Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Ehrlich währt am längsten! Oder?

von Chezjulia

Eines Tages erwies mir mein Herr einen großen Vertrauensbeweis. So sehe ich es zumindest heute, erfahrener an Lebensjahren. Zum Zeitpunkt des Geständnisses jedoch tat sich der Boden unter meinen Füßen auf. Mein Herr erzählte mir von seiner Vorliebe für blonde Frauen.

Veröffentlicht am 31.10.2021 in der Rubrik Gedacht.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Geheimnisvolle Welt

von Söldner

Damals, als ich mich auf die Suche nach einer Frau machte, steckte ich voller Drang, endlich die perfekte Partnerschaft zu führen. Ich musste jedoch erleben, dass Dominanz und Submission, das Spielen im Sadismus und Masochismus unglaublich befriedigend und supergeil ist, wenn es unverkrampft und ohne Erwartungshaltung gelebt wird. Aber in einer Partnerschaft, im Alltag? Wie soll das funktionieren mit diesem 24/7? Ich war auf der Suche nach einer Antwort.

Veröffentlicht am 12.09.2015 in der Rubrik Gedacht.

Geschichten und Gefühle - Phantasie und Wirklichkeit

von Gregor

Wie ist das mit den Gefühlen von submissiver Frau und dominantem Mann? Was erwartet ein submissiver Mann von einer dominanten Frau? Und überhaupt, passt das zusammen, BDSM und Gefühle?

Veröffentlicht am 27.12.2020 in der Rubrik Gedacht.

VerschmerzBar. Es sind Geschichten, nicht mehr.

von Schattenwölfin

Die auf den Schattenzeilen veröffentlichten Geschichten können unterhaltsam sein, erregend, lehrreich, provozierend, mehr oder weniger komisch, mehr oder weniger tiefsinnig und vieles mehr. Dass sie die Leser auch verunsichern können, erfuhr ich kürzlich im Chat.

Veröffentlicht am 09.07.2013 in der Rubrik Gedacht.

Autoreninterview

von cassy

Devana führte dieses Interview am 19.03.2007 mit cassy.

Veröffentlicht am 20.03.2007 in der Rubrik Gefragt.

Ich würde Dich doch nie betrügen

von Nachtasou

An Heiligabend hatte meine Sub Frühschicht und ich sah gegen Mittag, wie sie ins Schlafzimmer verschwand. Am Nachmittag telefonierten wir kurz, aber sie wirkte zu erschöpft, als dass ich sie unnötig beanspruchen wollte. Und am Abend hatte ich die Bescherung. Eine Bescherung, die ich mein Lebtag nicht wieder aus den Knochen kriegen werde.

Veröffentlicht am 24.12.2017 in der Rubrik BDSM.

Die etwas andere Dom-Sub-Geschichte

von Jae

Doms sind auch nur Menschen, die manchmal Halt und Auffangen ebenso nötig haben wie Subs und denen man genau zu diesem Zeitpunkt ebenso mit dem "Geben" begegnen sollte, welches sie der Sub angedeihen lassen.

Veröffentlicht am 15.09.2001 in der Rubrik BDSM.

Rot

von Knurrwolf

Es gibt Dinge, die ein Dom gerne vernimmt: Schmerzlaute, Lustlaute, hingebungsvolle Sätze und dergleichen. Was aber, wenn ganz andere Worte an sein Ohr dringen und in sein Bewusstsein? Was, wenn er aus dem Mund seiner Sub das Safewort hört?

Veröffentlicht am 25.11.2016 in der Rubrik BDSM.

Trinkhalle

von Hans Bergmann

Ich suche ja mehr was Devotes. Du weißt. Hast mir ja das Inserat gezeigt. Aber eine Sub für eine Stunde? Das gibt nichts. Eine Beziehung will ich. Doch einfach ist nicht einfach. Wo soll ich suchen? Das Weihnachtsmannkostüm ist gar nicht so albern, wie du denkst.

Veröffentlicht am 24.12.2020 in der Rubrik BDSM.

Was Ihr wollt

von Timbre

Ehrenamtliche Subs? Schon einmal davon gehört? Es gibt nicht viele, aber der Bedarf ist da. Sie haben für jeden Wunsch alles, von der Ausstattung bis hin zum passenden Outfit, und sie tun es aus Menschenfreundlichkeit. Wer einmal kam, kommt immer wieder. Und ehrenamtliche Doms? Schon einmal davon gehört?

Veröffentlicht am 24.12.2006 in der Rubrik BDSM.

Lachen ist SM!

von Gaukler

Wer SM nicht als die größte Lachherausforderung der Welt sehen kann, muss Vanilla sein!

Veröffentlicht am 30.09.2008 in der Rubrik Satire.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!