Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Anton, Berta, Künstlerbilder

von Jona Mondlicht

Anton erinnert sich, wie er seinen Körper schützend zwischen den Monitor und seine Mutter schieben musste - und sich zwei ganze Stunden lang nicht getraut hatte, auch nur einen Zentimeter zur Seite zu rücken. Berta hatte sich köstlich amüsiert. Aber es wäre eine Katastrophe gewesen, seiner Mutter die Frau im Korsett und mit den verbundenen Augen auf dem Bildschirm zu erklären

Veröffentlicht am 05.11.2012 in der Rubrik Gedacht.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Anton, Berta und das Schreiben

von Jona Mondlicht

Anton beginnt zu referieren. Wie ein Dozent läuft er im Wohnzimmer auf und ab. Zwischen Fensterfront und Schrankwand. Er hört gar nicht mehr auf zu reden. Redet von subs, die immerzu ihre eigenen Wünsche voran stellen, von Doms, die auch mal ihre Ruhe haben wollen. Wenn er das alles nur aufschreiben könnte, denkt Berta.

Veröffentlicht am 12.11.2012 in der Rubrik Gedacht.

Anton, Berta und der Adventskalender

von Jona Mondlicht

Berta verfolgt schweigend die Streifzüge ihres Mannes. So intensiv hat er lange nicht mehr gesucht. Und sie wagt sich kaum vorzustellen, nach was Anton fahndet. Sie weiß: Es gibt so einige Dinge, die er vermisst. Sie kennt auch das aufregendste und wichtigste Accessoire, welches seit Wochen verschwunden ist.

Veröffentlicht am 26.11.2012 in der Rubrik BDSM.

Anton, Berta, Hühnersuppe: Über die Notwendigkeit eines Safewords

von Jona Mondlicht

Safeword? Ja, sagen die BDSM-Oberlehrer und erheben den Finger vor dem Gesicht des BDSM-Neulings, der ihnen wissbegierig an den Lippen hängt. Macht es niemals ohne Safeword. Keine Gerte, keine Fessel und kein Knebel ohne Safeword. Vereinbart es in jedem Fall und vor jedem Spiel. Liebe Oberlehrer: Ist das wirklich so richtig?

Veröffentlicht am 09.09.2012 in der Rubrik Gedacht.

Anton, Berta, Lesezeichen

von Jona Mondlicht

Man sagt zwar, Leidenschaft halte jung, aber: Auch BDSMler werden älter - und mitunter können sie sich nicht mehr alles merken. Auf den Schattenzeilen gibt es manche helfende Funktion gegen Vergesslichkeit. Wir erklären Dir das Lesezeichen.

Veröffentlicht am 01.10.2012 in der Rubrik Gedacht.

Anton, Berta, Weihnachtspost

von Jona Mondlicht

Berta sitzt am Wohnzimmertisch und sortiert einen Stapel Postkarten. Verschneite Landschaften, Weihnachtsbäume, leuchtende Kerzen auf Hochglanz. Jedes Motiv auf einen eigenen Stapel. Daneben ein zerstanztes Papierquadrat postfrischer Briefmarken. Sie schaut mit einem Kugelschreiber in der Hand zu Anton. Jetzt fehlen nur noch die Adressen.

Veröffentlicht am 03.12.2012 in der Rubrik BDSM.

Mutternacht

von Onmymind

Zwei Briefkästen hatten zur Auswahl gestanden. Ein roter und ein schwarzer. Selbsterklärend, in welchem Schlitz mein verfasster Wunsch verschwunden war. Und jetzt stand ein schwarzes Rentier in meinem Wohnzimmer. Es war wirklich nicht meine Schuld.

Veröffentlicht am 21.12.2020 in der Rubrik BDSM.

Anton, Berta und Notizen

von Jona Mondlicht

Wenn Du zu den Menschen gehörst, die sich nicht alles merken können oder dann und wann von Vergesslichkeit geplagt werden, können wir Dir helfen. Auf den Schattenzeilen gibt es manche Funktion, die Dir das Leben als BDSMler erleichtert. Hier stellen wir Dir die Notizen vor.

Veröffentlicht am 08.10.2012 in der Rubrik Gedacht.

Ich kann ja gehen, wenn ich will

von Alexa

Eine nebenberufliche Hostess trifft auf einen Kunden, der sie vom ersten Augenblick an auf besondere Art interessiert. Dem ersten Treffen folgt ein weiteres und auch dabei bleibt es nicht. Allerdings hat der Kunde ein außergewöhnliches Handicap.

Veröffentlicht am 25.04.2021 in der Rubrik BDSM.

Silvester 1999/2000

von nacht123

Einen Jahrtausendwechsel sollte man auf eine recht besondere Art und Weise wahrnehmen. Diese Geschichte berichtet über eine ganz private, für Sie schmerzvolle, aber nicht minder schöne Silvesterfeier.

Veröffentlicht am 24.06.2001 in der Rubrik BDSM.

Einmal ohne Zärtlichkeit

von Jona Mondlicht

Sie haben vereinbart, sich Wünsche zu schenken, sich statt kostspieligen lieber kostbare Erinnerungen zu geben, gegenseitig, jedes Jahr zu Weihnachten. Auch in diesem Jahr soll das so sein.

Veröffentlicht am 24.12.2016 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!