Freude wiederfinden konnte. Vielen Dank für die sensiblen Fragen und die ehrlichen Antworten. 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

24.03.2021 um 21:30 Uhr

Das macht mir schon fast Angst! Da hab ich ja auch überhaupt nichts gefunden, dem ich widersprechen könnte. Beängstigend! Wo ich doch das berühmte Haar in jeder Suppe finden kann. "Ich bin der Geist, der stets verneint" Alles was mir zu glatt erscheint fordert meinen Oppositionswillen heraus. Zero - Nichts! Ich hätte in etwa das Gleiche geantwortet - nur nicht ganz so präzise und treffsicher. Beängstigend!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Queeny

Förderer.

30.09.2021 um 17:46 Uhr

Sehr offene und ich denke auch ehrliche Worte. Die einem Mut macht!!

Ich habe schon vor einigen Jahren zu ersten mal die Amselgeschichte gelesen, lese sie immer wieder mal.

Dankeschön Queeny

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.