Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Textnummer 237 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Urheberrecht: Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung darf nur nach Zustimmung durch K Er erfolgen! Mehr dazu ...

Hinweise beachten Namen, Orte, Handlungen: Im Text erwähnte Namen, Orte und Begebenheiten sind, soweit nicht anders angegeben, fiktiv. Handlungen und Techniken sind nicht vollständig beschrieben, es fehlen Sicherheitshinweise. Mehr dazu ...

 

Zwiegespräch zweier Seelen

Ein Gedicht von K Er.

Du bist das Ziel meiner Begierde

Du bist der Herr, für den ich gemacht

Meine Ketten trägst Du als Zierde

Du bist mein Schutz, der über mich wacht

Meine Stärke ist all Dein Sehnen

Voller Demut schenk' ich mich Dir ganz

Du möchtest dieses Gedicht weiterlesen?

Melde Dich in Deiner BDSM-Community an

Name:

Passwort:

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

13.03.2020 um 15:39 Uhr

Dieses Zwiegespräch berührt mich zutiefst. Ich musste es wieder und wieder lesen, eine wunderschöne Komposition der Worte. 

Die eine Seele gibt sich ihrem Herren vollumfänglich hin, wird beschützt und durch Überwinden ihrer Ängste , sowie der Präsenz der Ketten, auch frei. „Wellen der Lust“ durchströmen ihren Körper bis sie abhebt und fliegt.

Beide Partner sind zusammen wie „Feuer und Eis“, zwei gegensätzliche Kräfte, die beide ein Gegenpol des jeweils anderen sind. Wie bei Yin und Yang bildet sich durch ihr Verschmelzen ein Kreis, eine Einheit.

† Dominic Hase

Gelöscht.

01.12.2019 um 17:59 Uhr

Sehr schön und inspirierend

13.11.2018 um 09:26 Uhr

Wunderschön!!

hanne lotte

Autorin. Teammitglied.

15.04.2017 um 21:00 Uhr

Ein schönes Gedicht, besonders die Art des Zwiegesprächs hat mir gut gefallen.

Danke für die gefühlvollen Reime

hanne

Gelöscht.

13.04.2017 um 13:59 Uhr

Ich mag diese Form des Zwiegesprächs,

es zeigt was beide Seiten fühlen

und ganz am Ende, wie sehr sie sich lieben...

Wundervoll berührend geschrieben, es geht mir unter die Haut, Danke!

Gelöscht.

16.09.2016 um 00:03 Uhr

WOW! Und mit diesem grossen Geschenk schliesse ich meinen Tag ab.

Intens, herzlich vielen Dank für dieses befruchtende, bereichernde, wunderschöne Gedicht!

Gelöscht.

20.12.2015 um 01:38 Uhr

Sehr sehr schön ! 

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

06.09.2015 um 16:02 Uhr

Wunderschöne Reime, ein wunderbares Zwiegespräch voller Lust, Hingabe und Dominanz. Zeilen, die tief in die Seele blicken lassen, wahres Begehren ausdrücken. Worte, die ich tief berührend fand.

Danke für Reime, die mich gepackt und mitgenommen haben.

eileen

Autorin.

18.05.2015 um 15:54 Uhr

Einfach schön

† Limato

Gelöscht.

21.01.2015 um 22:47 Uhr

Da haben sich zwei gefunden, die sich ihrer sicher sind. Das tut gut. Ein herliches Zwiegespräch!

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.