Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

F(et)isch im Wok

von Beatrice Adore

Kochen macht bekanntlich Freude - und das um so mehr, wenn es sich um ein wirklich leckeres Rezept handelt. Übertreibt man es aber etwas mit den Zutaten und der Art und Weise der Zubereitung, muss man am Ende möglicherweise auf Rohkost zurückgreifen.

Veröffentlicht am 13.12.2010 in der Rubrik Kreativecke.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Strafe

von Beatrice Adore

Sie hatte es provoziert. Sie hatte ihn eifersüchtig gemacht, mit voller Absicht! Die unweigerlich folgende Strafe hat zwei verschiedene Gesichter, und eines davon kannte sie bislang nicht. Denn es sind nicht nur feuerrote Striemen, an die sie sich nach ihrer Bestrafung erinnern wird.

Veröffentlicht am 14.01.2006 in der Rubrik BDSM.

Eine Mail und ihre Folgen oder: Wer oder was ist hier das neue Spielzeug?

von Malin

Sie schließt die Tür auf, schaltet erwartungsvoll den PC an, checkt ihre Mails - und begeht dabei einen großen Fehler. Die Folgen lassen nicht lange auf sich warten, denn sie wird zur Strafe einkaufen gehen müssen. Während der Einkaufszettel noch im Bereich des Erträglichen liegt, ist die Art und Weise, auf der sie ihre Einkäufe zu tätigen hat, deutlich perfider.

Veröffentlicht am 17.02.2011 in der Rubrik BDSM.

Traumerfüllung

von Gregor

Unser Klub hat Niederlassungen in Deutschland und gut abgeschottete Camps in anderen Ländern. Du wirst durch deine Kleidung als Sklave erkennbar sein. Du wirst gehorchen, jeder Weisung folgen. Dein Eintritt in den Klub ist nach kurzer Überprüfung schnell möglich. Weißt du, wir haben derzeit Mühe, geeignete Kandidaten zu finden. Bist du dabei?

Veröffentlicht am 16.10.2021 in der Rubrik BDSM.

Melissa

von Nathalie Sternweg

Ihre hohen Stiefel, ihr Kostüm und ihr sicheres Auftreten vor den Kollegen macht sie begehrt in allen Etagen der Firma. Das nur ganz kurze Aufflackern eines geheimnisvollen Lächelns ist nicht lang genug, um ihre Bewunderer ahnen zu lassen, was sich unter ihrem Kostüm und hinter der Fassade tatsächlich verbirgt. Nur einer weiß es, und der lehnt sich träumend zurück.

Veröffentlicht am 24.03.2004 in der Rubrik BDSM.

Kittys Knusperkaramell

von kitty

Ein schnelles und einfaches Rezept, um Karamellplätzchen rechtzeitig zum Adventskaffee auf den Tisch zu zaubern. Für den Fall, dass die letzte Session aus dem Ruder oder der Uhr gelaufen ist.

Veröffentlicht am 24.12.2011 in der Rubrik Kreativecke.

Leichte Beute in lauer Sommernacht

von Baribal

Du wolltest dich nicht erlegen lassen, du wolltest selbst die Jägerin sein und bestimmen, wer dich von der Tanzfläche begleiten und in sein Bett locken darf. Irgendwann an diesem Abend hast du deine Wahl getroffen. Er war selbstbewusst mit einem wachen, stolzen und stechenden Blick, der dich anzog und berührte. Das war er, dein Opfer für die Nacht - eine leichte Beute, so dachtest du.

Veröffentlicht am 05.09.2015 in der Rubrik BDSM.

Die Nacht des Schweigens

von Perlentaucher

Es braucht keine Worte für eine Nacht glühender Leidenschaft. Eine stille Reise durch endlose, magische Augenblicke, schweigendes Verstehen und ein lustvolles, heiß-kaltes Wechselspiel aus Lust und Tränen können viel intensiver und erotischer sein als jede andere Begegnung.

Veröffentlicht am 05.09.2002 in der Rubrik BDSM.

Hot and Spicy Curry

von katharina

Im Idealfall sollte der Putzsklave innerhalb von zwanzig Sekunden wieder normale Farbe annehmen und die Kochkünste der Herrin loben können. Sollte er nach einer Minute noch immer hecheln, hilft ein kalter Gurkentrunk.

Veröffentlicht am 24.05.2004 in der Rubrik Kreativecke.

Süsses Biest

von Mondfee

Tagelang hat Sie ihn schon gereizt. Jetzt endlich will sie wieder das zu spüren bekommen, wonach sie sich so lange sehnt. Als Er aber nach Hause kommt und ihren Zettel findet, kommt doch alles ganz anders, als sie sich das vorgestellt hatte.

Veröffentlicht am 17.07.2002 in der Rubrik BDSM.

Der Andere

von Da Wüst

Seine lockere Art, vermischt mit einem souveränen Auftreten haben mich dazu gebracht, mich in seine Hände zu begeben. Und immer wieder haben seine Entscheidungen mein Leben zum Positiven beeinflusst. Ich vertraue ihm mittlerweile wirklich. Mit ihm konnte ich schon immer offen reden, wenn es mir nicht gut ging. Und jetzt? Jetzt hat er mich zu jemand Anderem geschickt.

Veröffentlicht am 31.10.2012 in der Rubrik Satire.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!